Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Die Verfahrenstechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit Stoffumwandlungsprozessen auseinandersetzt. Derartige Prozesse sind in der Chemischen Industrie, Petrochemie und Pharmazeutischen Industrie aber auch in der Baustoffindustrie, Energieerzeugung, Nahrungsmittelindustrie und der Umwelttechnik von Bedeutung.

Beispiele für Stoffumwandlungsprozesse:

  • Destillation von Rohöl
  • Sprühtrocknung von Milchpulver
  • Extraktion, Reinigung und Kristallisation von Zucker
  • Pressen von Tabletten
  • Reinigung von Abwasser...

Entsprechend der oben angeführten Industriesparten ergeben sich vielfältige Einsatzgebiete.

Die Verfahrenstechnik im Fachbereich Chemieingenieurwesen der Fachhochschule Münster wird aufbauend auf fundierten chemischen Kenntnissen vermittelt.

Anerkannter Maßen ist die Chemische Verfahrenstechnik eine Schlüsseltechnologie in der Industrie, so dass Absolventen sehr gute Berufschancen haben.

Ansprechpartner

In den Lehrveranstaltungen werden die Kenntnisse in den sogenannten Grundoperationen der Mechanischen und Thermischen Verfahrenstechnik und die dazugehörigen Grundlagen praxisnah vermittelt.

Begleitend zu Vorlesungen und Übungen findet ein Praktikum statt:

Anhand von Laborversuchen werden die wichtigsten Kapitel des Vorlesungs- und Übungsstoffs vertieft bzw. ergänzt.

Beispiele für Praktikumsversuche:

  • Rektifikation eines Zweistoffgemisches
  • Wärmetransport im Doppelrohrwärmeübertrager
  • Extraktion
  • Filtration
  • Siebanalyse
  • Optimierung einer Kugelmühle

Abschlussarbeiten werden in den verschiedenen Themenbereichen der Chemischen Verfahrenstechnik durchgeführt. Dabei können die Studierenden an interessanten und praxisnahen Projekten im Rahmen der Forschung und Entwicklung an der Fachhochschule mitarbeiten oder es können Bachelor- und Masterarbeiten in Industrieunternehmen bei gleichzeitiger Betreuung durch einen Hochschullehrer durchgeführt werden.

 

Praktikumsvorschriften  für das Praktikum Grundlagen der Chemischen Verfahrenstechnik:

Studierende mit einem besonderen Interesse an umwelttechnischen Fragestellungen können sich in der Chemischen Umwelttechnik spezialisieren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken