Wege zur Fachhochschulprofessorin

Titelbild des Flyers: Eine Frau schaut in eine rote Box

Das Berufsbild der Fachhochschul-Professorin ist sehr interessant und vielseitig. Es eröffnet viele Spielräume zur individuellen Gestaltung. Das Aufgabenspektrum umfasst praxisbezogene Lehre, anwendungsorientierte Forschung und Beteiligung am Hochschulmanagement.

Wenn Sie gerne mit jungen Menschen in der Ausbildungsphase umgehen und Ihr Wissen und Ihre Praxiserfahrungen weitergeben möchten, ist die Lehre an einer Fachhochschule genau das Richtige für Sie.


Hochschulmanagement - Es muss nicht Lehre und Forschung sein...

Als Hochschulmanagement werden die Aufgaben der Steuerung, Gestaltung und Entwicklung einer Hochschule angesehen.

Obschon sich die jeweiligen Arbeitsbereiche stark unterscheiden können, lassen sich folgende Aufgabenschwerpunkte des Hochschulmanagements ausmachen:

  • Personalmanagement
  • Hochschulmarketing
  • Hochschulfinanzierung
  • Qualitätsmanagement
  • Strategisches Management

Das Hochschulmanagement lässt sich in zwei Bereiche unterteilen: Zum einen gibt es die Managementpositionen auf der administrativen Ebene, die sich zumeist in den Zentralverwaltungen der Hochschulen finden. Zum anderen ist der Teilbereich des akademischen Hochschulmanagements auszumachen, der vorwiegend mit der Organisation der Fachbereiche und der Lehre betraut ist.

Arbeitsbereiche sind somit nicht nur im Präsidium bzw. im Rektorat und in den Dezernaten der Zentralverwaltung, sondern ebenso in den Führungspositionen der Fachbereiche, wie zum Beispiel in der Position der Dekanin, auszumachen. Auch die Leitung einzelner Organisationsbereiche kann als Hochschulmanagement angesehen werden.

Interessieren Sie sich für die Aufgaben des Hochschulmanagements? Dann...

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Seite drucken