Modelle für Stofftransport und -behandlung in der Siedlungshydrologie (STBMOD)

Akkumulation von Schmutzstoffen

Prozesse der Stoffakkumulation und des Stoffabtrags auf Oberflächen führen zu maßgeblichen Verunreinigung von Niederschlagsabflüssen. Die messtechnische Erfassung und die rechnerische Quantifizierung der Stoffe (in erster Linie Feststoffe, MKW, PAK und Schwermetalle) ist aufwändig und nur mit eingeschränkter Genauigkeit möglich. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung und Validierung neuer Berechungsansätze für maßgebende Teilprozesse des Stoff-Transport-Behandlungsprozesses (STB-Prozess) in der Siedlungsentwässerung.

Messspalt einer Fotometersonde

Mit innovativen Ansätzen der Messtechnik, sowie der Datenprüfung und -verwaltung verknüpft mit hochinnovativen Verfahren zur Modellbildung und Parameteroptimierung sollen Bausteine zur für stadthydrologische Simulationsmodelle entwickelt werden. Sie sollen anhand örtlicher Daten kalibrierbar sein oder mit abgesicherten Default-Parametersätzen betrieben werden können. Ein Datenbanksystem neuesten Standards mit integrierten Prüfroutinen soll zudem die Basis für einen qualitätsgesicherten Datenpool von Messprogrammen zum STB-Prozess schaffen. Das Vorhaben gründet auf langjährige Vorarbeiten und Qualifizierungen auf Seiten der Antragsteller, ihrer Arbeitsgruppe sowie der beteiligten Projektpartner.

Umfangreiche Messdaten zur Belastung unterschiedlicher Oberflächenabflüsse und matehmatische Ansätze zur Simulation hochdyamischer Stoffakkumulations- und Stoffabtragsprozesse. Dieser werden in bestehende EDV-Programme zur Niederschlag-Abflusssimulation integriert.

 

Projektleitung


Prof. Dr.-Ing. Helmut Grüning

Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt
Stegerwaldstraße 39
48565 Steinfurt
Tel: 02551 9-62163
Fax: 02551 9-62271

grueningfh-muensterde



Prof. Dr.-Ing. Mathias Uhl
Fachhochschule Münster
Fachbereich Bauingenieurwesen
IWARU Institut für Wasser•Ressourcen•Umwelt
Johann-Krane-Weg 25
48149 Münster

Mitarbeiter


  • Dipl.-Ing. M. Sc. Dominik Leutnant

Projektzeitraum:


Januar 2013 - Januar 2016

Kooperationspartner


  • Dr. Pecher AG
    Klinkerweg 5
    40699 Erkrath
    pecher.de
  • ITWH
    Engelbosteler Damm 22
    30167 Hannover
Seite drucken