Genuss aus dem Münsterland im Tecklenburger Land

Das im Mai 2012 angelaufene Projekt strebt die Erschließung des Marktes für regionale Lebensmittel an. Als Nachfolgeprojekt von „Regionale Produktvielfalt in Großküchen und Kantinen im Kreis Steinfurt“ im LEADER-Prozess des Kreises Steinfurt liegt der Fokus auch hier auf der Gemeinschaftsverpflegung. Projektpartner sind Küchen aus dem Tecklenburger Land. In Zusammenarbeit mit dem Agenda 21-Büro des Kreises Steinfurt soll der Einsatz  regionaler Produkte in den  neun  teilnehmenden Projektküchen gesteigert werden.

 In einem ersten Schritt werden Interviews mit den Projektpartnern geführt, um eine Bewertung ihrer Lieferanten hinsichtlich der Regionalität ihrer Produkte vorzubereiten. Anhand der Lieferantenlisten und Produktangaben der Küchen werden im Anschluß die konkreten Wertschöpfungsketten der Lebensmittel recherchiert.

Beispielhaft für drei Produktkategorien (Geflügel, Rind und Salat) erstellen wir eine Übersicht über Verfahren der Urproduktion und Herstellung der Produkte, um dann unter Berücksichtigung von spezifischen Kriterien eine Lieferantenbefragung zu entwickeln. Dabei werden sowohl Aspekte die hinsichtlich der Nachhaltigkeit der Produkte, als auch Anforderungen, die den Küchen und ihren Gäste wichtig sind berücksichtigt.

Steigerung des Einsatzes regionaler Produkte in den  teilnehmenden Projektküchen.

 

Projektleitung


Prof. Dr. rer. pol. Petra Teitscheid

Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management
Corrensstraße 25
48149 Münster
Tel: 0251 83-65422
Fax: 0251 83-65402

teitscheidfh-muensterde



Prof. Dr. Guido Ritter

Mitarbeiter


  • B. sc. Silke Friedrich

Projektzeitraum:


Januar 2011 - Dezember 2012

Kooperationspartner


  • Agenda 21 Büro des Kreises Steinfurt

Weitere Infos unter:


Seite drucken