Beziehung stiften durch Regeln, Grenzsetzung und Konsequenzen

7. Dezember 2017 -  8. Dezember 2017
Zum Thema

Der unreflektierte Umgang mit Regeln, Grenzen und Konsequenzen in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens kann zahlreiche anspannungsauslösende Reize setzen. Diese Reize ziehen mitunter massive Eskalationen auf Seiten der Kinder und Jugendlichen nach sich. Das heißt im Umkehrschluss, dass Einrichtungen, die mit dem Setzen von Regeln und Grenzen bewusst umgehen, Konflikten präventiv begegnen und Eskalationen hierdurch deutlich reduzieren können.

Insbesondere in stationären Einrichtungen (KJP, Wohngruppen etc.) wird durch entsprechende Regeln und deren Anwendungen teilweise tief in die Grundrechte von Kindern und Jugendlichen eingegriffen. Hier ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit Regeln und Grenzsetzungen zwingend notwendig.

Die Weiterbildung zielt darauf ab, eine deeskalative Haltung bei den Teilnehmenden zu fördern. Hierzu werden deeskalative Methoden vermittelt und ausreichend Raum und Zeit für die praktische Anwendung dieser Methoden eingeräumt (Situationstrainings mit Videofeedback).

Veranstaltungsinhalte

• Regel oder individuelle Grenze?

• Checkliste für „gute Regeln“

• Strukturelle Gewalt durch Regeln

• Deeskalative Grenzsetzung (Einzel/Gruppe)

• Verzögerte Grenzsetzung oder eine Alternative zu: Wenn du nicht, dann ...

Zielgruppe

Fachkräfte aus Jugendhilfe, Schule, Kinder- und Jugendpsychiatrie

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstaltungsart:berufsbegleitende Weiterbildung
Veranstaltungs-Nr.:17-031
Unterrichtsstunden:16
Teilnehmerzahl:16
Teilnahmeentgelt:235,00 € (Ermäßigung möglich)
Teilnahmebedingungen:Download der Teilnahmebedingungen
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Referent
  • Bernd Anlauf, Dipl.-Soz.Päd./Dipl.-Soz.Arb., AAT®-, CT®- Trainer, ProDeMa®-Trainer
Veranstaltungsort
  • Robert-Koch-Straße 30
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten
7. Dezember 201710:00 - 17:00 Uhr
8. Dezember 201709:00 - 16:00 Uhr
Online-Anmeldung

Seite drucken