Berufsbegleitende Weiterbildung "Betriebswirtin/ Betriebswirt im Gesundheitswesen" mit Fachhochschulzertifikat

9. Dezember 2017
Zum Thema

Die  Aus- und Fortbildung in den Gesundheitsberufen hat einen bedeutenden Einfluss auf die Prozess- und Ergebnisqualität der Gesundheitsversorgung.

Strukturelle und organisatorische Veränderungsprozesse im Gesundheitswesen und sich daraus ergebende neue Aufgabengebiete und Aufgabenspektren verstärken den Bedarf an qualifizierten Führungskräften für einen professionellen Einsatz in  Versorgungseinheiten des Gesundheitswesens. Daher wurde der Zertifikatskurs „Betriebswirtin/Betriebswirt im Gesundheitswesen“ als gemeinschaftliches Projekt von  der Fachhochschule Münster und der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe entwickelt. 

Der medizinisch-technische Fortschritt, die demografische Entwicklung und auch wirtschaftliche Veränderungen führen zu immer neuen Anforderungen im Gesundheitswesen, denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerecht werden müssen. Ziel des Zertifikatskurses ist es, eine berufliche Qualifikation zu ermöglichen, die zur Wahrnehmung umfassender Führungs- und Leitungsfunktionen, zur Umsetzung der Geschäftsprozesse im Sinne einer erfolgsorientierten und nachhaltigen Entwicklung der Einrichtung und zu betriebswirtschaftlichem Handeln befähigen soll.

Veranstaltungsinhalte

In acht Modulen werden die benötigten Qualifikationen und Kompetenzen vermittelt, die sich wie folgt darstellen:  

  1. Kommunikation und Methoden
  2. Rechtliche, ökonomische und organisatorische Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens.
  3. Ausbildungs- und Personalmanagement.
  4. Betriebliches Rechnungs- und Finanzwesen.
  5. Betriebswirtschaftliche Unternehmensführung.
  6. Informations- und Kommunikationstechnologien.
  7. Case-Management im Gesundheitswesen.
  8. Veränderungsprozesse im Gesundheitswesen.

Der Schwerpunkt des Tätigkeits- und Qualifikationsprofils einer weitergebildeten Mitarbeiterin/ eines Mitarbeiters  in neuen, größeren Versorgungsformen wird auf dem Gebiet der Personalwirtschaft, der Arbeits- und Organisationsentwicklung, des Qualitätsmanagements, des Kostenmanagements sowie der Planung und Verwaltung liegen. Insgesamt verbessern sich mit diesem innovativen Weiterbildungskonzept die beruflichen Chancen sowohl auf der vertikalen als auch auf der horizontalen Ebene. 

Die Prüfungsordnung zu dieser berufsbegleitenden Weiterbildung mit Fachhochschulzertifikat wird zu Kursbeginn ausgehändigt.

Zielgruppe

Dieses Kursangebot richtet sich in erster Linie an alle, die über eine abgeschlossene berufliche Ausbildung im Gesundheits-, Sozial- oder Veterinärwesens verfügen und i.d.R. eine mindestens zweijährige, einschlägige Berufstätigkeit nachweisen können. Zugelassen werden können auch Interessierte, die einen anerkannten, dreijährigen  Ausbildldungsberuf erfolgreich abgeschlossen haben. und i.d.R. eine mindestens  2-jährige Berufstätigkeit im Gesundheits-, Sozial oder Veterinärwesen nachweisen können.

 

Mit dem Nachweis einer mindestens sechsjährigen einschlägigen Tätigkeit im Gesundheits-, Sozial- oder Veterinärwesen können weitere Interessenten zugelassen werden.

Über die Aufnahme zum Kurs entscheidet der Prüfungs-, Evaluierungs- und Koordinierungsausschuss.

 

Zusatzinfos

Die folgenden Bewerbungsunterlagen sind an die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe, z.H. Frau Andrea Nettebrock, Auf der Horst 29, 48147 Münster, Andrea.Nettebrock@zahnaerzte-wl.de, zu richten:

1. Beglaubigte Fotokopie des Prüfungszeugnisses der Abschlussprüfung

2. Nachweis über die jeweils geforderte einschlägige Berufspraxis

3. Tabellarischer Lebenslauf

Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen wird von der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe eine Eingangsbestätigung verschickt.

 

Ansprechpartnerin bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe für Anmeldung und Infos:

Frau Dipl.-Kffr. Andrea Nettebrock

Tel.: 0251/ 507 – 556 und Fax: 0251/ 507 - 559

Mail: Andrea.Nettebrock@zahnaerzte-wl.de

Ansprechpartnerin im Referat Weiterbildung am Fachbereich Gesundheit der FH Münster

Frau Dipl. Soz.-Arb. Hella Wintermeyer

Tel.: 0251/83-65862 

Fortbildungsstruktur:

Berufsbegleitende Fortbildung (Seminartage in der Regel samstags)

Rahmendaten der Veranstaltung
Veranstalter:Referat Weiterbildung am FB Gesundheit der FH Münster in Kooperation mit der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe
Veranstaltungsart:berufsbegleitende Weiterbildung mit Fachhochschulzertifikat
Unterrichtsstunden:700
Teilnehmerzahl:30
Teilnahmeentgelt:5.950,00 € (Das Teilnahmeentgelt beträgt 5550,00 € für die Seminarteilnahme plus 400,00 € Prüfungsgebühr. Eine Ratenzahlung bezogen auf die Seminarteilnahmekosten ist in fünf Raten à 1110,00 € möglich.)
Teilnahmebedingungen:Download der Teilnahmebedingungen
Ansprechpartner, Dozenten, Referenten und Seminarleitung

Seminarleitung
  • Prof. Dr. phil. Marcellus Bonato, FH Münster, Fachbereich Gesundheit
Veranstaltungsort
  • Zahnärztekammer Westf. Lippe
    Auf der Horst 29
    48149 Münster
  • Raum: noch nicht bekannt
Termin(e), Uhrzeiten

Anmeldungen jederzeit möglich (s. Ansprechpartnerin bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe). Sobald genug neue Anmeldungen vorliegen startet ein neuer Kurs. Ende der laufenden zweijährigen Weiterbildung: 9.12.2017.
9. Dezember 201709:00 - 17:15 Uhr

Seite drucken