36. Stahlbauseminar Steinfurt/Münster

10. Mai 2017
Zum Thema

Das Stahlbauseminar ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen der Fachhochschule Münster. Es wird seit 1981 in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern – bauforumstahl e.V. (ehem. DSTV), Deutscher Verband für Schweißen und Verwandte Verfahren (DVS), Bundesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik (vpi) – jährlich im Mai durchgeführt.

Auf der ganztägigen Veranstaltung werden verschiedene Themen aus dem Spektrum des konstruktiven Ingenieurbaus mit dem Schwerpunkt Stahlbau behandelt. Die praxisnahen Vorträge richten sich an Ingenieure aus Stahlbaufirmen, Glasbaufirmen, Ingenieurbüros sowie Prüfämtern für Baustatik und anderen Behörden. Zudem können Studierende erste Eindrücke von der beruflichen Weiterbildung gewinnen.

Begleitend zum Seminar stellen Firmen, EDV-Hersteller und Verlage ihre Produkte aus.

Veranstaltungsinhalte

Dipl.-Ing. Patrick Düren-Rost, Institut Feuerverzinken GmbH
Feuerverzinken im Stahl- und Verbundbrückenbau - ein Erfahrungsbericht

Dr.-Ing. Markus Schäfer, Universität Luxemburg
Entwicklung der Bemessung nach EC4 im Stahlverbundbau

Dr.-Ing. Rebekka Winkler, Ruhr-Universität Bochum
Biegeknicken und Biegedrillknicken - Forschung, Entwicklung und Normung

Univ.-Prof. Dr. techn. Andreas Taras, Universität der Bundeswehr München
Erdbebensichere Auslegung von Stahlbauten unter Einsatz von Erdbebenschutzsystemen

Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg, Hochschule für angewandte Wissenschaft München
Kranbahnen im Bestand: Weiternutzung oder Austausch?

Dipl.-Ing. Andreas Hardt, ABUS Kransysteme GmbH
Vermeidung von Schadensfällen bei Kranbahnen durch fachgerechte Ausführung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraus, Bauhaus-Universität Weimar
Dipl.-Ing. Hans-Joachim Niebuhr, Ingenieursozietät Schürmann-Kindmann und Partner, Dortmund
Überbau der Lennetalbrücke - Konstruktion, Montage und Stabilität

Dipl.-Ing. Dennis Rademacher, ArcelorMittal Europe-Long Products
Verbundbrücken auf Basis von Walzprofilen mit lebenslangem Korrosionsschutz

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieure aus Stahlbaufirmen, Glasbaufirmen, Ingenieurbüros sowie Prüfämtern für Baustatik und anderen Behörden sowie Studierende.

Zusatzinfos

Die Online-Anmeldung ist jetzt möglich!
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie zunächst eine Anmeldebestätigung.

Bitte überweisen Sie die Teilnehmergebühr erst nach Erhalt der separat versendeten Rechnung.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Fachhochschule Münster, Fachbereich Bauingenieurwesen
Veranstaltungsart:Seminar mit Ausstellung (von der Ingenieurkammer-Bau NRW als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt)
Teilnehmerzahl:250
Teilnahmeentgelt:205,00 €
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Seminarleitung
  • Prof. Dr.-Ing. Bernward Büsse
  • Prof. Dr.-Ing. Jan Vette
  • Prof. Dr.-Ing. Theda Lücken-Girmscheid
Veranstaltungsort
  • Stadthalle Rheine
    Humboldtplatz 10
    48429 Rheine
Termin(e), Uhrzeiten
10. Mai 201709:00 - 17:15 Uhr

Seite drucken