Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Hochbelastete Abwässer aus Industrie und Landwirtschaft wirtschaftlich behandeln - Ressourcen schonen

Grafik: Patrick Splesnialy
Inhaltlich legt die Veranstaltung den Schwerpunkt auf die Reinigung von hochbelasteten Abwässern aus Industrie und Landwirtschaft. Hier gibt es erhebliche Ressourcen, nicht nur für Nährstoffe wie Stickstoff und Phosphor, sondern auch für Kohlenstoffverbindungen, die derzeit noch vielfach mit den üblichen, teuren Behandlungsverfahren der kommunalen Abwasserreinigung behandelt werden.

Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten und den gestiegenen Anforderungen an die Ableitung von vorbehandeltem Industrieabwasser ist es nunmehr erforderlich neue und kosteneffiziente Wege der Abwasserbehandlung und -nutzung zu finden. Von ebenso großer Bedeutung ist der Bereich der Stickstoffentfrachtung in der modernen Landwirtschaft, nicht nur vor dem Hintergrund der gestiegenen Grundwasserbelastungen durch Nitrat sondern auch vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Betriebs z.B. von Biogasanlagen, die zum großen Teil in naher Zukunft aus der Förderung des Erneuerbaren Energien Gesetzes fallen werden.

Es gibt bereits eine Vielzahl von Technologien, die in der Praxis wirtschaftlich eingesetzt werden oder die aus benachbarten Industriezweigen z.B. in die Landwirtschaft übertragen werden können.

Diese 13. Bioenergiefachtagung informiert spezifisch über diese Möglichkeiten der Einsparung von Energie und damit Kosten und die Wiederverwendung von wertvollen Ressourcen durch Kreislaufführung und Nutzungen in anderen Bereichen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und einzubringen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme

Bitte melden Sie sich bei Interesse zeitnah an!

Hier geht's zur Anmeldung

Informationen

Wo findet die Veranstaltung statt?

FH Münster
Stegerwaldstr. 39
48565 Steinfurt
Gebäude S - Saal S1

Anreise

Die Fachhochschule ist sowohl mit der Bahn als auch mit dem PKW gut erreichbar. Eine Anfahrtsskizze sowie eine Beschreibung finden Sie hier.

Teilnahmebetrag

90 €, inklusive Pausengetränken und Mittagessen. Für Studierende der FH Münster ist die Teilnahme kostenfrei. Der Teilnahmebeitrag wird auch fällig, sollten Sie trotz Anmeldung nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

Beschränkte Teilnehmerzahl - Berücksichtigung in der Reihenfolge der Anmeldung!

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter - FH Münster
Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt
Stegerwaldstr. 39, 48565 Steinfurt
Tel.: 0251/83-62725
Fax: 0251/83-62717
mail: behnfh-muensterde
http://www.fh-muenster.de/wetter

EnergieAgentur.NRW
Heike Frinken
Roßstraße 92, 40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 86642-297
Fax: 0211 86642-22
mail: frinkenenergieagenturnrw

http://www.energieagentur.nrw

Selfhtml

Programm

08:45

Eintreffen der Teilnehmer

09:00

Eröffnung
Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter
FH Münster

09:10

Dr. Frank-Michael Baumann
Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, Düsseldorf

09:30

Oberflächengewässer im Münsterland - Status quo und aktuelle Arbeitsschwerpunkte
Andrea Löhr, Bezirksregierung Münster

09:50

Anaerobe Verfahren in der Industrieabwasserreinigung
Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Rosenwinkel, Leibniz Universität Hannover

10:10

Podiumsdiskussion

10:40

Kaffeepause

11:10

Vollaufbereitung und Hygienisierung von Gülle am praktischen Beispiel
Doris Nienhaus, NDM Naturwertstoffe GmbH

11:30

Aufbereiten und Nutzen von Grundwassersanierungs- und Industrieabwässern
Felix Sueck, IBS Sbresny GmbH & Co.KG

11:50

Steigerung der Energieeffizienz durch Biogasgewinnung aus Industrieabwasser - Potentiale, Herausforderungen, Praxisbeispiele
Robert Lutze, EnviroChemie GmbH

12:10

Podiumsdiskussion

12:40

Mittagessen und gemeinsamer Ausstellerrundgang

13:40

Energie-Plus-Kläranlage Bad Oeynhausen
Gunnar Beermann, Stadtwerke Bad Oeynhausen

14:00

Nitrat im Grundwasser-Herausforderung bei der Trinkwasseraufbereitung
Alenah Phelan, Gelsenwasser AG

14:20

Konzept für die Vollaufbereitung von Gärresten - Praxisbeispiel
Arjan Prinsen, Groot Zevert Vergisting

14:50

Diskussion

15:20

Kaffeepause

15:50

Potenzialstudie Warmes Grubenwasser: Ewige Last und ewige Energiequelle
Nils Dering, Klaus Vogel, LANUV

16:10

F+E Ergebnisse: Behandlung von hochbelasteten Abwässern aus Landwirtschaft + Industrie
Prof. Dr.-Ing. Christof Wetter, FH Münster

16:30

Diskussion

16:50

Schlusswort

17:00

Ende der Veranstaltung

Download der Vorträge

Das Passwort für die Vorträge kann von den Teilnehmern beim Veranstalter angefragt werden:

Andrea Behn
Tel.: 02551/962-725 (tägl. bis 12:00 Uhr)
E-Mail: behnfh-muensterde

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken