BASA-online Soziale Arbeit

Schrift: verkleinern   vergrößern      drucken

BASA-online Soziale Arbeit an der Fachhochschule Münster

Informationen zum onlinegestützten Studiengang BASA-online

Der onlinegestützte, berufsbegleitende Studiengang BASA-online Bachelor of Arts Soziale Arbeit wird im Verbund der Hochschulen Berlin, Fulda, Koblenz, München, Münster, Potsdam und Wiesbaden angeboten. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen in Koblenz (ZFH) unterstützt die Hochschulen in der Koordinierungsarbeit. Der Studiengang wurde von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit e.V. (AHPGS) reakkreditiert.

Zielgruppe

Das Studienangebot richtet sich an Berufstätige aus dem Sozialen Bereich, die bereits mehrere Jahre einschlägige Berufserfahrung vorweisen können und eine höhere Qualifikation und/oder eine berufliche Neuorientierung im Feld der Sozialen Arbeit anstreben.

Studium

BASA-online ist ein berufsbegleitender Studiengang, der einen Studienaufwand von ca. 20 - 25 Stunden in der Woche erfordert. Die Studiendauer beträgt 4 Jahre (8 Semester).  Eine einschlägige berufliche Tätigkeit im Umfang von mindestens 15 Wochenstunden während des Studiums ist obligatorisch.

Mit erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad "Bachelor of Arts of Social Arts" erworben. Eine Staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter erfolgt bei Nachweis der gesetzlich geforderten Praxiszeiten.

Das Studium beginnt zum Sommer- und Wintersemester.

Studienstruktur

Die Studieninhalte sind gemäß dem didaktischen Ansatz des "blended-learning", d. h. einer Verschränkung von internetbasiertem Selbststudium und einem kommunikativ angelegten Präsenzstudium angelegt.

Online-Studium (ca. 75 Prozent)

Die virtuellen Online-Seminare finden auf einer multimedialen Lernplattform im Internet statt, die bereit stellt:

- Studienmaterialien (Wissenschaftliche Texte, Aufgaben etc.)
- Kommunikationswerkzeuge (Foren, Chatrooms, Email, Live Classroom etc.)

Die Studierenden bearbeiten die Inhalte der Online-Module und die damit verbundenen Aufgaben überwiegend im Selbststudium und in kleinen Gruppen, die sich kontinuierlich austauschen. Sie stehen dabei in Kontakt zu den Lehrenden der Module, die das virtuelle Lernen via Internet unterstützen und begleiten.

Für den Einstieg in den BASA-online Studiengang werden Kenntnisse über allgemeine Computerbedienung, Textverarbeitung, Dateiverwaltung, Arbeit mit unterschiedlichen Dateiformaten sowie Internet- und Email-Nutzung vorausgesetzt.

Präsenzstudium (ca. 25 Prozent)

In Präsenzmodulen werden Kompetenzen und Inhalte vermittelt, die auf praktische Übungen, intensive Reflexion und direkte Kommunikation gestützt werden müssen. Sie sind daher für die Online-Lehre weniger geeignet.
Die Studierenden absolvieren die Präsenzmodule am Hochschulort in ganztägigen Seminaren, die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist für sie verpflichtend. Die Seminare sind zu dreitägigen Blockveranstaltungen zusammengefasst, die ca. 6 x im Jahr, in der Regel werktags angeboten werden. Der zeitliche Ablauf der Blockveranstaltungen ist wie folgt:

1. Tag 10.00 - 17.00 Uhr
2. Tag 09.00 - 17.00 Uhr
3. Tag 09.00 - 16.00 Uhr

Insgesamt umfasst das Studium 17 Online-Module, 8 Präsenzmodule, 2 Projektarbeiten (Theorieprojekt und Praxisprojekt) sowie die Bachelor-Arbeit und das Kolloquium

Kosten des Studiums

Die allgemeinen Studienkosten pro Semester setzen sich für BASA-online an der Fachhochschule Münster wie folgt zusammen:

  1. Semesterbeitrag für Semesterticket, Aufgaben des Studentenwerks und der Studierendenvertretung in Höhe von z.Zt. 234,79 €
  2. Bereitstellung des Studienmaterials in Höhe von 65 € pro studiertem Online-Modul (höchstens drei Online-Module pro Semester = maximal 195 € im Studienhalbjahr).

Darüber hinaus müssen Fahrtkosten und ggf. Kosten für Übernachtungen während der Präsenzphasen (6 x im Jahr) sowie für einen eigenen PC, den Internetzugang und den Ausdruck der Studienmaterialien eingerechnet werden.

Zugangsvoraussetzungen und Bewerbung

Wenn Sie sich für das Studium BASA-online Soziale Arbeit an der Fachhochschule Münster bewerben möchten, folgen Sie bitte diesem Link:

Aktenschrank - Downloads und Links

Ansprechpartner - Sprechzeiten

Studiengangsbetreuerin


Dipl.-Päd.  Magdalene  Grosse-Fattorini
Fachbereich Sozialwesen
Hüfferstraße 27, 48149 Münster, Raum: D 2.04
Tel:
0251 83-65865
Fax:
0251 83-65702
Information per E-Mail oder Telefon / Sprechzeiten nach Vereinbarung
Funktion/Arbeitsgebiet:
Studiengangkoordination und -betreuung BASA-online

Studiengangsleiter


Prof.  Dr. phil. Jörn Dummann
Fachbereich Sozialwesen
Hüfferstraße 27, 48149 Münster, Raum: D 2.14
Tel:
0251 83-65784
Sprechstunde: Di 12.00 - 13.00 Uhr
Online-Sprechstunde
Homepage Dummann
Lehr- und Forschungsgebiet:
Professur für die Profession der Sozialen Arbeit und Intergenerativität



Für Studierende:


Infoboxen

Kontakt

basa-online, FB Sozialwesen

Studiengangskoordination

Dipl.-Päd. Magdalene Grosse-Fattorini

Tel: 0251 83-65865

Studiengangsleitung

Prof. Dr. phil. Jörn Dummann

Veranstaltungen und Termine

16.10.2015

Infoveranstaltung Freitag, 16. Oktober 2015. 16.00 - 18.00 Uhr, Fachhochschule Münster, Raum D 0.01

17.10. - 15.12.2015

Bewerbungsfrist Sommersemester 2016