Prof. Dr. Frank Riemenschneider-Greif

Prof. Dr. Frank Riemenschneider-Greif

Fachbereich Oecotrophologie · Facility Management
Corrensstraße 25
48149 Münster, Raum: B 309
Tel:
0251 83-65460
Lehr- und Forschungsgebiet:
Innovationsforschung, Hybride Wertschöpfung, Facility Management

Ausbildung


Prof. Dr. Frank Riemenschneider beendete sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit einer Promotion zum Thema "Erfolgsfaktoren bei der Implementierung Integrierter Managementsysteme" an der Hochschule St. Gallen/Schweiz und der Universität Oldenburg.


Werdegang


Vor Übernahme seiner Forschungs- und Lehraufgabe war Frank Riemenschneider mehrere Jahre in unterschiedlichen Funktionen bei der Höchst AG und der Infraserv Höchst GmbH & Co.KG, u.a. als General Manager der Division "Sites and Facility" tätig. Darüber hinaus verantwortete er die "Strategische Neuausrichtung und Reorganisation" des Unternehmens. Zuvor leitete er als "Inhouse Consultant" der Hoechst AG unterschiedliche Projekte aus den Bereichen "Organisation" und "Unternehmenssteuerung".
Herr Dr. Frank Riemenschneider ist seit Oktober 2002 Professor für das Lehrgebiet "Facility Management, insbesondere infrastrukturelles und kaufmännisches Facility Management".
Gleichzeitig baute Prof. Riemenschneider verantwortlich in Ahlen das An-Institut für Site and Facility Management [ISFM] auf, dessen Aufgaben die angewandte Forschung sowie der Transfer der Forschungsergebnisse in die Praxis.
Mit der offiziellen Institutsgründung 2004 zeichnet sich Prof. Riemenschneider verantwortlich für die wissenschaftliche Leitung. Ein Schwerpunkt seiner Arbeitsbereiche ist die Forschung und Beratung im Bereich PPP.

Seit 2006 mit dem Zusammenschluss des INFA (Institut für Abfall, Abwasser und Facility-Management) und des ISFM übernimmt Prof. Riemenschneider die gesamte wissenschaftliche Leitung des neuen An-Institutes INFA-ISFM e.V.





Seite drucken