Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Allgemeine Chemie / Chemie für Anlagentechniker

Allgemeine Chemie Für Wirtschaftsingenieure
Chemie für Anlagentechniker

Das Praktikum besteht aus den 3 Teilen Organische, Analytische und Anorganische Chemie. Das Praktikum umfasst die Themenkomplexe Titration, Gravimetrie und Extraktion. Des Weiteren werden erste Grundlagen chemischer Reaktionen und Stoffeigenschaften vermittlet.     (Umfang 6 Tage)

Chemie für Physiker

Chemie für Physiker (Biomedizinische Technik)

Selbstständige Durchführung einer organischen Synthese. Einführung in analytische Methoden: Titration, Fällungsreaktion; Protokollierung und Auswertung der Versuche.     (Umfang 1 Tag)

Informationen zum Praktikum Biomedizinische Technik

Organische Chemie

Organische Chemie 1

Einüben grundlegender Techniken bei der Durchführung von Synthesen: Trennung durch Extraktion (Ausschütteln), Umkristallisation, Destillation eines Mehrkomponenten-Gemischs. Durchführung organischer Synthesen mit anschließender Chrakterisierung der Produkte, Protokollierung, Bewertung der verwendeten Gefahrstoffe.     (Umfang 6 Tage)

Informationen zum OC 1-Praktikum:

Organische Chemie 2

Aufbauend auf den in Organischer Chemie 1 gewonnenen Kenntnissen sind aufwendigere Synthesen zu bewältigen: Vakuum-Destillation, arbeiten mit leicht flüchtigen Gefahrstoffen, selbstständige Aufarbeitung der Produkte. Vorbereitung und Zeit-Management der Durchführung sind eigenständig zu erstellen.     (Umfang 12 Tage)

Informationen zum OC 2-Praktikum:

Organische Chemie 3

Recherche und Planung komplexerer Synthesen. Arbeiten mit allgemeinen Gruppenvorschriften. Handversuche zu den Themen Aminosäuren und Kohlenhydraten.     (Umfang 12 Tage)

Informationen zum OC 3-Praktikum:

Praktika des Masterstudiengangs

Advanced Organic Chemistry

Projektorientiertes Arbeiten. Selbständige Recherche, Entwicklung und Bewertung eines Synthesewegs für ein vorgegebenes Zielmolekül. Erarbeiten einer geeigneten Methode zur Aufarbeitung und Reinigung des Zielmoleküls.     (Umfang 12 tage)


Elektrochemie (Wahlfach)

Durchführung elektroorganischer Synthesen: Kolbe-/Nicht-Kolbe Synthese, Arbeit mit Mediator-Systemen, Synthese eines Riechstoffes, Aktivierung von Elektroden, Galvanostatische und Potentiostatische Arbeitsweisen.     (Umfang 3-4 Tage)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken