Freiwilligenmanagement 2.0 – Zukunftsstrategien für Organisationen

16. April 2018 - 30. Oktober 2018
Zum Thema

Das Freiwilligenmanagement und Bürgerengagement gewinnt in allen Bereichen der Sozialwirtschaft an Bedeutung. Die Einführung eines zukunftsfähigen Freiwilligenmanagements bedarf einer strategischen Entscheidung durch die jeweilige Organisationsleitung. Das Aufgabenspektrum der Fachkräfte in den Organisationen, die mit Freiwilligenmanagement betraut sind, ist vielfältig: Kenntnisse über die aktuellen Entwicklungspotentiale des bürgerschaftlichen Engagements, Erarbeitung strategischer Konzepte zur Freiwilligengewinnung und nachhaltig wirksamer Projekte, Finanzierungsmöglichkeiten oder Profilbildung und Positionierung auf dem Markt und in der Gesellschaft.

Veranstaltungsinhalte

Unter Einbezug aktueller Studien und wissenschaftlicher Erkenntnisse, Beobachtungen aus der Praxis und Best-Practice Beispielen unterstützt die Weiterbildungsreihe „Freiwilligenmanagement 2.0“ dabei, eigene zukunftsweisende und anwendungsorientierte Strategien für das Freiwilligenmanagement in Organisationen zu entwickeln. Dabei werden Themen wie u.a. Organisationsentwicklung, Rechtliche Aspekte im freiwilligen Engagement, Öffentlichkeitsarbeit und Neue Medien, Digitales Ehrenamt, Freiwilligenkoordination oder Unternehmensengagement in den Blick genommen. Theoretische Inputs sollen den fachlichen Dialog befördern und die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden einbeziehen.

Übersicht der Weiterbildungsmodule

Modul 1: Strategische Ausrichtung im Freiwilligenmanagement 2.0

- Ressourcenanalyse zum Freiwilligenmanagement
- Strategische Ausrichtung in der Organisation
- Aktuelle Entwicklungen in der Engagementlandschaft
- Expertendiskussion

Modul 2: Personal- und Organisationsentwicklung im Freiwilligenmanagement 2.0

- Ehrenamt und Hauptamt in der Organisation
- Position und Tätigkeitsprofile Freiwilliger in der Organisation
- Umgang mit Konflikten
- Freiwilligenkoordination als Führungs- und Entwicklungsaufgabe
- Evaluation im Freiwilligenmanagement
- Rechtliche Aspekte und Neuerungen im freiwilligen Engagement

Modul 3: Öffentlichkeitsarbeit und Social Media im Freiwilligenmanagement 2.0.

- PR für Projekte und (neue) Engagementbereiche
- Kommunikationswege zur Gewinnung freiwillig Engagierter
- Facebook, Twitter und Co.: Neue Medien für das Freiwilligenmanagement
- Digitalisierung im Ehrenamt

Modul 4: Ökonomisches im Freiwilligenmanagement 2.0

- Unternehmensengagement
- Corporate social responsibility, Corporate volunteering, Social days etc.
- Drittmittelakquise, Spenden, Sponsoring, Sozialmarketing

Zielgruppe

Fachkräfte in Organisationen und Kommunen, die mit Freiwilligenmanagement betraut sind

Zusatzinfos

Hinweis: Teilnehmende der Weiterbildungsreihe können die Veranstaltung: „Einführung: Freiwilligenmanagement in der Sozialen Arbeit“ am 20.11.2017 oder 21.11.2018 (S. 88) ergänzend zu einem vergünstigten Teilnehmerentgelt (90,00 €) buchen.

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:FH Münster in Kooperation mit der FreiwilligenAgentur Münster
Veranstaltungsart:Weiterbildungsreihe
Unterrichtsstunden:64
Teilnehmerzahl:20
Teilnahmeentgelt:1.498,00 € (Ermäßigung möglich)
(Das Teilnahmeentgelt beinhalt die Tagungsverpflegung. Sollten Sie im Tagungshaus übernachten wollen, buchen Sie bitte als Selbstzahler/in direkt über: tagen-im@franz-hitze-haus.de)
Teilnahmebedingungen:Download der Teilnahmebedingungen
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Fachliche Leitung
  • Andrea Evers, FreiwilligenAgentur Münster
  • Ramona Geßler, FH Münster
Referent
  • Christiane Biedermann, Dipl.-Soz.Päd./Soz.Arb., PR-Managerin, Trainerin
  • Fiona Krakenbürger, Community Organizerin, Open Knowledge Foundation Deutschland e. V.
  • Hugo Pettendrup, HP Fund Consult
  • Jonathan Przybylski, M.A. Politikwissenschaften, Systemischer Berater
  • Martina Kreimann, Leiterin FreiwilligenAgentur Münster
  • Prof. Dr. Michael Vilain, Ev. Hochschule Darmstadt
  • Prof. Dr. Stefan Gesmann, FH Münster, Fachbereich Sozialwesen
  • Stephanie Krause, Leiterin Freiwilligenzentrale Hagen, Vorsitzende lagfa NRW
Veranstaltungsort
  • Akademie Franz Hitze Haus
    Kardinal-von-Galen-Ring 50
    48149 Münster
  • Raum: wird noch bekannt gegeben
Termin(e), Uhrzeiten

Modul 1
16. April 201810:00 - 17:00 Uhr
17. April 201809:00 - 16:00 Uhr

Modul 2
3. Juli 201810:00 - 17:00 Uhr
4. Juli 201809:00 - 16:00 Uhr

Modul 3
3. September 201810:00 - 17:00 Uhr
4. September 201809:00 - 16:00 Uhr

Modul 4
29. Oktober 201810:00 - 17:00 Uhr
30. Oktober 201809:00 - 16:00 Uhr

Seite drucken