Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt

Stegerwaldstraße 39, 48565 Steinfurt, Raum: B 213d

Tel: 02551 9-62163
Mobil: 0171 314 755 1
Fax: 02551 9-62271

grueningfh-muensterde

Lehr- und Forschungsgebiet: Professur für Wasserversorgung und Entwässerungstechnik. IWARU: Vorstand des Institus für Infrastruktur - Wasser - Ressourcen - Umwelt. LEHRGEBIETE: Stadthydrologie und Leitungsbau, Gewässerschutz, Wasserversorgung, Grundlagenvorlesung Physik. FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE: Entwässerungstechnik und Gewässerschutz.

Sprechstunde (während der Vorlesungszeiten): nach Vereinbarung (Telefon oder E-Mail)

Prodekan des Fachbereichs Energie · Gebäude · Umwelt

Prof. Dr.-Ing. Helmut Grüning


Publikationen: Grüning, Helmut

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999 | 1998 | 1997 | 1996 | 1995

2021

Links
Isabelle Franzen-Reuter, Helmut Grüning Auswirkungen des Coronavirus auf Luft und Wasser

2020

Links
Helmut Grüning Bewässerung von Straßenbäumen in trockenen Zeiten
Isabelle Franzen-Reuter, Helmut Grüning Corona und der Einfluss auf die Umwelt (Luft und Wasser)
Helmut Grüning, Reinhard Hassinger Durchflussmessungen auf Kläranlagen (Gestaltungsgrundsätze – Planungshinweise – Prüfmethodik). LANUV-Arbeitsblatt 45. Herausgeber: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, Recklinghausen
Helmut Grüning Etablierung von urbanem Grün als Beitrag zur wassersensitiven Stadtentwicklung
Helmut Grüning, Klaus Hans Pecher Kanalnetzplanung und Überflutungsvorsorge
Helmut Grüning, Klaus-Hans Pecher Kanalnetzplanung und Überflutungsvorsorge
Helmut Grüning Klimawandel und Starkregen – Interaktion zwischen Kanalnetz und Gebäude
Thorsten Schmitz, Niklas Olbertz, Helmut Grüning Mikroplastik in Oberflächenabflüssen – Grenzen der Sedimentierbarkeit
Helmut Grüning Pro und Contra urbanes Grün
Helmut Grüning Unser tägliches Wasser
Strüwe Henning, Grüning Helmut Untersuchung klimatischer Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Stadtklima und urbanes Grün im Münsterland
Helmut Grüning Wasser: Tot oder lebendig?
Helmut Grüning, Thorsten Schmitz Zentrale Filtration von Niederschlagsabflüssen

2019

Links
Helmut Grüning Das gescheiterte Liebesleben von Fischen
Eske Hilbrands, Helmut Grüning Extremregen in Münster – Wie reagieren Betroffene?
Schmidt Christian, Holger Hoppe, Böckmann Daniela, Helmut Grüning Fehleinleitungen als Stoffquelle
Helmut Grüning Kanalisation früher und heute
Thorsten Schmitz, Niklas Olbertz, Helmut Grüning Mikroplastik in Oberflächenabflüssen – Grenzen der Sedimentierbarkeit
Helmut Grüning Regenwasserbehandlung im Spannungsfeld zentraler und dezentraler Anlagen – Standortbestimmung und Ausblick
Helmut Grüning, Thorsten Schmitz Systeme zur technischen Regenwasserfiltration: Kennwerte und Bemessung (Teil 2)
Helmut Grüning, Thorsten Schmitz Technische Regenwasserfitration: Systemanforderungen und Wirkmechanismen (Teil 1).
Helmut Grüning, Thorsten Schmitz Zentrale Filtrationsanlagen zur Reduktion von AFS63 und gelöster Verschmutzung im Niederschlagsabfluss
Helmut Grüning Änderungen durch das Arbeitsblatt DWA-A 102 auf Flughäfen – Unterschiede zwischen Land- und Luftseite

2018

Links
H. Grüning Behandlung von Oberflächenabflüssen im Flughafenbereich
H. Grüning Hydraulische Dimensionierung von Abwasserkanälen und Sonderbauwerken
H. Grüning, T. Schmitz Systeme zur technischen Regenwasserfiltration: Kennwerte und Bemessung (Teil 2)
H. Grüning, K.-H. Pecher, C. Massing Technische Regenwasserfiltration an zentralen Standorten
H. Grüning, T. Schmitz Technische Regenwasserfitration: Systemanforderungen und Wirkmechanismen (Teil 1)
Helmut Grüning Warum regnet es so viel?
H. Grüning, E. Hilbrands Wassersensible Zukunftsstädte - Überflutungsrisiken und Konzepte zur klimasensitiven Stadtentwicklung

2017

Links
H. Grüning Dimensionierung und Betrieb von Technischen Regenwasserfiltern
H. Grüning, T. Schmitz Regenwasserfiltration in technischen Anlagen
H. Grüning, C. Schmidt Schmutzwasser im Regenwasser – was nun? 7. kommunaler Erfahrungsaustausch, veranstaltet von der Dr. Pecher AG und der WSW Energie & Wasser AG, am 4. Mai 2017 in Gelsenkirchen
T. Schmitz, H. Grüning Schwermetalleinträge durch Regenwassereinleitungen – Eine Herausforderung bei der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie
H. Grüning Starkregen: Auswirkungen und Möglichkeiten zur Risikominimierung – eine kommunale Gemeinschaftsaufgabe. Bürgerinformationsveranstaltung der Stadt Münster, Vortrag am 27. November
H. Grüning Wetterphänomene und urbane Sturzfluten - Schutz und Prävention, Steinfurter Campus-Dialoge der FH Münster, Vortrag am 8. Februar 2017 in Steinfurt

2016

Links
H. Grüning, C. Massing "AFSfein" - Rückhalt in dezentralen Anlagen und großtechnischen Filtern, 6. Kommunaler Erfahrungsaustausch am 28. April 2016 in Gelsenkirchen
H. Grüning Baum gepflanzt und nun? Vortrag auf dem Jugendtag der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen, am 29. Juni 2016 in Oberhausen
H. Grüning, H. Hoppe, K.-H. Pecher Dezentrale und großtechnische Filtration von Regenwasser, Erfahrungsaustausch F&E Vorhaben zum Thema Niederschlagswasserbeseitigung, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, 14. Januar 2016 in Düsseldorf
H. Grüning Dezentrale und großtechnische Filtration von Regenwasser. Veranstaltung zum Thema ,,Beseitigung von Niederschlagswasser". Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW und Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Vortrag am 17. November 2016 in Essen
H. Grüning Hydraulische Kapazitäten von Entwässerungssystemen im Kontext klimatischer Entwicklungen. VDI Arbeitskreis TGA, Vortrag am 12. September in Dortmund
H. Grüning Klimawandel und Starkregen: Interaktion zwischen Kanalnetz und Gebäude. Architekten- und Planerseminar der GC-Gruppe am 14. April in Dortmund
H. Grüning Sind weltweit sauberes Wasser, saubere Luft und stabile klimatische Bedingungen erreichbare Ziele?

2015

Links
H. Grüning Bachelor- und Masterabschlüsse der unterschiedlichen Hochschulformen: Bereicherung oder Konfusion? Vortrag auf der Wasser Berlin International 2015, am 24. März 2015, Berlin
H. Grüning, Chr. Schmidt, Th. Schmitz, K. H. Pecher, A. Giga, C. Massing Chemisch-physikalisch wirksame Regenwasserfiltration
H. Grüning Hydraulische Dimensionierung von Abwasserkanälen und Sonderbauwerken
H. Grüning Klimawandel und Wasserverschmutzung im Spannungsfeld zwischen Schöpfungsverantwortung und Apokalyptik. Festvortrag zum 20. Erfahrungsaustausch Bayerischer Wassermeister, DVGW Landesgruppe Bayern, 2. bis 3. Juli 2015 in Rosenheim
H. Grüning Klimawandel und Wasserverschmutzung. Vortrag im Forum Fasanenhof der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland, am 9. März 2015 in Stuttgart
H. Grüning Umgang mit Überflutungsrisiken im urbanen Raum am Beispiel des Hochwassers 2014 in Münster, Steinzeug Dozententagung am 26./27. Oktober 2015 in Köln
H. Grüning, M. Grimm Unwetter mit Rekordniederschlägen in Münster
H. Grüning, M. Grimm Unwetter mit Rekordniederschlägen in Münster
H. Grüning Überflutungsvorsorge contra Stadtentwicklung. Impulsvortrag zum Workshop 3. Wassertage Münster, 24./25. Februar 2015, IWARU Institut für Wasser - Ressourcen - Umwelt, Münster

2014

Links
H. Grüning Hydraulische Planung von Entwässerungssystemen
H. Grüning Hydraulische Verluste von Kanälen und Bauwerken
H. Grüning, N. Rönz, U. Teiche, B. Arnold, U. Laschet, O. Schlag Regenwasserbehandlung in urban geprägten Einzugsgebieten kanalisierter Gewässer
H. Grüning Status quo der Niederschlagswasserbehandlung
H. Grüning Verunreinigung von Oberflächenabflüssen und deren Bewertung

2013

Links
H. Grüning Dezentrale Regenwasserbehandlungssysteme - Anforderungen und Zulassungen in Nordrhein-Westfalen. Vortrag auf dem Workshop "Dezentrale Regenwasserbehandlung in NRW" der WSW Energie & Wasser AG, Stadtwerke Hagen und der Dr. Pecher AG am 25. April 2013 in Wuppertal
H. Grüning Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen. Vortrag beim Katholischen Studentenverein (K.St.V.) Cimbria am 28. Mai 2013 in Münster
H. Grüning Regenwasserbehandlung: Rückblick - Status quo - Ausblick. Vortrag am Informationstag "Stadtentwässerung in Wuppertal" der WSW Energie & Wasser AG, am 14. März 2013 in Wuppertal
H. Grüning Sensible Technik in rauem Milieu. Vortrag im Rahmen der Schlauraum-Veranstaltung der Stadt Münster mit der Westfälischen Wilhelms-Universität und der Fachhochschule Münster. 10. Juni 2013 in Münster

2012

Links
H. Grüning Hydraulische Dimensionierung von Abwasserkanälen und Sonderbauwerken
H. Grüning Regenwasserbehandlung in Kompaktsystemen, Vortrag am 33. Nachbarschaftstag der KA-N Nr. 9 Rhein/Itter (DWA Landesverband NRW) am 14. März 2012 in Wuppertal
H. Grüning Regenwasserbehandlung: Anforderungen - Zulassung - Regelwerksentwicklungen. Vortrag auf dem Workshop "Dezentrale Regenwasserbehandlung in Wuppertal" der WSW Energie & Wasser AG

2011

Links
H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga, H. Grüning A real-time control strategy for separation of highly polluted storm water based on UV-Vis online measu-rements - from theory to operation
H. Grüning, H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga Cost effectiveness of centralised and decentralised storm water treatment
H. Grüning, A. Giga, J. Quarg-Vonscheidt, U. Lauersdorf Dezentrale Regenwasserbehandlung: Wartung und Wirkung
H. Grüning, J. Quarg-Vonscheidt Dezentrale Regenwasserbehandlung: Betrieb - Reinigungsleistung - Kosten
H. Hoppe, H. Grüning, U. Lauersdorf Erfahrungsbericht: Zentrale und dezentrale Regenwasserbehandlungsanlagen in Wuppertal
H. Grüning, S. Prien Konzepte zur Durchführung von Überflutungsanalysen. Workshop Überflutungsvorsorge in der Stadtentwässerung der WSW Energie & Wasser AG und der Dr. Pecher AG, am 3. November 2011 in Wuppertal
H. Grüning, R. Rönz Kosten einer dezentralen Regenwasserbehandlung im Vergleich zu zentralen und semizentralen Maßnahmen
H Grüning, H. Hoppe, U. Lauersdorf Qualitative Abflusssteuerung kanalisierter Gewässer
H. Grüning, K. H. Pecher, J. Quarg-Vonscheidt Regenfilter vor Ort
H. Grüning, K. H. Pecher, J. Quarg-Vonscheidt Wirksamkeit und Kosten dezentraler Regenwasserbehandlungssysteme - Systementwicklungen zur ortsnahen Regenwasserbehandlung

2010

Links
H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga, H. Grüning A real-time control strategy for the separation of highly polluted storm water based on UV-Vis online measurement - from theory to operation.
H. Grüning, N. Rönz, O. Schlag Abschlussbericht zum Forschungsprojekt "Gegenüberstellung der Möglichkeiten zentraler und dezentraler Regenwasserbehandlungsmaßnahmen für zwei Gewässereinzugsgebiete". Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Juli 2010)
H. Grüning, A. Giga Ansprüche an Wartung und Wirkung von dezentralen Verfahren und Regenklärbecken. Workshop der WSW Energie und Wasser AG und der Pecher Technik GmbH, Dezentrale Regenwasserbehandlung 1. Juli 2010 in Wuppertal
H. Grüning, H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga Cost effectiveness of centralised and decentraliced storm water treatment
H. Grüning, A. Giga, J. Quarg-Vonscheidt Dezentrale Regenwasserbehandlung - Betriebserfahrungen - Reinigungsleistung - Kosten, Seminar "Beseitigung von Niederschlagswasser"
H. Grüning Regenwasser behandeln und bewirtschaften - eine Übersicht. Workshop der WSW Energie und Wasser AG und der Pecher Technik GmbH, Dezentrale Regenwasserbehandlung, 1. Juli 2010 in Wuppertal
H. Grüning, A. Giga, J. Quarg-Vonscheidt Regenwasserbehandlung in Kompaktanlagen
H. Grüning, A. Giga, J. Quarg-Vonscheidt Vergleichende Gegenüberstellung von Regenklärbecken und dezentralen Regenwasserbehandlungssystemen.
H. Hoppe, S. Messmann, K. Sosinka, H. Grüning, R. Koll, T. Gigl Verschmutzungsabhängige Kanalnetzsteuerung - Planung, Betriebserfahrungen und Kosten.

2009

Links
H. Grüning, R. Koll Abfluss steuern - Fracht bewirtschaften - Geld sparen: Anspruch oder Widerspruch?
H. Grüning, H. Hoppe Entwicklung eines Simulationsverfahrens zur Minderung von Schmutzfrachtausträgen durch innovative Systemelemente in Kanalnetzen
H. Hoppe, H. Grüning Mischwasserentlastungsanlagen planen, betreiben und überwachen.
H. Grüning, A. Giga Möglichkeiten und Grenzen der dezentralen Regenwasserbehandlung: Straßeneinläufe - Rinnen - Schächte. Seminar "Regenrückhaltebecken und Retentionsbodenfilter - Gestaltung, Bemessung, Bau, Betrieb"
H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga, H. Grüning Options and limits of quantitative and qualitative online-monitoring of industrial discharges into municipal sewage systems
H. Grüning Regenwassereinleitungen in kanalisierte Gewässer - Behandlungsmöglichkeiten und Kosten
H. Grüning, H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga Strategien und Genehmigungsaspekte einer Abflussteuerung auf der Basis von Stoffäquivalenzmessungen
H. Grüning, B. Arnold, U. Lauersdorf, U. Laschet Technische und monetäre Bewertung unterschiedlicher Regenwasserbehandlungskonzepte im Einzugsgebiet teilkanalisierter Gewässer
H. Grüning Unterhaltungsgerechte Planung von Großprofilen und Sonderbauwerken. 6. Kanalbautage

2008

Links
H. Grüning Abflusssteuerung - quo vadis?
H. Grüning, K. H. Pecher Beispiel einer Fremdwassersanierungsstrategie. BEW-Seminar "Ganzheitliche Sanierungsplanung für Abwassernetze" am 12. Februar 2008 in Essen
H. Grüning, H. Hoppe Dezentrale Behandlungsanlagen im Vergleich zu Regenklärbecken. Vortrag im Rahmen des 4. Erfahrungsaustausches "Regenbecken und Gewässer des DWA-Landesverbandes NRW, am 13. November 2008 in Hagen
H. Grüning Dezentrale Regenwasserbehandlung - Anwendungen in Wuppertal. Workshop "Innovative Regenwasserbehandlung" der Niederrheinischen Versorgung und Verkehr AG am 15. Mai 2008
H. Grüning, H. Hoppe, A. Giga, S. Meßmann Drosselprüfung - Sinn oder Unsinn? Vortrag im Rahmen des 3. Erfahrungsaustausches "Regenbecken und Gewässer des DWA-Landesverbandes NRW, am 16. Januar 2008 in Essen
H. Grüning Entwicklungen der Spektralphotometrie zur Überwachung und Bewirtschaftung von Anlagen zur Regenwasserbehandlung. Workshop "Innovative Regenwasserbehandlung" der Niederrheinischen Versorgung und Verkehr AG am 15. Mai 2008
H. Grüning Entwicklungen und Möglichkeiten der dezentralen Regenwasserbehandlung in Nordrhein-Westfalen. Vortrag im Rahmen der Musterbaustelle der Kommunal- und Abwasserberatung NRW, am 6. März 2008 in Wuppertal
H. Grüning Grundlagenermittlung und Informationsmanagement. BEW-Seminar "Ganzheitliche Sanierungsplanung für Abwassernetze" am 12. Februar 2008 in Essen
H. Grüning Immissionsorientierte Bewirtschaftung von Entwässerungssystemen, Workshop "Nachweis-, Finanzierungs- und Realisierungsmöglichkeiten von struk-turverbessernden Maßnahmen" der Stadt Wuppertal, am 16. Dezember 2008 in Wuppertal
H. Grüning Kalibrierung und Validierung von Entwässerungssystemen - Grundlage der Systemanerkennung in NRW Workshop zum DBU-Forschungsprojekt "Entwicklung eines Simulationsverfahrens zur Minderung von Schmutzfrachtausträgen aus mittleren bis großen Kanalisationsnetzen durch Einsatz moderne Steuerungselement", 20. November 2008, Buch am Erlbach
H. Grüning Messtechnische Bewertung und Bewirtschaftung von Oberflächenabflüssen. Beitrag der Festschrift anlässlich der Pensionierung von Prof. Dr.-Ing. Hermann Orth
H. Hoppe, S. Messmann, A. Giga, H. Grüning Options and limits of quantitative and qualitative online-monitoring of industrial discharges into municipal sewage systems. 11th International Conference on Urban Drainage, Edinburgh, Scotland, UK 2008
H. Grüning, H. Hoppe Spectrophotometric applications in wastewater and storm water sewers. 11th International Conference on Urban Drainage, Edinburgh, Scotland, UK 2008

2007

Links
H. Grüning, H. Hoppe Anwendung der Spektralphotometrie in Schmutz- und Regenwasserkanälen, Fachtagung "Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen", Gemeinschaftstagung der DWA und VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) am 20./21. November 2007 in Wuppertal
H. Hoppe, H. Grüning Bericht zum Workshop "Niederschlagswasser in Trennsystemen - gesteigerte Anforderungen und innovative Konzepte" der Dr. Pecher AG, 7. November 2006 in Bochum
H. Grüning Das "Risiko" Stadtentwässerung" - Planung, Bau, Wartung und Unterhaltung von Kanalisationsanlagen - Vortrag
H. Grüning, W. Schmidt Drosselkalibrierung als Bestandteil der Entwässerungsplanung der Gemeinde Eitorf. Praxisseminar der Kommunal- und Abwasserberatung NRW zum Thema "Drosselkalibrierung und Überprüfung von Messeinrichtungen", 5. September 2007 in Münster
H. Grüning Drosselkalibrierung und Überprüfung von Messeinrichtungen - eine thematische Einführung. Praxisseminar der Kommunal- und Abwasserberatung NRW zum Thema "Drosselkalibrierung und Überprüfung von Messeinrichtungen", 5. September 2007 in Münster
H. Grüning, H. Hoppe Innovative alternatives for the treatment of storm water in separate system catchments
H. Hoppe, H. Grüning Neue Herausforderungen an integrierte Planungen von Misch- und Niederschlagswasserbehandlungsanlagen
H. Grüning Niederschlagsentwässerung im Trennverfahren - Kategorisierung der Verkehrsflächen
H. Grüning, H. Hoppe Niederschlagsentwässerung im Trennverfahren - verlangt der Trennerlass zuviel?
H. Grüning Regenwasserbehandlung - Entwicklungen und Anforderungen. Vortrag an der Bergischen Universität Wuppertal im Rahmen des "Bauingenieurseminars WS 07/08" am 8. November 2007
H. Grüning Regenwasserbehandlung mit Filterschachtsystemen. Vortrag im Rahmen der Musterbaustelle der Kommunal- und Abwasserberatung NRW, am 29. November 2007 in Wuppertal
H. Hoppe, H. Grüning Selbstüberwachung von Kanalnetz und Kläranlage in Deutschland - Erfahrungen aus NRW. 19. Fachtagung für Abwasserwirtschaft und Gewässerentwicklung, 24./25. April
H. Grüning, H. Hoppe Significance of uncertainties in the input data used in the integrated design of wastewater systems
H. Hoppe, H. Grüning Vergleichende Untersuchungen zu Regenklärbecken und Filtersystemen.
H. Grüning, C. Nolte, H. Spinnräker, D. Pecher Von der Planung bis zur Bewirtschaftung eines Sammlersystems mit 85.000 m³ Nutzvolumen in Mönchengladbach

