Joachim Gardemann
Wissen schafft Hilfe
Hardcover, gebunden, Format 21 cm x 24 cm
112 Seiten, 56 Illustrationen
Zentrales Thema dieser Schrift ist die Frage "Warum helfen?". Der Philosoph Emmanuel Lévinas lehrte die Wertschätzung von Andersheit und beschrieb die Begegnung mit dem Antlitz des Anderen, in der sich Verantwortung und Einzigartigkeit des Menschen offenbaren. Denn niemand kann statt meiner auf den Anruf des Antlitzes antworten, ich kann meine Antwort zwar wählen, aber meine Verpflichtung zur Antwort und meine Verantwortung nicht delegieren. Joachim Gardemann hat genau diese Momente seiner ersten ergreifenden Begegnung mit dem Antlitz leidender Mitmenschen in Krisen und Katastrophen skizziert und in Aquarellen behutsam festgehalten.
Prof. Dr. Joachim Gardemann ist Kinderarzt und leitet neben seiner regulären Lehrtätigkeit seit 2001 das interdisziplinäre Kompetenzzentrum Humanitäre Hilfe der Fachhochschule Münster. Seit 1995 nimmt er als Mitglied der Personalreserve des Deutschen Roten Kreuzes an Einsätzen der internationalen Soforthilfe des Roten Kreuzes (IFRC und ICRC) bei Katastrophen durch natürliche oder menschliche Gewalt teil.
Mit dem Kauf des Bildbandes unterstützen Sie die Arbeit des Kompetenzzentrums Humanitäre Hilfe.

Einige Aquarelle aus dem Bildband

El Fasher, Darfur in der Islamischen Republik Sudan im Juni 2004
Lager Stenkovac, nördlich von Skopje in Mazedonien an der Grenze zum Kosovo im April 1999
Lager Stenkovac, nördlich von Skopje in Mazedonien an der Grenze zum Kosovo im April 1999
Kigoma auf der tansanischen Seite des Tanganjikasees im September 1998
Hospital mobile Carrefour bei Port au Prince, Haiti im Januar 2010
Seite drucken