FH Münster und FreiwilligenAgentur mit neuem Fortbildungsformat

Anmeldungen laufen bereits


Ramona Geßler, Martina Kreimann, Andrea Evers
Freuen sich über das neue Weiterbildungsformat: Ramona Geßler von der FH Münster sowie Martina Kreimann und Andrea Evers von der FreiwilligenAgentur Münster (v.l.). (Foto: FreiwilligenAgentur Münster)

Münster (24. Januar 2018). Die FH Münster und die FreiwilligenAgentur Münster haben gemeinsam ein neues Fortbildungsformat entwickelt. Es richtet sich an Fachkräfte, die mit Freiwilligenmanagement betraut sind und an zukunftsweisenden und anwendungsorientierten Strategien in Non-Profit-Organisationen oder auch in Kommunen interessiert sind. Die Anmeldungen laufen bereits.

„Mich freut es besonders, dass wir dieses innovative Format zusammen mit der FreiwilligenAgentur anbieten können“, sagt Prof. Dr. Stefan Gesmann, Geschäftsführer des Referats Weiterbildung der FH Münster am Fachbereich Sozialwesen. „So konnten wir die jeweiligen Kompetenzen und Netzwerke optimal zusammenbringen.“

Grundlage der vier Weiterbildungsmodule „Freiwilligenmanagement 2.0“ sind aktuelle Studien, wissenschaftliche Erkenntnisse und Best-practice-Beispiele. Dabei werden Themen wie Organisationsentwicklung, rechtliche Aspekte, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media, digitales Ehrenamt, Freiwilligenkoordination und Unternehmensengagement in den Blick genommen. Theoretische Inputs sollen den fachlichen Dialog befördern und die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden einbeziehen. „Eine gelungene Mischung also aus Theorie und Praxis“, betont Martina Kreimann, Leiterin der FreiwilligenAgentur. Dies spiegele sich auch in der Auswahl der Referenten wider.

Die Weiterbildungsreihe umfasst vier jeweils zweitägige Module. Sie startet am 16. April in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster. Anmeldungen sind unter www.weiterbildung-sozialwesen.de möglich, Anmeldeschluss ist der 10. März. Ansprechpartnerinnen sind Ramona Geßler (0251 83-65771, ramona.gesslerfh-muensterde) und Andrea Evers (0251 492-5976, eversandreastadt-muensterde).

Zum Thema: Als Referenten für „Freiwilligenmanagement 2.0“ konnten Experten aus der Engagementforschung und aus der Engagementpraxis gewonnen werden. Mit dabei sind unter anderem Prof. Dr. Michael Vilain von der Evangelischen Hochschule Darmstadt, Prof. Dr. Stefan Gesmann von der FH Münster, Christiane Biedermann von der Aktiven Bürgerschaft, Hugo W. Pettendrup von HP-FundConsult und Stephanie Krause von der lagfa NRW e.V.


Seite drucken