Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Fachbereich Chemieingenieurwesen

Stegerwaldstraße 39, 48565 Steinfurt, Raum: M 110

Tel: 02551 9-62202
Fax: 02551 9-62429

martin.kreyenschmidtfh-muensterde

Lehr- und Forschungsgebiet: Instrumentelle Analytik, Kunststoffanalytik, Atom- und Molekülspektrometrie, Charakterisierung von Struktur-Wirkungsbeziehungen von Polymeren und Kunststoffen

Prof. Dr. Martin Kreyenschmidt
geboren 1965, verheiratet, 3 Töchter

Ausbildung


1985-1989
Chemiestudium an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg
1989-1990
Auslandsstudium an der University of Edinburgh
1990-1991
Chemiestudium an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg
1991-1995
Dissertation am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz in der Gruppe von Prof. Dr. K. Müllen zum Thema
"Synthese und Eigenschaften kettensteifer Oligomere und Polymere mit Pyren- und 4,5,9,10-Tetrahydropyren-Untereinheiten"

Werdegang


1995-1996
IBM Almaden Research Center in San Jose und Standford University CA,
Aufbau des Forschunggebietes „Organische lichtemittierende-Dioden“
mit Hinblick auf eine Anwendung in Flachbildschirmen.
1996
Eintritt in das Kunststofflabor der BASF-AG als Polymerchemiker
1999-2003
Abteilungsleiter der BASF/Elastogran GmbH,
(Polyurethan(PUR)-Weichschaum und Spezialsysteme)
seit 2003
Professor für Instrumentelle Analytik und Kunststoff-Analytik an der Fachhochschule Münster
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken