Prozessaufnahme und Prozesssteuerung in einem Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft

Projekt mit Studierenden des Master Studiengangs "Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft" in Kooperation mit der Davert GmbH in Senden Ottmarsbocholt.  

Die Davert Mühle ist seit geraumer Zeit dabei, die Prozesse im Unternehmen aufzunehmen, zu optimieren und zu dokumentieren. Hier soll mit Unterstützung des Projektteams die Umsetzung der o.g. Punkte verbessert bzw. beschleunigt werden. Ein hohes Potenzial wird auch in der Definition und Klärung der Schnittstellen der einzelnen Prozesse gesehen.

Alle wesentlichen Prozesse werden aufgenommen und die entsprechenden Schnittstellen untereinander abgestimmt.

1) Aufnahme der Prozesse

-        Abschließen der Ist- Aufnahme von Prozessen

-        klare Abgrenzung der Sub-Prozesse untereinander

2) Schnittstellenanalyse

-        logisch und nachvollziehbare Darstellung von Schnittstellen

3) Optimierung der Prozesse

-        Hinterfragen der Prozesse/-qualität

-        Problem der Kommunikation über Messbarkeit und Verständlichkeit von Kennzahlen (Lager ist „voll“)

-        Mitarbeiter bewusst auf die eigene Verantwortlichkeit lenken

 

-        Anknüpfung an bereits vorhandene Prozesssteckbrief-Templates

     (evtl. Flussdiagramm, Prozesslandkarte entwerfen)

 

 

Projektleitung


Prof. Dr. rer. pol. Petra Teitscheid

Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management
Corrensstraße 25
48149 Münster
Tel: 0251 83-65422
Fax: 0251 83-65402

teitscheidfh-muensterde

Mitarbeiter


  • Annegret Meyer
  • Carmen Brzoska
  • Janine Wartenberg

Projektzeitraum:


März 2010 - März 2011

Kooperationspartner


Finanzierung


  • Projekt im Rahmen des Master Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft
Seite drucken