Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
sp_imageText

Das Leben und Arbeiten im privaten, beruflichen und industriellen Umfeld wird maßgeblich vom umgebenden Raumklima bestimmt. Dabei spielen neben der Luftqualität und der ausreichenden Außenluftversorgung, ausreichende Wärme im Winter und Kühlung im Sommer eine entscheidende Rolle. Wollen wir den dazu nötigen Energieaufwand möglichst regenerativ bereitstellen, werden die System anspruchsvoll und komplex. Dazu kommt die Volatilität der regenerativen Quelle, die einen zeitlichen Versatz zwischen Verfügbarkeit und Bedarf bedingt.

An der Fachhochschule Münster werden diese komplexen Zusammenhänge in Lehre und Forschung thematisiert. Dabei werden zusätzliche Aspekte der computergestützten Simulationstechniken ebenso berücksichtigt wie die zusätzliche Ausbildung im Bereich der Akustik und des Brandschutzes. Der direkte Kontakt in die Industrie und die Fachverbände, wie den DIN und den Verein der deutschen Ingenieure (VDI), runden dabei die umfängliche Ausbildung der Fachhochschulabsolventen des Fachbereichs EGU ab.

Die Lehrinhalte des Fachgebiets

  • Zustandsgrößen feuchter Luft - relative Feuchte, Feuchtegehalt, Dichte, Taupunkt, Enthalpie, h-x-Diagramm
  • Lufttechnische Prozesse - Heizen, Kühlen mit und ohne Entfeuchtung, Befeuchten mit Wasser oder Dampf, Mischung von Luftmengen, Verdunstung, Entfeuchten durch Adsorption, Verfahren der Wärmerückgewinnung
  • Meteorologische Grundlagen - Jahresdauerliniendiagramm mit Anwendung
  • Physiologische Grundlagen - Wärmeabgabe des Menschen,Raumtemperatur und -Feuchte, Luftbedarf, Luftgeschwindigkeit, Schallpegel
  • Klimaanlagensysteme - Nurluftsysteme / Wasser-Luft-Systeme, neuere Anlagen-Konzeptionen, z.B. Kühldecke mit Quelluftanlage, Bauteiltemperierung
  • Kühllastberechnung - innere und äußere Kühllasten, sensible und latente Lasten, zur Dimensionierung von Kühlern, Kältemaschine, Luftauslässen
  • Luftvolurnenstromberechnung - Außenluftvolumenstrom, Zuluftvolumenstrom zur Dimensionierung von Ventilatoren
  • Kanal- und Raumluftströmung - Druckverlustberechnung, Raumströmungsbilder
  • Ventilatoren - Anwendung der Leistungskurven
  • Reinraumtechnik -turbulente Mischlüftung, laminar flow-Systeme
  • Schallschutz - Grundlagen, Schallausbreitung, Dämpfung, schalltechnische Berechnung von Anlagensystemen
sp_imageText
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken