Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Allgemeines

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Masterprogrammen am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Sollten Sie hier keine Antwort finden kontaktieren sie uns bitte für eine Antwort.

 

Welchen Abschluss benötige ich für das Masterprogramm Elektrotechnik oder Informatik?

Einen ersten berufsqualifizierenden richtungsbezogenen Hochschulabschluß (Bachelor) mit einer Studiendauer von min. 6 Semester und einen Nachweis von min. 10 Wochen fachpraktischer Tätigkeit (meist bereits im Rahmen der Praxisphase im berufsqualifizierenden Abschluss abgeleistet)

Benötige ich einen bestimmten Zensurenschnitt?

Ja, Die Gesamtnote muss mindestens gut(2,5) betragen. Wird diese Zenzur nicht erreicht, findet eine Einzelfallprüfung statt.

Gibt es eine begrenzte Aufnahmequote (NC)?

Es gibt keine Beschränkung. Jede/jeder Bewerberin/Bewerber, die/der die Eingangsvoraussetzungen erfüllt, wird zugelassen.

Wie lange dauert das berufsbegleitende Studium (Regelstudienzeit)?

Das Studium ist so angelegt, dass je Semester die Hälfte der Module eines Vollzeitstudiums zu studieren sind. Damit dauert das Studium in der Regelstudienzeit 6 Semester und endet mit dem akademischen Grad "Master of Science".

Wann bin ich in der Hochschule?

Beim Vollzeitstudium werden die Vorlesungen auf fünf Tage verteilt. Für den berufsbegleitenden Master: Die zu belegenden Module werden an zwei Tagen der Woche angeboten: Für das Wintersemester voraussichtlich montags und dienstags während der Vorlesungszeit. Bitte beachten Sie den Vorlesungsplan!

Wann finden die Prüfungen statt?

Die Prüfungen werden in einem Prüfungszeitraum von 14 Tagen direkt an dem Semesterende und zu Beginn des Semesters durchgeführt. Bitte beachten Sie die Internetseite https://www.fh-muenster.de/fb2/studierende/pruefungen/index.php

Welche ersten berufsqualifizierenden Studiengänge sind richtungsbezogen?

Für den Master Elektrotechnik:
Elektrotechnik, Informationstechnik, Automatisierungstechnik, Nachrichtentechnik, Erneuerbare Energien, etc. und vergleichbare Studiengänge Wirtschaftingenieuer mit einer richtungsbezogenen Ausprägung z.B. Elektrotechnik (es kann möglicherweise eine Überprüfung der fachlichen Ausrichtung notwendig werden).

Für den Master Informatik:
Informatik, Angewandte Informatik, Informationstechnik etc. und vergleichbare Studiengänge Wirtschaftingenieuer mit einer richtungsbezogenen Ausprägung z.B. Informatik (es kann möglicherweise eine Überprüfung der fachlichen Ausrichtung notwendig werden).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken