Logo der FH-Münster
Einrichtungs-Logo
Einrichtungs-Logo
EN

Wir bieten mit dem Studienprogramm "Lehramt an Berufskollegs - Berufliche Fachrichtung Gesundheitswissenschaft/ Pflege" einen Vollzeitstudiengang an, der Sie optimal auf die Arbeit im Berufskolleg vorbereitet. Der Studiengang wird in Kooperation mit dem Institut für Berufliche Lehrerbildung (IBL) und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) durchgeführt.

Ziele des Studiengangs

Im Studiengang erwerben Sie alle wichtigen Qualifikationen Ihrer Fachrichtung für die spätere Bildungsarbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Durch die enge Kooperation von Fachhochschule und Universität profitieren Sie dabei von der großen Erfahrung der Hochschulen in ihren jeweiligen Fachgebieten. Damit bietet Ihnen der Studiengang eine einzigartige Kombination von pädagogischem und fachspezifischem Wissen.

Die berufliche Fachrichtung Gesundheitswissenschaft/Pflege vermittelt Ihnen die zentralen Inhalte dieses Themenbereichs, wie z.B. pflegerische und medizinische Grundlagen, Konzepte der Gesundheitsförderung, rechtliche Grundlagen etc.

Berufsfelder

Nach Ihrem Studium sind Sie in erster Linie an Berufskollegs tätig. Mit dem Schwerpunkt Gesundheitswissenschaften/ Pflege unterrichten Sie unter anderem in den Bildungsgängen der Berufsfachschule für Sozial- Gesundheitswesen, der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen sowie in der Fachschule für Heilerziehungspflege. Je nach allgemeinbildendem Fach kommen weitere Bildungsgänge des Berufskollegs hinzu.

Inhalte und Studienverlauf

Innerhalb des Lehramtsstudiums für Berufskollegs studieren Sie zwei Fächer, wobei grundsätzlich zwischen den allgemeinbildenden Fächern und den beruflichen Fachrichtungen unterschieden wird: An der Universität Münster studieren Sie ein allgemeinbildendes Fach (Biologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Französisch, Mathematik, Musik, Niederländisch, Pädagogik, Physik, Spanisch, Religionslehre, Sport, Wirtschaftslehre). Bei uns an der Fachhochschule studieren Sie e die berufliche Fachrichtung Gesundheitswissenschaft/Pflege. Sie erarbeiten sich im Studium aktuelle berufspädagogische und fachdidaktische Themen und verknüpfen diese mit den fachwissenschaftlichen Inhalten.

An Berufskollegs unterrichten Sie Fächer mit konkretem beruflichen Bezug. Um dieses Fachwissen zielgerichtet zu vermitteln, erwerben Sie während Ihres Studiums didaktische und bildungswissenschaftliche Kompetenzen. So bereiten wir sie am IBL und an der Universität auf die pädagogischen und erziehungswissenschaftlichen Ihres späteren Berufs Anforderungen vor. Zwei Praxisphasen geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Alltag einer Schule oder anderen Bildungseinrichtung anzuwenden.

Die Lehramtsausbildung umfasst zwei konsekutive, das heißt aufeinander aufbauende Studienphasen: Die Grundlage für ein auf das Lehramt ausgerichtetes Studium ist das Bachelorstudium. Mit diesem ersten Hochschulabschluss können Sie ins Berufsleben eintreten und zum Beispiel in der Fort- und Weiterbildung tätig werden. Als Lehrerin oder Lehrer am Berufskolleg können Sie allerdings noch nicht arbeiten. Dazu ist die Fortsetzung Ihres Studiums im viersemestrigen Masterstudiengang nötig. Erst danach können Sie das Staatsexamen ablegen und über ein Referendariat in den Schuldienst eintreten.

Besonderheiten und Vorzüge

Unseren Studiengang zeichnet ein hoher Theorie- und Praxistransfer aus. Mehrere Praktika bereiten Sie optimal auf Ihr Berufsleben vor. Im späteren Masterstudium haben wir ein Praxissemester verankert, das mindestens fünf Monate umfasst.

Voraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife. Diese kann entweder durch das Abitur, die fachgebunde Hochschulreife oder durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium nachgewiesen werden.

In vielen Fächern übersteigt die Nachfrage nach den Studienplätzen die Kapazitäten von Hochschulen. Daher wird in bestimmten Fächern die Anzahl der Studienplätze begrenzt.



Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken