Jurist als Honorarprofessor in Steinfurt

(9. Juni 2017) Anwalt lehrt am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt zu Baurecht

Die Fachhochschule ernennt Dr. Winfried Grieger zum Honorarprofessor. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Fachanwalts für Baurecht gehören auch Umwelt- und Vergaberecht.

Weniger Gülle, mehr Energie

(9. Juni 2017) Tobias Weide optimiert Hochlast-Reaktor für den Einsatz in Biogasanlagen

Damit würde nicht nur die nicht nur die Gülle auf den Ackerflächen reduziert, sondern auch mehr Energie ergeugt werden können.

EGU-Schnupper-Studientag: Von Smart Homes und Elektromobilität

EGU Schnupper-Studientag 2017

(19. Mai 2017) Vorlesungen, Mensa, Praktika - Studieren ist wirklich was Anderes als Schule!

60 Schnupper-Studierende haben heute den Hochschulalltag am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt kennengelernt.

Akademische Feier EGU 2017

Absolventinnen und Absolventen des 2017er Jahrgangs am Fachbereich EGU

(22. April 2017) Akademische Feier am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt.

Auch in diesem Jahr wurden in einer gemeinsamen Akademischen Feierstunde unseren 165 frisch gebackenen Bachelor- und Masteringenieurinnen und -ingenieuren die Urkunden verliehen und die Jahrgangsbesten geehrt. Wir gratulieren allen dazu herzlich und wünschen aller einen erfolgreichen Start ins Berufsleben!

Expertin über Luftqualität in Städten: "Feinstaub und Stickstoffoxide gar nicht erst entstehen lassen!"

(6. April 2017) Prof. Dr. Isabelle Franzen-Reuter, Expertin für Immissionsschutz und Chemie am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt, im Interview.

Mooswände, Diesel-Verbot, die blaue Plakette - Umweltbehörden und -initiativen wollen Feinstaub und Stickstoffoxiden den Kampf ansagen. Aber wie sinnvoll sind diese diskutierten Maßnahmen?

Studieren für einen Tag

(7. April 2017) Der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt der FH Münster lädt ein zum Schnupper-Studientag

Studieren, ist das eigentlich was für mich? Und wie sieht ein typischer Tag am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt der FH Münster aus? Am 19. Mai können sich alle Interessierten einen Tag lang wie waschechte Studierende fühlen.

Weg mit den Schwermetallen

(30. März 2017) FH Münster und Pecher Technik entwickeln einen neuartigen Regenwasserfilter / Einsatz in Wuppertal

Thorsten Schmitz vom Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt testet Materialien für eine Technik, die Schwermetalle aus Regenwasser filtert - und bald Spurenstoffe. Ein Filter läuft schon in Wuppertal.

Strömungen, Heizen und Feuer im Fokus

(27. März 2017) EGU eröffnet Labor nach Sanierung

Monatelang wurde das Labor für Strömungstechnik an unserem Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt saniert. Jetzt sind die großen Arbeiten in der Halle abgeschlossen.

Überschüssige Energie smart lokal speichern und einsetzen

(24. März 2017) FH Münster startet Projekt "Energiespeicher in der Praxis"

Ein Forschungsteam testet im Projekt "EnerPrax" unterschiedliche Energiespeichertechnologien und wie diese nachhaltig sowie flexibel in der Praxis eingesetzt werden können.

Studium in Steinfurt damals und heute

(23. März 2017) Zum Examensjubiläum besuchen Absolventen der Staatlichen Ingenieurschule für Maschinenwesen Burgsteinfurt die FH Münster

50 Jahre nach ihrem Examen haben sich 16 Ehemalige am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt ein Bild über das aktuelle Studium auf dem Steinfurter Campus verschafft.

Große Verunsicherung und viel Redebedarf

(2. März 2017) 11. Bioenergiefachtagung in Steinfurt stand unter dem Motto "Biogasanlagen - fit für die Zukunft"

Mit einer Vielzahl von Regelungen müssen sich Betreiber von Biogasanlagen auseinandersetzen. Dabei den Überblick zu behalten, fällt schwer. Hilfe gab's bei der 11. Bioenergiefachtagung in Steinfurt.

Aktuelles aus der Sanitärtechnik

(16. Februar 2017) 400 Experten aus Wissenschaft und Praxis besuchten Symposium in Steinfurt

Einen Tag lang drehte sich alles um aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Sanitärtechnik. Rund 400 Besucher informierten sich bei der Tagung über den neuesten Stand.

"Absoluter Schutz ist nicht möglich"

(9. Februar 2017) Prof. Dr. Helmut Grüning sprach bei den Steinfurter Campus-Dialogen über urbane Sturzfluten

Bei den Steinfurter Campus-Dialogen sprach Prof. Dr. Helmut Grüning über urbane Sturzfluten, ihre Folgen und wie große Schäden zukünftig verhindert werden könnten.

"Biogasanlagen - fit für die Zukunft"

(7. Februar 2017) 2. März: 11. Bioenergiefachtagung der FH Münster auf dem Steinfurter Campus

Die Bioenergiefachtagung nimmt die effiziente und optimierte Nutzung von Biogasanlagen in den Blick. Dabei wird es auch um das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) 2017 gehen.

Plankton und Energierucksack

(30. Januar 2017) 80 Schüler des Coesfelder St.-Pius-Gymnasiums entdecken Energie, Wasser und E-Mobilität an der FH Münster

Einen Tag lang Energie, Wasser und E-Mobilität: Am Freitag waren über 80 Schüler des St.-Pius-Gymnasiums aus Coesfeld zu Gast beim Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt.

Neuste Erkenntnisse, fachliche Weiterbildung

(27. Januar 2017) 17. Sanitärtechnisches Symposium an der FH Münster informiert über Aktuelles aus der Branche

Das 17. Sanitärtechnische Symposium am Mittwoch (15. Februar) bringt seine Teilnehmer auf den aktuellsten Stand: Vor allem nimmt es Änderungen wichtiger Verfahren und Normungen in den Blick.

Urbane Sturzfluten - Schutz und Prävention

(26. Januar 2017) "Steinfurter Campus-Dialoge" beschäftigen sich am 8. Februar mit Wetterphänomenen

Bei der nächsten Veranstaltung der "Steinfurter Campus-Dialoge" am 8. Februar spricht Prof. Dr. Helmut Grüning zu Wetterphänomenen und urbanen Sturzfluten.

Kanalisation im Mini-Format: Unser Hydrauliklabor zieht Besucher an

(25. Januar 2017) Ein Kanalnetz in Laborgröße? Das findet man in der deutschen Hochschullandschaft nur bei uns.

Im Labor für Hydraulik und Stadthydrologie führten 30 Bochumer Studierende Versuche durch. Dazu eingeladen hatte sie Prof. Dr. Helmut Grüning, der neben seiner Lehre bei uns auch an der Ruhr-Universität Bochum (RUB) eine Veranstaltung im Wintersemester gibt, "Kanalnetzplanung und Regenwasserbehandlung".

Richtig heizen im Winter: Tipps vom Experten

(13. Januar 2017) Wenn's draußen frostig ist, haben wir es drinnen am liebsten richtig mollig.

Wie Sie Räume möglichst schnell warm bekommen und was Sie tun können, wenn die Heizkörper nicht richtig arbeiten wollen, erklärt Prof. Dr. Florian Altendorfner, Experte für Energie- und Heizungstechnik vom Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt.

Clever einsparen

(12. Januar 2017) Berufsbegleitender Masterstudiengang Gebäudeautomation startet zum Sommersemester an der FH Münster

Ein perfektes Zusammenspiel von Luft, Wasser, Wärme, Kälte und Energie in Gebäuden ist nicht nur effizient - es ist auch umweltfreundlich und intelligent. Genau hier knüpft der neue berufsbegleitende Masterstudiengang Gebäudeautomation an, den die FH Münster in Kooperation mit der Hochschule Biberach und der Akademie der Hochschule Biberach entwickelt hat.

Umwelttechnik ist Studiengang des Monats!

Eine Studentin entnimmt eine Wasserprobe
think ING., das Netzwerk für Schüler und Studierende, hat unseren Bachelor "Umwelttechnik" zum Studiengang des Monats gekürt. Hier geht's zu den Seiten des Portals.

Ganz schön smart!

Total einleuchtend: Schülergruppen programmieren ihre liebsten Funktionen für den wibutler, der das Smart Home steuert. (Foto: Sally Friedrich)
MINT-Rallye:
Bagno-Schüler programmieren Smart-Home-Systeme mit der FH Münster und iExergy

Von wegen stille Nacht: Weihnachtsvorlesung in Steinfurt

(23. Dezember 2016) Die Weihnachtsvorlesung am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt vom 19. Dezember.

Weihnachten hat an die Tür geklopft - und zwar lautstark! Bei der Weihnachtsvorlesung des Fachbereichs Energie - Gebäude - Umwelt ging es am Montag ganz schön zur Sache.

"Elektroautos gehört die Zukunft"

(23. November 2016) Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt der FH Münster testet Wagen der Vovis Automobile GmbH

Ist ein E-Auto eigentlich gleichwertig mit einem "normalen" Wagen? "Ja", sagt Prof. Dr. Christof Wetter. Er testet derzeit einen Wagen, den die Vovis Automobile GmbH zur Verfügung gestellt hat.

FH-Story: "Ich möchte Notleidenden helfen!"

Studentinnen des Fachbereis EGU mit Prof. Dr. Helmut Grüning
Frauen und Umwelttechnik? Na klar! Prof. Dr. Helmut Grüning und Studentinnen des Fachbereichs EGU erzählen in der neuen FH-Story, weshalb das eine gelungene Kombination ist.

"E-Mobilität erleben" - Testfahrten und Vortrag am 4. Juli ab 17:00 Uhr in Steinfurt

E-Mobilität, Prof. Dr.-Ing. Chritof Wetter, Fh Münster EGU

(27. Juni 2016) Derzeit wird der Ausbau der E-Mobilität mit Kaufprämien angekurbelt. Wie sinnvoll ist diese Maßnahme?

Antworten auf diese Fragen gibt es am 04. Juli bei der vierten Veranstaltung der Reihe "Steinfurter Campus-Dialoge" der FH Münster. "E-Mobilität - Kommt die Verkehrswende?"

"Nicht alles zubauen!" Prof. Grüning erklärt im ZDF, wie es zu Hochwasser kommt

Prof. Dr. Helmut Grüning - Experte für Entwässerungstechnik

(09. Juni 2016) Starkregen hat in den vergangenen Tagen vielerorts in Deutschland für Überschwemmungen gesorgt.

Warum die Kanalisationen eines technisch so weit entwickelten Landes nicht mit diesem Problem fertig werden, erklärte Prof. Dr. Helmut Grüning erst im TV - und jetzt online.

Hochwasser nach Starkregen: Experte erklärt, wie man sich schützen kann

Prof. Dr. Helmut Grüning - Experte für Entwässerungstechnik

(02. Juni 2016) In den vergangenen Tagen haben starke Regenfälle vor allem in Süddeutschland zu Überschwemmungen geführt.

Auch in NRW heißt es heute vielerorts: Land unter! Prof. Dr. Helmut Grüning vom Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt erklärt, wie es zu solchen Überschwemmungen kommt und wie man sich davor schützen kann.

FH-Experte über Kaufprämie für Elektroautos: "Sinnvolle Ergänzung der übrigen Maßnahmen"

Prof. Dr. Christof Wetter - Leiter des E-Mobilitätszentrums am Fachbereich EGU

(11. Mai 2016) Wer ab Mitte Mai ein Elektroauto kauft, bekommt dafür einen Zuschuss in Höhe von 4.000 Euro

Mit Maßnahmen wie dieser soll der Ausbau der Elektromobilität angekurbelt werden. Wie sinnvoll die Kaufprämie ist und weshalb bislang nur wenige Elektroautos auf unseren Straßen unterwegs sind, erklärt Prof. Dr. Christof Wetter vom Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt, Leiter des E-Mobilitätszentrums unserer Hochschule.

Absolvententreffen bringt frischen Wind für alte und neue Kontakte

Absolventenfeier 2016

(28. April 2016) Rund 580 Alumni netzwerken bei der Alumni-Feier des Fachbereichs Energie - Gebäude - Umwelt

Am 23. April 2016 haben knapp 580 Alumni den Weg nach Steinfurt angetreten, um gemeinsam zu feiern, Erinnerungen auszutauschen und neue Netzwerke zu knüpfen.

Tag gegen Lärm: "Ruhig mal die Ohren zuhalten - das ist der beste Schutz"

Professor Dr. Bernd Boiting im schalltoten Raum des Akustiklabors

(27. April 2016) Zum Tag gegen Lärm erklärt unser Experte Prof. Dr. Bernd Boiting wie wir uns vor Lärm schützen können und welche Lautstärke unbedenklich ist.

"So geht leise" lautet das Motto des Tags gegen Lärm am 27. April. Er rückt ein Sinnesorgan in den Fokus, das immer öfter einer sehr lauten Geräuschkulisse ausgesetzt ist: unser Ohr. Prof. Dr. Bernd Boiting vom Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt erklärt, wie wir uns schützen können und welche Lautstärke unbedenklich ist.

Erinnerung und Ausblick: "Tschernobyl hat meinen Lebensweg beeinflusst"

Erinnerung und Ausblick: „Tschernobyl hat meinen Lebensweg beeinflusst“

(26. April 2016) Zum Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe spricht unser Experte über den Ausstieg aus der Atomenergie und den bewussten Umgang mit Energie.

Vor 30 Jahren explodierte der Reaktor vier des Kernkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat. Bei der Katastrophe starben tausende Menschen, viele an den Spätfolgen. Eine 200.000 Quadratmeter große Fläche wurde radioaktiv verseucht. Prof. Dr. Peter Vennemann, Experte für Wasser- und Windkraftnutzung, Energiewirtschaft und Strömungsmesstechnik, erinnert sich an den 26. April 1986.

Jugendliche für MINT-Berufe begeistern

Jugendliche für MINT-Berufe begeistern

(25. April 2016) Partnertreffen des MINT-Netzwerks Kreis Steinfurt "Zukunft durch Innovation" (zdi)

Rund 60 Partner des zdi-Netzwerkes Kreis Steinfurt kamen zusammen, um den Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt kennenzulernen und sich über neuesten Entwicklungen zu informieren.

Gefahr durch Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen

Gefahr durch Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen

(14. April 2016) Semesterauftakt der Ringvorlesung WasserWissen von WWU und FH Münster

Das Netzwerk Wasser lädt im Sommersemester zu sieben öffentlichen Vorträgen ein. Zum Auftakt der Ringvorlesung WasserWissen am Mittwoch (20. April) geht es um Legionellen aus Verdunstungskühlanlagen.

Einblicke ins Ingenieurstudium

Hochschulinformationstag FH Münster

(30. März 2016) Der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt lädt Schüler am 8. April auf den Steinfurter Campus ein

Wie können Ingenieure die Umwelt retten? Der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt gibt beim Hochschulinformationstag Einblicke ins Studium und stellt berufliche Perspektiven vor.

Experte über Sommerzeit: "Es wäre sinnvoller, das einfach zu lassen!"

https://www.fh-muenster.de/hochschule/aktuelles/news/index.php?newsId=86

(25. März 2016) Wie sinnvoll ist die Sommerzeit? Zur Zeitumstellung gibt unser Experte Antworten.

Sonntag wird wieder auf Sommerzeit umgestellt - eine Stunde geht uns dann "verloren". Für viele ist die Zeitumstellung eine lästige Pflicht. Welche Nachteile sie hat und weshalb sie nicht einfach abgeschafft werden kann, erklärt Prof. Dr. Florian Altendorfner, Experte für Energie- und Heizungstechnik vom Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt.

Weltwassertag: "Gegen tägliches Duschen ist nichts einzuwenden"

Weltwassertag - Gegen tägliches Duschen ist nichts einzuwenden

(21. März 2016) Wie qualitativ hochwertig ist unser Wasser? Zum Weltwassertag gibt unser Experte Antworten.

Am 22. März steht ein wertvolles Lebenselixier im Mittelpunkt: das Wasser. Wie es um unser Wasser steht und was jeder Einzelne tun kann, um das kostbare Gut zu schützen, erklärt Prof. Dr. Helmut Grüning, unser Experte für Wasserversorgung und Entwässerungstechnik, zum Weltwassertag.

Energieverbrauch analysieren und bewerten

Energieverbrauch analysieren und bewerten

(4. März 2016) Masterstudenten der FH Münster arbeiten an Projekten für die Sparkasse Münsterland Ost

Dank der Messungen an einigen Standorten der Sparkasse Münsterland Ost wurden Rückschlüsse auf den Energieverbrauch weiterer Filialen gezogen - mit Unterstützung zweier Masterstudenten der FH Münster.

Großer Redebedarf bei der 10. Bioenergiefachtagung

Großer Redebedarf bei der zehnten Bioenergiefachtagung

(4. März 2016) 200 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung auf dem Steinfurter Campus der FH Münster

Ausgebucht war die zehnte Bioenergiefachtagung in Steinfurt. Sie stand unter dem Motto "Ressourcenschutz und Effizienzsteigerung durch Gülle- und Gärrestaufbereitung".

Wärmewende in der Euregio

Wärmewende in der Euregio - WiEfm

(29. Februar 2016) 70 Experten kommen zur Auftaktveranstaltung des Projektes auf den Steinfurter Campus

Prof. Dr. Christof Wetter von der FH Münster hatte zur Auftaktveranstaltung des INTERREG-Projektes "Wärme in der Euregio - fokussieren und modernisieren" (WiEfm) auf den Steinfurter Campus eingeladen.

Ausströmende Luft verbessert Absauganlagen

Ablufttechnik: FH-Forscher sorgt international für Wirbel

(17. Februar 2016) Ablufttechnik: FH-Forscher sorgt international für Wirbel

Peter Hollenbeck von der FH Münster untersucht in seiner Doktorarbeit am Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt das Aaberg-Absaugverfahren. Er präsentierte seine Forschungsergebnisse in Shanghai und São Paulo.

Trinkwassererwärmung reloaded

Sanitärtechnischen Symposium

(16. Februar 2016) 400 Interessierte informieren sich auf dem Steinfurter Campus beim Sanitärtechnischen Symposium der FH Münster

Inwieweit neue Normen und Regelwerke auf die Installation von Anlagen zur Trinkwassererwärmung Einfluss haben, erfuhren Besucher des Sanitärtechnischen Symposiums der FH Münster. Unter dem Motto "Trinkwassererwärmung reloaded" referierten am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt Experten über aktuelle Entwicklungen.

Nährstoffe aus Gülle und Gärresten nutzen

Bioenergiefachtagung

(1. Februar 2016) Bioenergiefachtagung am 3. März auf dem Steinfurter Campus der FH Münster

Die zehnte Bioenergiefachtagung wird sich am 3. März dem Thema "Ressourcenschutz und Effizienzsteigerung durch Gülle- und Gärrestaufbereitung" widmen.

Spektakuläre Versuche rund um Weihnachten erleben

(15. Dezember 2015) Der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt lädt Studierende, Schüler und Gäste zur Vorlesung ein

Professoren des Fachbereichs Energie - Gebäude - Umwelt veranstalten dieses Jahr zum zweiten Mal eine Vorlesung mit spannenden, weihnachtlichen Versuchen.

Umweltingenieur für einen Tag

(30. Oktober 2015) Zum bundesweiten Green Day öffnet der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt am 12. November drei Labors für Schüler

Am Green Day wird der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt drei Labors für Schüler öffnen. Der bundesweite Orientierungstag findet am 12. November unter dem Motto "Schulen checken grüne Jobs" statt.

Frische Luft für die Lehre

Frische Luft für die Lehre

(22. Oktober 2015) Studierende der Vertiefungsrichtung Gebäudetechnik programmieren an der FH Münster zukünftig an vollwertiger Klimaanlage

Der Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt bietet Studierenden der Vertiefungsrichtung Gebäudetechnik eine vollwertige Klimaanlage für die studentische Arbeit und baut die Praxisnähe damit weiter aus.

Durststrecken gehören auch dazu

Durststrecken gehören auch dazu

(2. Oktober 2015) Tagung "Frauen steigen auf": FH Münster informiert Bachelor- und Masterstudentinnen zum Karriereweg Promotion

Rund 30 Studentinnen kamen zur Tagung "Frauen steigen auf. Vom Bachelor zur Promotion!" auf den Steinfurter Campus. Dazu eingeladen hatten Gleichstellungsbüro, Dezernat Personal und Career Service.

Neuer Wärmeschutz für Sonnenkollektoren

Neuer Wärmeschutz für Sonnenkollektoren

(28. September 2015) Chinesische Studentin entwickelte an der FH Münster alternatives Konzept

Günstig, effizient, langlebig und umweltfreundlich: Das waren die Vorgaben, unter denen Yue Shiqi an der FH Münster ein alternatives Konzept für die Wärmedämmung in Sonnenkollektoren entwickelte.

"So eine Chance bekommt man nie wieder!"

Auslandssemester Spanien - FH Münster - Energie - Gebäude - Umwelt

(15. September 2015) Nach dem Zivildienst in Nicaragua und einem Semester in Spanien absolviert FH-Student Henryk Holstein den nächsten Auslandsaufenthalt

Von Lüneburg nach Nicaragua, dann nach Steinfurt und Spanien, nun Tansania - Henryk Holstein hat das Reisefieber gepackt. Und er macht Mut, den Schritt ins Ausland zu wagen.

Frauen in der Unterzahl

Frauen im Ingenieurstudium

(14. September 2015) Vanessa Schwarze, Stefanie Pickel und Larissa Köster absolvieren ein technisches Studium auf dem Steinfurter Campus der FH Münster

Als Frau ein technisches Studium absolvieren? Noch immer entscheiden sich eher wenige dafür. Anders als Vanessa Schwarze, Stefanie Pickel und Larissa Köster, die glücklich sind mit ihrer Studienwahl.

Experten stellten Gebäude auf den Prüfstand

(4. September 2015) Austausch über Monitoring beim 11. Fachseminar GAforum

Das 11. Fachseminar GAforum stand unter dem Motto "Gebäude auf dem Prüfstand - mit Monitoring unerschlossene Potenziale heben". Die FH Münster war durch Prof. Dr. Martin Höttecke vertreten.

Labore laden zum Experimentieren ein

Labore laden zum Experimentieren ein

(2. September 2015) Informationen zum Studium an der FH Münster für Schüler am 24. September in Steinfurt

Am Fachhochschulinformationstag (FIT) haben Schüler ab 9 Uhr Gelegenheit, mehr über die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge auf dem Steinfurter Campus zu erfahren.

Nach 28 Jahren in den Ruhestand

(14. August 2015) Prof. Dr. Theodor Belting verlässt den Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt

Am Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt hat Prof. Dr. Theodor Belting den Schwerpunkt Energietechnik aufgebaut. Nach 28 Jahren verlässt er die FH Münster in den wohlverdienten Ruhestand.

Deutschlandstipendium zu vergeben

(12. August 2015) Der Nutzen liegt auf beiden Seiten: Erstmals unterstützt Firma Nordhorn zwei Studierende der FH Münster mit dem Deutschlandstipendium

Qualifizierte Nachwuchskräfte frühzeitig an das Unternehmen binden - das ist eine der Ideen hinter dem Deutschlandstipendium. Klaus Nordhorn gehört zu den neuen Förderern in diesem Jahr und vergibt u. a. ein Stipendium am Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt.

Ein Konzept für bezahlbare und umweltschonende Energienutzung

Foto: FH Münster / FB Energie - Gebäude - Umwelt

(28. Juli 2015) Bachelorarbeit zum Energie-Contracting

Die Ziele der Energiewende könnten schneller umgesetzt werden, wenn mehr Verbraucher auf effiziente Technologien umstiegen. Laura Urban, Wirtschaftsingenieurin der Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik, hat in ihrer Bachelorarbeit zum Energie-Contracting untersucht, wie das Vertrauen in die Methode gesteigert und die Energiewende beschleunigt werden können.

Ein Jahr nach der Sturzflut

Foto: FH Münster / Pressestelle

(24. Juli 2015) FH-Professor warnt: "Theoretisch kann das immer wieder passieren"

Fast ein Jahr ist es her: heftiger Regen überflutete in Münster ganze Stadtteile. Warum ein solch extremes Wetterphänomen immer wieder auftreten und wie man sich schützen kann, erklärt Prof. Grüning.

Dem Müll auf der Spur

(16. Juli 2015) Umweltexkursion zur Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland

Was passiert eigentlich mit dem Müll, den kein Bürger wiedersehen möchte? Die Studierenden der Vertiefungsrichtung Umwelttechnik haben sich mit Prof. Dr. Detlef Römermann im Rahmen der Vorlesung Abfallwirtschaft die Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland (EGW) angeschaut.

Zukunftsfähige Wärmeversorgung im ländlichen Raum

(9. Juli 2015) Deutsch-niederländisches Team erforscht im neuen Projekt WiEfm nachhaltig produzierte Wärmeenergie in der Euregio

Startschuss für das Forschungsprojekt WiEfm. Das Team um Prof. Dr. Christof Wetter entwickelt an der FH Münster Lösungen für eine effizientere Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Wärme.

Vom Rohwasser zum Trinkwasser

(25. Juni 2015) Umweltexkursion zum Wasserwerk Ahlintel (Emsdetten)

Was Theorie in der Praxis bedeutet, haben die Teilnehmer der Vorlesung "Wasserversorgung" von Prof. Dr.-Ing. Helmut Grüning am 17. Juni 2015 unmittelbar erfahren. Gemeinsam mit Grüning warfen sie bei den Stadtwerken Steinfurt einen Blick hinter die Kulissen.

Zukunft aktiv mitgestalten

(10. Juni 2015) Neuer Masterstudiengang Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik an der FH Münster

Ganz vorn an Themen wie der Energiewende mitarbeiten und unsere Zukunft positiv mitgestalten, das geht mit einem Abschluss im neuen Masterstudiengang Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik.

Exkursion der Umwelttechnik

Prof. Dr.-Ing. Helmut Grüning

(20. Februar 2015) Aktuelle Baumaßnahmen am Emscher-Abwasserkanal

Am 20. Februar 2015 besichtigen Studierende der Vertiefungsrichtung Umwelttechnik aktuelle Baumaßnahmen am Abwasserkanal Emscher. Der fast 60 km lange Kanal wird künftig Abwasser aus dem Ruhrgebiet von Dortmund bis nach Dinslaken transportieren.

Prof. Helmut Grüning organisiert diese Exkursion im Rahmen der Lehrveranstaltung "Stadthydrologie und Gewässerschutz".

Weihnachtsvorlesung Physik/Chemie

(15. Dezember 2014) Professoren der Umwelttechnik lassen's krachen

Im Rahmen der letzten Vorlesung vor den Weihnachten präsentieren die Professoren der Umwelttechnik physikalische und chemische Experimente zum Staunen und Nachmachen.

Die Studierenden des ersten Semesters und der Vertiefungsrichtung Umwelttechnik sind dazu herzlich eingeladen!

Die Vorlesung beginnt um 13:30 Uhr in Raum B206.

Neuer Honorarprofessor lehrt an alter Wirkungsstätte

(24. November 2014) FH Münster würdigt Andreas Grübel für sein langjähriges Engagement

"Ich unterrichte mit großer Begeisterung, und das kommt offenbar auch bei den Studierenden gut an.", sagt der frisch gebackene Honorarprofessor Andreas Grübel über sein Motivation.

Aus den Händen von FH-Präsidentin Prof. Dr. Ute von Lojewski erhielt Prof. Grübel seine Urkunde.

Baulicher Brandschutz in der Haustechnik

(11. September 2014) Erstes Brandschutztechnisches Symposium

Selten sind die Vorschriften so vielfältig und streng wie beim Baulichen Brandschutz. Dies zeigte sich auch beim ersten Brandschutztechnisches Symposium des Fachbereichs EGU.

Prof. Dr. Franz-Peter Schmickler und weitere, ausgewiesene Experten beleuchteten gemeinsam den Baulichen Brandschutz in der Haustechnik aus technischer und rechtlicher Seite.

Intelligente Gebäudeautomation

10. GAforum 2014

(08. September 2014) 10. GAforum

Dass die Energiewende machbar und bezahlbar ist, belegten Vorträge, Ausstellung und Expertenaustausch auf dem 10. Fachseminar GAforum an der Fachhochschule Münster.

Prof. Dr. Martin Höttecke vom Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt hatte dazu sieben Referenten auf den Leonardo-Campus eingeladen.

Energie effizienter nutzen ohne Komfortverlust

5. Unternehmer- und Wissenschaftsforum in Rheine

(22. Oktober 2013) 5. Unternehmer- und Wissenschaftsforum

Den Energieverbrauch senken, ohne dabei auf Komfort im Gebäude zu verzichten. Wie dies möglich ist, erfuhren die Besucher des 5. Unternehmer- und Wissenschaftsforums "Energiechancen" in Rheine.

Prof. Dr. Carsten Bäcker, Prof. Dr. Bernd Boiting, Prof. Dr. Martin Höttecke und weitere Experten zeigten anhand konkreter Projekte, welche neuen Möglichkeiten aber auch Geschäftsfelder sich durch einen effizienten Energie- und Ressourceneinsatz eröffnen.