2006

Links
H. Grüning Abflusssteuerung quo-vadis? Vortrag anlässlich der Festsveranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum der Fa. tandler.com GmbH. 13. Juli 2006, Buch am Erlbach
H. Grüning, H. Hoppe Analyse notwendiger Mess- und Planungsdaten, 24. Bochumer Workshop "Betrieb und Überwachung von Kanalnetz und Kläranlage"
H. Grüning Der Umgang mit dem "Trennerlass" - Situationsbeschreibung am Beispiel kleinerer Kommunen. Workshop "Niederschlagswasser in Trennsystemen - gesteigerte Anforderungen und innovative Konzepte" der Dr. Pecher AG, 7. November 2006, Bochum
H. Grüning, R. Tandler Entlastungsfrachten simulieren - Entwicklungen und Möglichkeiten
H. Grüning Filtersysteme vs. Regenklärbecken - Vorstellung eines Forschungsvorhabens. Workshop "Niederschlagswasser in Trennsystemen - gesteigerte Anforderungen und innovative Konzepte" der Dr. Pecher AG, 7. November 2006, Bochum
H. Grüning, H. Hoppe New requirements for treatment of stormwater and methods of sewage system management

2005

Links
H. Grüning Anwendungsspektrum für Stoffparametermessungen in Misch- und Regenwasserkanälen
A. Dudey, H. Grüning Berücksichtigung durchlässig befestigter Oberflächen bei der Gebührenkalkulation
H. Grüning Bewirtschaftung des Entlastungssammlers Wupper durch Stoffparametermessung mit Photometersonden
H. Grüning, D. Scharbatke, U. Lauersdorf, R. Heringer Der Entlastungssammler Wupper
H. Grüning Erfordernis und Nutzen von Messdatenerfassung und Messstellenprüfung. Vortrag
H. Grüning Integrierte Steuerung ... - Entwicklungen und praktische Erfahrungen. Workshop "Praktische Erfahrung bei Abflusssteuerungen"
H. Hoppe, H. Grüning Messdaten vs. Berechnungsannahmen - Einfluss der Grundlagenermittlung auf das Planungsergebnis. 23. Bochumer Workshop "Optimierung von Kanalnetz und Kläranlage bei knappen Kassen"
H. Grüning Schmutzfrachtberechnungen auf der Basis einer hydrodynamischen Abflusstransportmodellierung im Vergleich mit gemessenen Entlastungsaktivitäten. Workshop zum DBU-Forschungsprojekt "Entwicklung eines Simulationsverfahrens zur Minderung von Schmutzfrachtausträgen aus mittleren bis großen Kanalisationsnetzen durch Einsatz moderner Steuerungselemente", 6. Juli 2005, München
H. Grüning Speichervolumen schafft Überflutungssicherheit - Vortrieb eines Stauraumkanals in Mönchengladbach
D. Scharbatke, H. Grüning, U. Lauersdorf, R. Heringer, V. Berges Umsetzung eines Konzeptes zur Regenwasserbehandlung im beengten Wuppertaler Stadtgebiet

2004

Links
H. Grüning Grundlagen und Möglichkeiten zur Modellierung von Kanalnetz und Kläranlage als Verbundsteuerungssystem
R. Belke, H. Grüning Realisierung eines großvolumigen Sammlersystems zur Regenwasserbewirtschaftung im Mönchengladbacher Stadtgebiet
H. Grüning, H. Orth Untersuchungen zur Effizienz einer Verbundsteuerung auf der Basis innovativer Messtechniken.

2003

Links
H. Grüning Abschätzung der zukünftigen Kosten für die Sanierung kommunaler Abwasserableitungsanlagen
H. Grüning Entwässerungsverfahren in Wasserschutzgebieten
H. Grüning Ergebnisse einer gewässerspezifisch ausgelegten Verbundsteuerung auf der Basis radarvorhergesagter Niederschläge. Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen. Gemeinschaftstagung der ATV-DVWK und VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) am 25./26. November 2003 in Wuppertal
H. Grüning Simultane Bewirtschaftung von Kanalnetz und Kläranlage, Vortrag - Ingenieurexkursion des Ruhrverbands, 5. November 2003 in Lennestadt
H. Grüning, G. Kaul Voraussetzungen und Möglichkeiten für eine Verbundsteuerung. Vortrag. Workshop der Stadtentwässerungsbetriebe Köln zur Verbundsteuerung von Kanalnetz und Kläranlage, am 31. März 2003 in Köln

2002

Links
H. Grüning Auswirkungen gesteigerter Kläranlagenzuflüsse. Beitrag der Festschrift anlässlich des 60. Geburtstags von Professor Dr.-Ing. Hermann Orth
H. Grüning Ein Modell zur simultanen Bewirtschaftung von Kanalnetz und Kläranlage unter Berücksichtigung resultierender Gewässerbelastungen (Dissertationsschrift)
H. Grüning Erfassung und Auswertung von Daten für den Betrieb und Unterhalt von Kanalnetzen. 8. Workshop Abwasser, Bewältigung der Datenflut beim Kanalnetzbetreiber, Pecher Software, 16. April 2002 in Ulm
H. Grüning, H. Hoppe, M. Weilandt Integrated control strategies based on online measurements in sewer systems and wastewater treatment plants
H. Grüning, H. Orth Investigations on the dynamics of the compositions of combined wastewater using on-line analyzers
H. Grüning Steuerung des Abwasserabflusses zu Kläranlagen - Ziele und Möglichkeiten. Vortrag

2001

Links
H. Grüning Auswirkungen erhöhter Mischwasserzuflüsse auf das Absetzverhalten des belebten Schlammes Vortrag im Rahmen der Projektpräsentation "Vergleichende Untersuchungen zum Einsatz von Mess-, Steuer- und Regeltechnik auf Kläranlagen mit Belebungsverfahren ab 5000 EW" am 1. Februar 2001 in Düsseldorf
H. Grüning, H. Orth Control strategies for optimisation of urban wastewater system based on precipitation forecast
H. Grüning Erfassung und Auswertung von Daten für den Betrieb und Unterhalt von Kanalnetzen. 8. Workshop Abwasser, Bewältigung der Datenflut beim Kanalnetzbetreiber, Pecher Software, 6. November 2001 in Düsseldorf
H. Grüning, H. Orth Investigations on the dynamics of the compositions of combined wastewater using on-line analyzers
H. Grüning Konzepte zur Verbundsteuerung von Kanalnetz und Kläranlage Vortrag, Seminar "Die transparente Kläranlage" 08.05.01 in Mainz und 10.05.01 in München
H. Grüning, H. Hoppe, M. Weilandt Online-Messung in Kanalisationsnetzen. Seminarbericht zur Veranstaltung der Ruhr-Universität am 30. November in Dortmund
H. Grüning, M. Häck Online-Messungen zur Bestimmung der Abwasserbelastung in Kanalisationsnetzen
H. Grüning Steuerstrategien durch Online-Messtechnik bei Mischwasserabfluss.
H. Grüning Stoffkonzentrationsmessungen im Kanalnetz - Möglichkeiten und Kosten am Beispiel eines Testgebietes. Seminar: "Online-Messung in Kanalisationsnetzen", der Ruhr-Universität Bochum, am 29. September in Mainz
H. Grüning Technische Möglichkeiten zur Verbundsteuerung von Kanalnetz und Kläranlage

2000

Links
W. F. Geiger, H. Orth, G. A. Schultz, T. Frehmann, H. Grüning, K. Niemann, M. Quirmbach Abschlussbericht zum Forschungsprojekt "Gemeinsame Bewirtschaftung (Steuerung) von Kanalnetz und Klärwerk zur Minimierung von Überlastungen und Schadwirkungen im Gewässer". DFG, Bochum und Essen (September 2000)
H. Grüning, H. Hoppe Bericht zum 17. Bochumer Workshop "Mischwasser - quo vadis?"
H. Grüning, M. Althoff Ermittlung des Austragsverhaltens von Regenbecken, Seminar: "Online-Messung in Kanalisationsnetzen" am 30. November 2000 in Dortmund
H. Grüning, H. Orth Steuerung von Kanalnetz und Kläranlage auf der Basis von Niederschlagsvorhersagen aus Radarmessungen, 18. Bochumer Workshop "Innovationen in der Abwasserbeseitigung"

1999

Links
H. Grüning, H. Orth Disintegration of digested sludge and its influence on the residual gas production capacity
H. Grüning Einfluss der Ultraschall-Desintegration auf die Gasproduktion konventionell stabilisierter Klärschlämme
T. Frehmann, H. Grüning Erfahrungen mit dem Einsatz von UV-Sonde und Trübungssonde im Ablauf eines Stauraumkanals Vortrag im Rahmen des Seminars "Online-Messungen im Kanalnetz", ISET, am 26. Oktober 1999 in Dortmund

1998

Links
D. Stein, H. Orth, S. Cremer, C. Falk, H. Grüning Abschlussbericht zur "Erweiterung der Pilotstudie zur Überprüfung von Durchflussmesseinrichtungen auf Kläranlagen in NRW", im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes NRW
H. Grüning Einfluss des Aufschlusses von Faulschlämmen auf das Restgaspotential
H. Grüning Pipeline Engineering and Management, ATV-Fortbildungsveranstaltung zur Ausbildung ausländischer Führungskräfte im Auftrag der GTZ am 24. April 1998 in Bochum

1997

Links
H. Grüning Ableitung von Abwasser - Berechnungsverfahren, CDG-Fortbildungsveranstaltung für technische Führungskräfte aus der Volksrepublik China, am 27. Mai 1997, BEW, Essen
H. Grüning Ableitung von Abwasser - Grundlagen, CDG-Fortbildungsveranstaltung für technische Führungskräfte aus der Volksrepublik China, am 26. Mai 1997, BEW, Essen
H. Grüning Abwasserableitung, -reinigung und Gewässerschutz aus Sicht der Stadt- und Regionalplanung, CDG-Fortbildungsveranstaltung für technische Führungskräfte aus der Volksrepublik China, am 11. April 1997, BEW, Essen
H. Grüning, K. Niemann Bericht zum 14. Bochumer Workshop "Betrieb von Kläranlagen - Optimierung und Kosten sparen"
H. Grüning Ein verteiltes Entscheidungshilfesystem für die koordinierte Steuerung eines Kanalnetzes und einer Kläranlage. Vortrag im Technologiezentrum Hattingen am 18. September 1997
H. Grüning Rohrverlegung. CDG-Fortbildungsveranstaltung für technische Führungskräfte aus der Volksrepublik China, am 20. Juni 1997, BEW, Essen
H. Grüning Schlammstabilisierung. CDG-Fortbildungsveranstaltung für technische Führungskräfte aus der Volksrepublik China, am 19. Juni 1997, BEW, Essen
H. Grüning, H. Orth, J. Knollmann Untersuchungen zum Gaspotential von Faulschlämmen

1996

Links
H. Grüning Kanalabfluss - Klärwerkszufluss, Untersuchungsergebnisse und Belastungszustände, Projektpräsentation des DFG-Verbund¬vorhabens "Gemeinsame Bewirtschaftung (Steuerung) von Kanalnetz und Klärwerk zur Minimierung von Überlastungen und Schadwirkungen im Gewässer", am 6. Dezember 1996 in Bochum

1995

Links
H. Grüning Restgaspotential konventionell stabilisierter Klärschlämme und Möglichkeiten einer weitergehenden Schlammbehandlung


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken