Der Fachbereich Sozialwesen erarbeitet im Rahmen einer Erasmus-Plus-Förderung mit europäischen Mitteln und gemeinsam mit der Queen's University Belfast, den Grone-Schulen in Niedersachsen und NRW sowie weiteren Partnern aus Frankreich, Polen und den Niederlanden Vorschläge für Ausbildungsinhalte, Qualifikationsstandards, Schulungsinhalte sowie Curricula für Jobcoaches, die für die Unterstützung und Begleitung von Menschen mit verschiedenen Behinderungsarten verantwortlich sind.

Schwerpunkte liegen dabei unter anderem auf störungsspezifischen Unterstützungsbedarfen und einer exakten Fähigkeitenanalyse, um individuelle Talente und Entfaltungsmöglichkeiten auf wissenschaftlicher Basis optimal zu fördern und Teilhabechancen zu verbessern.

 

Verantwortlich: Prof. Dr. H. R. Röttgers, Caterina Metje M.A., Tim P. Müller B.A.

Seite drucken