1. Allgemeines

Die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Münster führte im Zeitraum vom 10.01.2011 bis zum 28.01.2011 eine Online-Benutzerumfrage durch. Die Bibliothek hat u.a. mit Hilfe von Plakaten und Hinweisschildern in den Bereichsbibliotheken sowie auf ihrer Homepage über die anstehende Online-Umfrage informiert. Über ein Web-Formular wurden u.a. Fragen zu den Informations- und Dienstleistungsangeboten sowie zur Ausstattung der Bibliothek gestellt. Mit der Benutzerumfrage wurde letztlich das Ziel verfolgt, die Dienstleistungen und Serviceangebote der Bibliothek zu verbessern.

An dieser Stelle möchte die Bibliothek allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die den Online-Fragebogen 2011 ausgefüllt haben, für ihre Unterstützung herzlich danken. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden 12 Buchgutscheine im Wert von 75,- bis 20,- Euro verlost (Pressemitteilung vom 22.02.2011) .

2. Ergebnisse im Überblick

Über 1.470 Nutzerinnen und Nutzer haben an der Online-Befragung der Bibliothek teilgenommen, die in erster Linie über die Email der Bibliothek auf die Evaluation aufmerksam geworden sind. Es haben überwiegend Studierende an der Befragung teilgenommen (ca. 85%), wobei die Fachbereiche Sozialwesen, Wirtschaft und Oecotrophologie stark vertreten sind.

Die Hochschulbibliothek wird vorwiegend ein- bis mehrmals pro Monat genutzt und zwar um Literatur zu suchen und um Bücher auszuleihen. Die Bereiche "eBooks lesen", "Zeitschriften lesen" und "elektronisches Angebot wahrnehmen" fallen in deutlich geringerem Maße ins Gewicht. Die Sauberkeit, das Raumklima, der Lärmpegel und die Arbeitsatmosphäre werden als gut bis sehr gut eingestuft. Demgegenüber halten ca. 60 % die "Anzahl der Arbeitsplätze" für zu gering und immerhin noch ca. 40 % wünschen eine größere Anzahl an "Internet-PCs".

Während die "Nutzung von gedruckten Zeitschriften" als gering einzustufen ist (weniger als 20% Zustimmung), sind die "Aktualität des Lehrbuchangebots" und die "ausreichende Anzahl der gewünschten Bücher" sicherlich noch ausbaufähig (ca. 60% Zustimmung). Die "regelmäßige Nutzung der Datenbanken", die "gute Abdeckung der elektronischen Volltexte" sowie die "regelmäßige Nutzung der elektronischen Zeitschriften" liegen bei unter 35% Zustimmung.

Die "einfache Bedienung der Digitalen Bibliothek" und die "Nutzung der Digitalen Bibliothek" finden nur eine Zustimmung von ca. 25%. Demgegenüber stößt der elektronische Bibliothekskatalog (WebOPAC) mit seinen Suchmöglichkeiten und Selbstbedienungsfunktionen mit über 60% auf eine deutlich breitere Zustimmung.

Es ist eine hohe bis sehr hohe Zufriedenheit mit dem Fernleihservice vorhanden und positive Erfahrungen werden damit verbunden (jeweils 28%), aber eine Fernleihbestellung wird nur von 13% der Teilnehmer oft durchgeführt. Zur Dokumentlieferung und Fernleihe wurden überdurchschnittlich häufig "Keine Angabe" gemacht; dies könnte daran liegen, dass diese Dienste von den Studierenden im Rahmen ihres Studiums nicht so oft in Anspruch genommen werden müssen.

Die derzeitige Gestaltung der Öffnungszeiten findet mit 80% eine große Zustimmung, das Serviceangebot Web-Auftritt der Bibliothek (Übersichtlichkeit, Informationsgehalt) findet mit über 68% eine deutliche Zustimmung.

Aus Sicht der Bibliothek ist es sehr erfreulich, dass über 50% der Nutzerinnen und Nutzer an Erstsemestereinführungen der Bibliothek teilgenommen haben und dass die Schulungen als ansprechend und hilfreich empfunden wurden (über 50% Zustimmung). Das Personal der Bibliothek wird als serviceorientiert, hilfsbereit und freundlich eingestuft (über 90% Zustimmung). Über 70% der Nutzerinnen und Nutzer bewerten die Schulungen und das Personal der Bibliothek "Gut" oder "Sehr gut".

3. Ergebnisse im Detail - Unsere Fragen und Ihre Antworten

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung der Fragen aus der Online-Benutzerumfrage und die dahinter liegenden Antworten, die grafisch aufbereitet wurden.

  1. Ich nutze die Bibliothek...
  2. Ich benutze die Bibliothek, um... (Mehrfachnennungen möglich)
  3. Hier können Sie die allgemeine Atmosphäre in der Bibliothek bewerten.
    3.1. - 3.4. Arbeitsatmosphäre, Lärmpegel, Klima und Sauberkeit nach Bereichsbibliotheken
  4. Nun möchten wir Ihre Meinung zu den Arbeits- und Leseplätzen erfahren.
  5. Bitte geben Sie an, inwiefern die folgenden Aussagen zu den gedruckten Beständen der Bibliothek auf Sie zutreffen.
    5.1. - 5.2. Nutzung der gedruckten Zeitschriften nach Bereichsbibliotheken und nach Fachbereichen
  6. Bitte geben Sie an, wie Sie unsere elektronischen Bestände wahrnehmen.
  7. Wir möchten bei dieser Frage gerne erfahren, wie Sie die von uns angebotenen Rechercheinstrumente nutzen.
  8. Einen wichtigen Bestandteil der Literatur bilden Dokumentlieferdienste und Fernleihen. Bitte geben Sie hierzu Ihre Meinung ab.
  9. Hier möchten wir Ihre Meinung zu unseren Serviceangeboten (Öffnungszeiten, Schließfächer, Kopiergeräte usw.) erfahren.
    9.1. - 9.2. Angemessenheit der Öffnungszeiten nach Bereichsbibliotheken und Fachbereichen
  10. Wir haben verschiedene Öffnungszeiten - wann würden Sie die Bibliothek gerne nutzen? (Mehrfachantworten möglich)
    10.1. - 10.4. Öffnungszeiten (detailliert) nach Bereichsbibliotheken
  11. Wir bieten verschiedene Schulungsmöglichkeiten an - haben Sie an so einer Veranstaltung teilgenommen? (Mehrfachantworten möglich)
  12. Wir interessieren uns für Ihre Meinung zu diesen Schulungen.
  13. Bitte geben Sie an, wie Sie unsere Mitarbeiter(innen) in der Bibliothek einschätzen.
  14. Bitte geben Sie uns eine Gesamtbewertung in Form einer Schulnote.
  15. Ich nutze vorrangig die ...
  16. Ich gehöre zum ...
  17. Ich bin ...
    17.1. Teilnahme der Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter/innen nach Fachbereichen
  18. Ich bin auf die Evaluation aufmerksam geworden durch ... (Mehrfachantworten möglich)
  19. Was Sie uns schon immer mal sagen wollten ...
*) Anmerkung: Aus DV-technischen Gründen konnte der FB 11 nicht bzw. nur über Texteingabe erfasst werden.

4. Konsequenzen und Ausblick für die einzelnen Bereichsbibliotheken

5. Zusammenfassung und Ausblick

Aus Sicht der Bibliothek stellt ein elektronischer Fragebogen - neben anderen Instrumenten wie beispielsweise Betriebsstatistiken oder Zugriffsstatistiken - ein sehr hilfreiches Instrument dar, um die konventionellen und elektronischen Informations- und Dienstleistungsangebote zu verbessern. Insbesondere die von Seiten der Nutzerinnen und Nutzer aus dem Bereich "Was Sie uns schon immer mal sagen wollten" eingebrachten Textbeiträge werden von unserer Seite intensiv ausgewertet; erste Maßnahmen wurden von uns bereits umgesetzt. Nicht nur vor diesem Hintergrund ist es beabsichtigt, Benutzerumfragen regelmäßig (im Abstand von 2 oder 3 Jahren) durchzuführen.

Stand: April 2011

Seite drucken