Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Voraussetzungen für das Masterstudium

Für die Aufnahme oder Fortsetzung des Studiums wird ein einschlägiger erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Informatik, Ingenieur- oder Naturwissenschaften mit einer Gesamtnote von mindestens "gut" (2,5) vorausgesetzt. Der Nachweis des einschlägigen ersten qualifizierten Hochschulabschlusses kann ausnahmsweise auch durch besonders qualifizierte Leistungen in der beruflichen Tätigkeit nach dem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erbracht werden.

Das Studium

In dem dreijährigen Studiengang in Teilzeit studieren Sie vier Semester jeweils die Hälfte der Module eines Vollzeitstudiums. Eines der insgesamt sechs Semester, ein Wintersemester, ist ein Vollzeitsemester. Das ist das fünfte Semester, wenn Sie zum Winter starten, das vierte Semester, wenn Sie im Sommer beginnen.

Studienverlauf

Mit allgemeinen und fachbezogenen Pflichtmodulen erweitern Sie das Grundgerüst fachlicher und sozialer Kompetenz. Das breite Feld der Wahlpflichtmodule erlaubt Ihnen, sich in Ihrer persönlichen Präferenz oder aber an den Anforderungen ihres jetzigen Berufsfeldes angelehnt, weiter zu qualifizieren. Eine bestimmte Richtung ist nicht vorgegeben und somit werden Sie flexibel in Forschung, Anwendung, Theorie und Praxis ausgebildet, ohne sich an einen bestimmten Wirtschaftszweig zu binden.

Ziele

  • Bessere Karrierechancen
  • Vertiefung von Wissen und Erfahrung
  • Spezialisierung durch Vertiefung
  • Gute Voraussetzungen für den Einsatz in Industrie und Forschung
  • Voraussetzung für eine mögliche nachfolgende Promotion

Berufsfelder

Die thematische Breite des Masterstudiums Informatik verbindet die bisherigen Berufsfelder und qualifiziert für neue Herausforderungen unabhängig von einem bestimmten Wirtschaftszweig.

Der Master erweitert durch das breite Studienprogramm mit praktischen und theoretischen Anteilen Ihr bisheriges Berufsfeld in der Industrie, der Hochschule, der öffentlichen Verwaltung bis hin zur Finanzdienstleistungsbranche und macht Sie fit für neue Herausforderungen in allen Berufssektoren, in denen Informatikerinnen und Informatiker ihrer Beschäftigung nachgehen.



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken