Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

Lernergebnisse

Praktikumsergebnis: Szene inklusive Beleuchtung
Die Veranstaltung führt Sie in die computergestützte Erzeugung von Bildern und Animationen ein. Sie lernen die Verarbeitungskette von der Modellbeschreibung zum computergenerierten Bild kennen. Die relevanten Modelle, Methoden und Algorithmen der einzelnen Schritte werden mit Hilfe einer der verbreiteten Programmierschnittstellen im Praktikum exemplarisch umgesetzt. Mit Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage, mit Hilfe des Rechners 2D und 3D Grafiken zu erzeugen und steigen damit in die Generierung digitaler Welten ein.

Inhalte

  • Grundlagen:
    Eigenschaften von Grafiken, Repräsentation des virtuellen 2D oder 3D Raums, Kamera(-perspektive)

  • Modellierung:
    Geometrischer Objekte, Kurven, Interpolation, Splines, Flächen, Volumen, Polygone und Polyeder, Datenstrukturen, Performance

  • Synthese:
    Wahrnehmung, Rendering, Sichtbarkeit, Aussehen, Oberflächen, Licht

  • Visualisierung:
    Skalare Daten, Volumen, Vektorfelder, Modellierung, Datenstrukturen

  • Animation:
    Key Frames, Pfade, Hierarchien und Prozeduren

  • Aktuelle Programmierschnittstellen und Tools,
    z.B. WebGL in Kombination mit ECMAScript im Browser

Praktikumsergebnis: Sonnensystem mit zugehörigen Shader-Programmen (Ausschnitte)

Literatur

  • A. Nischwitz, M. Fischer, P. Haberäcker, G. Socher: Computergrafik und Bildverarbeitung, Band I: Computergrafik, Vieweg+Teubner, 3. Auflage, 2011

  • M. Bender, M. Brill: Computergrafik: Ein anwendungsorientier-tes Lehrbuch, Hanser, 2. Auflage, 2006

  • H.-J. Bungartz, M. Griebel, C. Zenger: Einführung in die Computergraphik, 2. Auflage, Vieweg, 2002

Zielgruppe

Bachelor Informatik (dual) Pflichtmodul
Bachelor Elektrotechnik (dual) Wahlpflichtmodul
Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen ET

Wahlpflichtmodul
(Rücksprache empfohlen)

Bachelor Lehramt ET/ IT

Wahlpflichtmodul
(Rücksprache empfohlen)

Organisatorisches

Modulverantwortlicher

NN/ i.V. Prodekan für Studium und Lehre

Turnus

Studienbeginn 2011-2018: Angebot im Sommersemester (4. Semester)

Studienbeginn ab 2019: Angebot im Wintersemester (5. Semester)

Umfang des sem. Unterrichts 2SWS
Umfang des Praktikums

2SWS
(5 Termine à 4 SWS, ggf. 1 Nachholtermin)

Leistungspunkte 5
Inhaltliche Vorraussetzungen
  • sichere Kenntnisse der Mathematik, insbesondere der linearen Algebra
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der objekt-orientierten Programmierung
Anmeldung Anmeldung zum Praktikum im Campus-Management-System erforderlich
Teilnehmerzahl
  • keine Beschränkung als Pflichtmodul
  • im Wahlpflichtangebot kann eine Beschränkung bei hohen Anmeldezahlen erfolgen
Materialien Bereitstellung von Vorlesungsunterlagen und Aufgabenblättern im E-Learning-System der Hochschule
Vorraussetzung zur Prüfungsteilnahme

erfolgreiche Bearbeitung des Praktikums
(An- und Abtestate)

Prüfungsform Klausur
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken