Projekt FAM²TEC für Schülerinnen, Studentinnen und Unternehmen

Das Projekt FAM²TEC, das der Fachbereich Maschinenbau der FH Münster gemeinsam mit HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. initiiert hat, zielt darauf ab, talentierte weibliche Nachwuchskräfte und Unternehmen zusammenzubringen. Durch ein Mentoringprogramm und individuelles Coaching bekommen die Ingenieurinnen in spe durch FAM²TEC schon während des Studiums Unterstützung, die ihnen im späteren Berufsleben weiterhilft. In Genderfragen berät Annette Moß, zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule, die Initiative.

Weitere Informationen zum Projekt FAM²TEC:

Das Projekt wurde im Dezember 2014 abgeschlossen.


Projekt "Frauen in Erwerbstätigkeit bedeuten Erfolg fürs Handwerk (FEEH)"

Die Handwerkskammer Münster leitet in Zusammenarbeit mit der FH Münster das Projekt "Frauen in Erwerbstätigkeit bedeuten Erfolg fürs Handwerk (FEEH)".

Im Handwerk des Münsterlandes gibt es in einigen Branchen schon heute Fachkräftemangel. Die personalintensiven Tätigkeiten können in der Regel nicht von Maschinen übernommen werden. Umso wichtiger ist es, gute Fachkräfte zu gewinnen und diejenigen, die schon da sind, zu fördern und nicht nach der Familienphase zu verlieren.

Frauen haben häufig andere Anforderungen an einen Arbeitsplatz, weil sie in den Familien zumeist die Betreuung der Kinder übernehmen. Dabei sind z. B. die Flexibilisierung der Arbeitszeit und eine verlässliche Kinderbetreuung Ansatzpunkte zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Durch dieses Projekt werden Betriebe unterstützt, z. B. das richtige Arbeitszeitmodell oder die passende Kinderbetreuung zu finden, damit sie als und Arbeitgeber attraktiv bleiben.

Ansprechpartnerinnen an der FH Münster sind:

Stefanie Gosen

E-Mail   gosenfh-muensterde

Eva Fischer-Michelmann

E-Mail   fischer-michelmannfh-muensterde

Johann-Krane-Weg 25, 48149 Münster

Telefon  0251 83-65542

Das Projekt wurde im August 2014 abgeschlossen.

 

 


Projekt Initiative Unternehmerin

Logo Projekt Initiative Unternehmerin

Projektlaufzeit: 2008 - 2011

Projektbeschreibung:

"Die FH Münster informiert und unterstützt Studentinnen, Absolventinnen und Mitarbeiterinnen über Existenzgründungen und hilft gründungswilligen Frauen, den Weg in die Selbständigkeit sicher zu beschreiten.

Durch Informationsveranstaltungen, Qualifizierungsmaßnahmen und Workshops wird wichtiges Grundwissen vermittelt, um im Falle einer Existenzgründung das nötige Handwerkszeug im Gepäck zu haben, damit erfolgreich und nachhaltig agiert werden kann.

Im Fokus stehen Themen wie beispielsweise Ideenentwicklung, Businessplanerstellung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ziel ist eine Verbesserung des Gründungsklimas für Frauen im Allgemeinen und eine Unternehmerinnenkultur speziell an der Fachhochschule zu implementieren. Die Fachhochschule möchte mit diesem Projekt Frauen motivieren, Gründungsideen zu entwickeln und gleichzeitig Innovationen zu fördern."

Ergebnisse:

Im Gesamtprojekt wurden:

• rund 400 Veranstaltungen durchgeführt
• 6.000 Gründerinnen und Unternehmerinnen individuell beraten und ca. 30.000 Frauen erreicht

Für den Teilprojektpartner FH Münster bedeutete dies konkret:

•  fast 30 Gründungsberatungen an der Fachhochschule Münster mit einer Gründungsquote von über 41%
• 21 Veranstaltungen mit ca. 250 Seminarteilnehmerinnen
• insgesamt 3.800 erreichte FH-Studentinnen

 

Seite drucken