Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Energieforschungspreis für EGU-Student Jens Peitzmeier

In seiner Bachelorarbeit hat Jens Peitzmeier die Biowasserstoffproduktion mit nachfolgender Biogaserzeugung untersucht. Dafür wurde er jetzt von Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart mit dem Energieforschungspreis ausgezeichnet.

Aus Biomasse lässt sich nicht nur Methan erzeugen, sondern auch Wasserstoff gewinnen. Das gelingt zum Beispiel mit Abwässern. Dieser Ansatz ist noch relativ neu, doch auch Wissenschaftler*innen am Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt unserer Hochschule forschen daran. Einen Beitrag hat Jens Peitzmeier geleistet: In seiner Bachelorarbeit hat er die Biowasserstoffproduktion mit nachfolgender Biogaserzeugung untersucht. Dafür erhielt er jetzt den Energieforschungspreis des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE).

Neben Peitzmeier zeichnete Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart zusammen mit den Jurymitgliedern heute (13. Januar) auch die Preisträger*innen in den Kategorien Masterarbeit und Doktorarbeit aus. Wegen der Corona-Pandemie fand die Veranstaltung digital statt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken