Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Das Praktikum


Im Praktikum "Heizungstechnik I" und "Heizungstechnik II" führen wir unter anderem folgende Versuche durch:

  • Wirkungsgradbestimmung an unterschiedlichen Wärmeerzeugern
  • Nahwärmeübergabestation: Trennung thermischer Systeme und bessere Möglichkeiten zum hydraulischen Abgleich
  • Sicherheitstechnische Ausrüstung: z. Bsp. Membranausdehnungsgefäß, Druckbegrenzer, Sicherheitstemperaturbegrenzer und -wächter, Sicherheitsventil
  • Untersuchung an verschiedenen Wärmeerzeugern, -lieferanten und -verbrauchern:
    - Mini-Blockheizkraftwerk
    - Gasbrennwertgerät mit integrierter Wärmepumpe
    - Luft-Wasser-Wärmepumpe - Wärmeverbraucher wie Heizkörper, Fuß- und Wandheizung, Gebläsekonvektoren - Pufferspeicher - Rückkühlwerk
  • Funktionsweise und Aufbau Thermostatventil

Exkursionen


Alle unsere Studierenden lernen bei einer Exkursion das hochschuleigene Heizkraftwerk auf dem Campus in Steinfurt kennen. In der Großanlage bekommen sie Einblicke in den gleichzeitigen Betrieb von zwei großen Erdgaskesseln und des großen Blockheizkraftwerkes. Auch die angeschlossene Kälteanlage wird von den Studierenden besichtigt.


Bachelor- und Masterarbeiten


Aus den Themenschwerpunkten wurden und werden eine Reihe von Abschlussarbeiten entwickelt. Diese können intern im Labor oder extern bei Unternehmen durchgeführt werden.


Kooperationen


Nicht zuletzt verstehen wir uns als Partner für Industrie, Gewerbe und Handwerk. Wir verfügen über eine umfangreiche und moderne Ausstattung an Messgeräten, die für gemeinsame Projekte eingesetzt werden können.

Mit der Firma Sinusverteiler GmbH aus Wettringen besteht eine langjährige Kooperation. Bei der regelmäßig stattfindenden Exkursion lernen die Studierenden unter anderem verschiedene Möglichkeiten kennen, die Hydraulik im Heizungssystem praktisch umzusetzen.


Forschungsprojekte

Gemeinsam mit Unternehmen aus der Branche führen wir des Weiteren Forschungsprojekte, Auftragsstudien sowie Gutachten als Drittmittelprojekte durch. Aufgrund der guten messtechnischen Ausstattung sowie motivierten studentischen Mitarbeitern konnten bereits diverse Untersuchungen zu heizungstechnischen Fragestellungen erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Zu den letzten Projekten zählte unter anderem der Aufbau eines Prüfstandes zur praktischen Durchführung des Hydraulischen Abgleichs. Zusammen mit einem großen Hersteller für Pumpen wurde daran die Funktionsweise einer App für Android und iOS zum einfachen und pragmatischen Hydraulischen Abgleich getestet und die Weiterentwicklung der App begleitet, welche inzwischen in den Markt eingeführt wurde und sich dort erfolgreich beweisen konnte.


Gutachten


Sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen stehen wir als Ansprechpartner für Probleme bei bestehenden als auch neu errichteten Heizungsanlagen zur Verfügung und haben diverse Privatgutachten als auch Gerichtsgutachten erstellt. Zu den letzten Auftraggebern zählten neben Privatpersonen und kleinen Gewerbebetrieben unter anderem auch das BLB.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken