Mobilität im ländlichen Raum - neu gedacht

achte Steinfurter Bioenergiefachtagung

Die Verringerung der CO2-Emissionen und der Schutz des Klimas bringen vielfältige Herausforderungen mit sich. Das Land Nordrhein-Westfalen hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2020 um 25 und bis 2050 um mindestens 80 Prozent zu reduzieren und damit Vorreiter beim Klimaschutz zu sein.

Insgesamt wird durch den Verkehrssektor gut ein Fünftel aller CO2-Emissionen in Deutschland verursacht. Das Gros des Verkehrs findet dabei auf der Straße statt und ist nach wie vor zu über 90 Prozent vom Erdöl abhängig. Der Verkehrssektor in Deutschland verbraucht etwa 27% des gesamten Endenergiebedarfs. Daher ist es von besonderer Bedeutung, mit der Energiewende auch in diesem Sektor Verbräuche zu senken, die CO2-Emissionen zu reduzieren sowie die Kraftstoffbasis und die Antriebstechnologien auf ein breiteres Fundament zu stellen.

Viele Mobilitätskonzepte, insbesondere wenn es sich um die Integration neuer Antriebstechnologien handelt, benötigen noch eine gezielte Unterstützung für den Übergang in die Praxis. Hier ist die Beteiligung aller relevanten Akteure gefordert.

Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel müssen nicht zuletzt auf lokaler Ebene geplant und umgesetzt werden. Besonders ländlich geprägte Regionen können im Bereich neuer Mobilitätskonzepte viel erreichen.

Die 8. Steinfurter Bioenergiefachtagung "Mobilität im ländlichen Raum - neu gedacht" zeigt neue Ideen und Konzepte auf und stellt Möglichkeiten dar, wie durch strategische Konzepte und neue Technologien eine innovative Mobilität im ländlichen Raum realisiert werden kann. Sie ist zugleich Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Erweiterung von Netzwerken.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam von der Fachhochschule Münster, der EnergieAgentur.NRW und dem Kreis Steinfurt durchgeführt.


Bildergalerie


Programmheft

Tagungs-Programm

08:45 Uhr:Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr:Eröffnung
Carsten Schröder
Vizepräsident für Transfer und Partnerschaften der Fachhochschule Münster

09:10 Uhr:Grußworte
Dorothee Feller
Regierungsvizepräsidentin, Bezirksregierung Münster
Dr. Frank-Michael Baumann
Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, Düsseldorf

09:30 Uhr:Masterplan 100 % Klimaschutz - Herausforderungen an die Mobilität der Zukunft im Kreis Steinfurt
Ulrich Ahlke
Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt

09:45 Uhr:Stand und Entwicklung der Elektromobilität in Deutschland
Prof. Dr. Christof Wetter
FH Münster, Steinfurt

10:00 Uhr:Podiumsdiskussion

10:30 Uhr:Kaffeepause

11:00 Uhr:Impulse für Mobilität und Klimaschutz aus NRW
Gerd Uwe Funk
EnergieAgentur.NRW, Gelsenkirchen

11:20 Uhr:eGas in Werlte
Sandra Novak
Audi AG, München

11:40 Uhr:Mobil 4 you - Elektro-Kleinbusse im Sauerland
Hauke Möller
Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH, Brilon

12:00 Uhr:Podiumsdiskussion

12:30 Uhr:Mittagessen

13:30 Uhr:Mobilitäts-App in Enschede
Dr. ir. Wouter Teeuw
Kenniscentrum Design en Technologie, Enschede

13:50 Uhr:ST mobil - Rückenwind für den ÖPNV
Dr. Andreas Leistikow
Regionalverkehr Münsterland GmbH

14:10 Uhr:E-mobilität und Erneuerbare Energien im ländlichen Raum
Prof. Oliver Hall
Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmold
Dr. Klaus Schafmeister
Wirtschaftsförderung, Kreis Lippe

14:30 Uhr:Diskussion

15:00 Uhr:Kaffeepause

15:15 Uhr:Erfahrungen und Chancen der betrieblichen E-Mobilität in einer mittelgroßen Filialbäckerei
Roland M. Schüren
Ihr Bäcker Schüren, Hilden

15:35 Uhr:Steigerung der Attraktivität und Verfügbarkeit im ÖPNV durch elektronische Tickets und multimodale Angebote
Dr. Christian Dorenkamp
Stadtwerke Münster GmbH, Münster

15:55 Uhr:E-ifel Mobil - Elektrisch mobil im ländlichen Raum
Simone Handwerk
LEADER-Region Eifel

16:15 Uhr:Diskussion

16:45 Uhr:Schlusswort

17:00 Uhr:Ende der Veranstaltung




Download der Vorträge der Veranstaltung

Das Passwort für die Vorträge kann von den Teilnehmern beim Veranstalter angefragt werden.

Kontakt: Frau Andrea Behn Tel.: 02551/962-725 (tägl. bis 12:00 Uhr) E-Mail: behnfh-muensterde
Seite drucken