Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Der Campus soll singen: Nistmöglichkeiten für Vögel

Der Personalrat unserer Hochschule will sich für ökologische Vielfalt einsetzen – und hat deshalb auf dem Steinfurter Campus viele Nistmöglichkeiten für Singvögel errichtet.

Es handelt sich dabei um ein Rundum-sorglos-Paket: 20 Nistkästen – mit einem Loch-Durchmesser von drei Zentimetern, damit auch Blaumeisen vor Dieben geschützt dort brüten können –, wiederbefüllbare Meisenknödel-Säulen, wettergeschützte Spender für Nistmaterial wie Heu und Hundehaare und erste Wasserstellen. Weitere sollen noch auf den Flachdächern der Hochschulgebäude eingerichtet werden.

„Die Aktion liegt uns sehr am Herzen, denn wir wollen damit die ökologische Vielfalt fördern, gerade in Hinblick auf die vielen Umbaumaßnahmen im Campus-Innenhof im Frühjahr“, erklärt Frank Müller, Vorsitzender des Personalrats. Gemeinsam mit Andreas Galle, ebenfalls vom Personalrat, Reinhard Tolksdorf vom Dezernat Gebäudemanagement und Christoph Middelhoff sowie Markus Pöpper von der Jugend- und Auszubildenden-Vertretung hat er die Anregungen des NABU umgesetzt. Gisbert Lütke vom NABU-Kreisverband Steinfurt hatte den Campus dafür extra besucht und genauste Tipps gegeben. Grünes Licht gab es auch von Kanzler Guido Brebaum. „Wir wollen uns als Hochschule noch nachhaltiger aufstellen“, sagt Brebaum. „Und vielleicht haben wir mit mehr Singvögeln auf dem Campus diesen Sommer auch weniger Eichenprozessionsspinner.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken