Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo

09/07/2018

Wettbewerb "Kemeri National Park Observation Tower"

Clemens Berresheim und Alex Kirschstein

Wir möchten Clemens Berresheim und Alex Kirschstein betreut durch Andreas Schüring M.A. (Arch.) zum Gewinn einer Anerkennung zum Wettbewerb "Kemeri National Park Observation Tower" ganz herzlich gratulieren.

Der Kemeri-Nationalpark im Westen Lettlands wurde 1997 gegründet, um 380 Quadratkilometer Land zu schützen, das Wälder, Seen, natürliche Mineralquellen und Moore umfasst. Der Great Kemeri Moor ist ein beliebtes Ausflugsziel im Park, wo die Besucher einige Kilometer der bestehenden Uferpromenaden entlang laufen, um die vielen einzigartigen Aspekte dieser riesigen Feuchtgebiete, ihrer Wildsammlung und ihrer Pflanzenvielfalt zu entdecken . Der Schutz dieses Landes wird von der Naturschutzbehörde Lettlands verwaltet, einer Partnerorganisation in diesem Designwettbewerb, die Interesse an der Konstruktion des Gewinnervorschlags bekundet hat.

Die Wettbewerbsteilnehmer wurden gebeten, Entwurfsvorschläge für eine baubare Beobachtungsstruktur zu liefern, die entlang des Strandpromenade-Systems angeordnet ist und den Besuchern neue Möglichkeiten bietet, das Great Kemeri Moor zu sehen und zu erleben. Während keine Größenanforderungen oder Höhenbeschränkungen vorgeschrieben waren, lag das empfohlene Budget für das Projekt bei US $ 50.000. Die programmatischen Anforderungen umfassten Rollstuhlzugänglichkeit für Behinderte sowie die Verwendung von Baumaterialien, die angesichts der feuchten Umgebung des Moors leicht zu pflegen und haltbar sind. Der Wettbewerb forderte auch Einreichungen heraus, die derzeitige Infrastruktur der Strandpromenade zu überdenken und durch ein modulares, zugänglicheres Design zu ersetzen. Die Jury bewertete die Beiträge anhand ihrer Konstruierbarkeit, Zugänglichkeit, Umweltverträglichkeit und dem Potenzial, den Kemeri Nationalpark mit einem neuen architektonischen Wahrzeichen auszustatten.

Seite drucken