Aktuelles 2012

Schrift: verkleinern   vergrößern      drucken

Geändertes Bewerbungsverfahren für den Master »Information und Kommunikation«

Das Bewerbungsverfahren für den Masterstudiengang »Information und Kommunikation« im Wintersemester 2012/13 des Fachbereichs Design wurde vereinfacht. Die Bewerbung hat begonnen und ist befristet bis zum 31. März 2012 (Datum des Poststempels).

Bitte rechnen Sie mit einer Benachrichtigung frühestens Anfang Juni 2012.

Mit Beginn des Sommersemesters haben sich die Aufnahmekriterien und das Bewerbungsprozedere für den Masterstudiengang »Information und Kommunikation« am Fachbereich Design der FH Münster geändert. Mit dem nunmehr dritten Jahrgang seit 2010 machen wir die Bewerbung für einen thematisch breit aufgestellten und fundiert vertiefenden Master noch einmal deutlich einfacher und nachvollziehbarer.

Die wichtigste Änderung ist, dass es in Zukunft keine 45-minütigen Eignungsinterviews mehr geben wird. Insbesondere die Präsentation und das Gespräch über Ihr Masterthema entfallen, da wir vermeiden möchten, dass Sie sich zu früh auf ein Masterthema festlegen, während Sie i.d.R. noch im Bachelor studieren. Stattdessen soll sich die Idee eines Masterthemas während Ihres Studiums entwickeln und verfeinern.

Die Basis für Ihre erfolgreiche Bewerbung ist zuerst einmal Ihre (voraussichtliche) Bachelornote (mind. 2,0). Dann erwarten wir Ihr "Portfolio" in Form einer aussagekräftigen digitalen und/oder analogen Bewerbungsmappe mit gestalterischen Projekten, die Sie während Ihres Bachelorstudiums oder gerne auch in der Praxis realisiert haben.

In dem begleitenden Anschreiben (max. eine DIN-A4-Seite) sollten Sie uns kurz Ihre Motivation darlegen, den Master zu studieren. Zudem beschreiben Sie uns, welche Ihrer bisherigen Leistungen im Bachelorstudium Sie für besonders erwähnenswert halten. Schließlich können Sie uns mögliche gestalterische Themen/Ideen nennen, die Sie gerne im Master umsetzen möchten. 

Zu guter Letzt erwarten wir ein kurzes Gutachten (max. eine DIN-A4-Seite) von einem/einer Ihrer bisherigen (Bachelor)Professoren/-innen. Dieses Gutachten sollte zu den bisher erbrachten Bachelorleistungen Stellung nehmen und somit Ihre Eignung für einen gestalterischen Masterstudiengang hervorheben. 

Für Ihre Bewerbung bis zum 31. März 2012 sind also folgende Nachweise zu erbringen:

1.) Ein aktueller Notenspiegel mit allen Bachelor(vor)noten, der die Bildung einer Durchschnittsnote ermöglicht.
2.) Ein Anschreiben mit Darlegung Ihrer Motivation, den Master zu studieren (max. eine DIN-A4-Seite).
3.) Eine aussagekräftige Bewerbungs-/Portfoliomappe (kein Masterexposé!).
4.) Ein Empfehlungsschreiben (max. eine DIN-A4-Seite) eines Professors/einer Professorin, in dem er/sie ggf. auch zur Masteridee Stellung beziehen kann.

Bis Ende Mai läuft die erste Stufe der Bewerbung: das Feststellungsverfahren der studiengangbezogenen besonderen konzeptionellen und gestalterischen Eignung für den Masterstudiengang. Die eingereichten Unterlagen werden geprüft und bewertet. Das Ergebnis dieser Sichtung wird den Bewerbern bis Mitte Juni postalisch mitgeteilt. Die zweite Stufe ist die Einschreibung nach bestandener Prüfung im Service-Office für Studierende.
Wir wünschen Ihnen bei der Bewerbung viel Erfolg und freuen uns, Sie hoffentlich zum Wintersemester 2012/13 bei uns am Fachbereich begrüßen zu können!

Weitere, ausführliche Informationen zum Studiengang finden Sie in den unten aufgeführten Links und Downloads.



Informationen und Bewerbungsunterlagen zum Studiengang »Information und Kommunikation«:


Infoboxen

Kontakt

Für weitere Fragen:

Alfdis Schäfer-Dornhege
Leonardo-Campus 6, 48149 Münster
Raum: ZG 106

Tel: 0251 83-65305
Fax: 0251 83-65302