Ermittlung von Massenströmen in Gebäuden einer militärischen Liegenschaft

Gebäude auf einer militärischen Liegenschaft

Die betrachtete militärische Liegenschaft diente mit ca. 2.000 Gebäuden einschließlich Schulen, Kirchen, Theater, Sportplätzen und Einkaufszentrum als Wohn- und Verwaltungsstandort der britischen Streitkräfte. Nach Abzug der Streitkräfte besteht für einen großen Anteil dieser Gebäude keine weitere Verwendung, so dass diese abgerissen werden sollen. Bereits 2014/ 2015 wurde durch das IWARU Institut für Wasser•Ressourcen•Umwelt an der FH Münster eine konzeptionelle Herangehensweise zum Rückbau der Wohnhäuser erarbeitet. Im Zuge der weiteren Planung für den Rückbaus des Geländes sollen die hierbei ermittelten Daten validiert und für weitere Gebäudetypen, die bei einem Rückbau anfallenden Massenströme und deren Zusammensetzung abgeschätzt werden.

Aufnahme der Gebäudesubstanz

    

Folgende Methodik wird hierbei angewendet:

  • Bildung eines Katasters, inkl. grober Typisierung/ Nutzungsart
  • Besichtigungen vor Ort sowie stichprobenartige Prüfung der Bausubstanz anhand ausgewählter Gebäude.
  • Auswertung von Planunterlagen
  • Anpassung/ Erweiterung und Anwendung des Excel-Tools zur Berechnung der Massenströme, differenziert für die wesentlichen Fraktionen.

Sowie alternativ für einzelne Gebäudetypen:

  • Ermittlung des Bruttorauminhaltes für jedes einzelne Gebäude mittels GIS
  • Hinterlegung von Materialkennwerten unter Berücksichtigung des Gebäudetyps (auf der Basis eigener exemplarisch erhobener Daten, Literaturdaten)
  • Abschätzung der Massenströme und der Zusammensetzung (Angabe der massenrelevanten Baustoffe)

 

 

Auf Basis dieser Erhebung werden die weiteren Planungen, Ausschreibungen und Kostenermittlung für den Rückbau der Liegenschaft durch die am Projekt beteiligten Ingenieurbüros durchgeführt.

 

Projektleitung


Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme

Fachbereich Bauingenieurwesen
Corrensstraße 25
48149 Münster
Tel: 0251 83-65253
Fax: 0251 83-65260

flammefh-muensterde

Projektzeitraum:


April 2016 - Juli 2017

Finanzierung


  • PD- Berater der öffentlichen Hand GmbH
Seite drucken