Strom, Wärme und Kraftstoffe aus Biomasse

Bioenergiefachtagung

(24. Juli 2013) 7. Steinfurter Bioenergiefachtagung

Am 12. September findet von 9 bis 17 Uhr in der Bürgerscheune in Saerbeck die siebte Bioenergiefachtagung statt. Thema ist die innovative Energieproduktion und -nutzung aus Biomasse.

"Biomasse ist ein sehr vielseitiger, aber auch ein begrenzt zur Verfügung stehender erneuerbarer Energieträger, der noch ein großes Potenzial zur effizienteren Nutzung bietet", beschreibt Prof. Dr. Christof Wetter die Bedeutung der Biomasse.

Windkraftanlagen auch fürs Eigenheim?

Projektpartner Windkraft

(28. Juni 2013) Prof. Dr. Christof Wetter startet deutsch-niederländisches Forschungsprojekt
an der Fachhochschule Münster

Mit dem eigenen Windrad Strom erzeugen - das können auch Eigenheimbesitzer. Inwieweit diese Installation wirtschaftlich ist, und welche Vorteile für die Region hinsichtlich der Energieversorgung zu erwarten sind, untersucht Prof. Dr. Christof Wetter.
Beteiligte dieses INTERREG-IVa-Projektes sind die Handwerkskammer Münster, Regio Achterhoek und das Achterhoeks Centrum voor Technologie sowie DNL-Contact.

Neben der Wirtschaftlichkeit sollen in diesem Projekt die Zulassung, Sicherheit und Fördermöglichkeiten für Kleinwindanlagen in den Niederlanden und Deutschland untersucht werden.

Fachhochschule Münster prämiert beste Absolventen

Preisverleihung Ausgezeichnet 2013

(24. Mai 2013) Preisverleihung "Ausgezeichnet." honoriert studentische Spitzenleistungen/Sonderpreis erstmalig vergeben

Insgesamt 20 Hochschulpreisträger prämierte die Fachhochschule Münster auf ihrer jährlichen Feierstunde "Ausgezeichnet." Sie bilden damit das beste eine Prozent der rund 2.000 Absolventinnen und Absolventen, die jährlich erfolgreich ihr Studium an der Hochschule beenden.

Einer der Preisträger ist Herr Jan-Henrik Drewel M.Eng. Er erhielt die Auszeichung für seine Masterarbeit mit dem Thema
Entwicklung eines Softwaretools zur Abschätzung der Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden.
Wir gratulieren herzlich dazu!

Expertenworkshop beim "GreenGas-Projekt"

Personen des Expertenworkshops GreenGas

(24. Mai 2013) Thema: Biogasaufbereitung und -einspeisung in das Erdgasnetz

"Für die Einspeisung von Biogas ins Erdgasnetz ist die Entwicklung eines neuen technischen, logistischen und juristischen Rahmens notwendig", sagte Prof. Dr. Christof Wetter.

Gemeinsam mit dem niederländischen Projektpartner, der Agrar-Hochschule CAH in Dronten und der in Steinfurt ansässigen Firma DNL-Contact hatte der Wissenschaftler zu einem Expertenworkshop auf den Steinfurter Campus eingeladen.

Fachbereich trauert um Prof. Dr. Bernhard Mundus

Prof. Dr. Bernhard Mundus

(25. März 2013)

Plötzlich und unerwartet ist unser Kollege und Freund Prof. Dr. Bernhard Mundus verstorben. Er wurde nur 55 Jahre alt.

Änderungen der Trinkwasserverordnung

14. Sanitärtechnisches Symposium

(28. Februar 2013) 14. Sanitärtechnischen Symposium informierte Fachleute über den aktuellen Stand

Rund 250 Fachleute waren der Einladung auf den Steinfurter Campus gefolgt, um sich über die aktuellen Änderungen in der Trinkwasserverordnung und neue Normen für die Installation von Trinkwasserleitungen zu informieren.

"Das Interesse war so enorm, dass die Veranstaltung schon nach acht Tagen komplett ausgebucht war", sagte Prof. Dr. Franz-Peter Schmickler, der die Moderation der Veranstaltung übenahm.

Seite drucken