Fachhochschule Münster eröffnet Prüflabor für Solarmodule

Studienangebot auf dem Steinfurter Campus um den Schwerpunkt Erneuerbare Energien erweitert


Prof. Dr. Hans Effinger (r.) und Prof. Dr. Konrad Mertens und Prof. Dr. Ute von Lojewski bei der Eröffnung des Prüfstands für Solarmodule
Gemeinsam mit Dekan Prof. Dr. Hans Effinger (r.) und Prof. Dr. Konrad Mertens „startet“ Prof. Dr. Ute von Lojewski den Prüfstand für Solarmodule am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik.
Bild: 1  2  (Download Bild speichern)

Münster/Steinfurt (4. August 2011). Ein heller Lichtblitz schießt auf ein Solarmodul und sofort ermittelt ein Computer die genaue Leistung der Anlage. Auf dem Monitor zeichnet sich eine Kurve ab, an der sich ablesen lässt, ob das Modul die Sollwerte erreicht hat. Ab dem Wintersemester werden in diesem Labor Studierende der neuen Vertiefungsrichtung „Erneuerbare Energien" am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Photovoltaikanlagen testen.

„Es ist uns wichtig, die Studierenden in den neuesten Technologien auszubilden", erklärte die FH-Präsidentin, Prof. Dr. Ute von Lojewski, bei der Laboreinweihung auf dem Steinfurter Campus. So würden die zukünftigen Ingenieure bestens für die Praxis vorbereitet. „Damit sind wir besser ausgerüstet als jede andere Fachhochschule Deutschlands", unterstrich der Leiter des Prüflabors, Prof. Dr. Konrad Mertens.

„Inzwischen gibt es in der Photovoltaikbranche manche schwarze Schafe, die minderwertige Module vertreiben", so Mertens. Mit der rund 100.000 Euro teuren Ausstattung sei es nun möglich, die Modulqualität genauestens zu prüfen. An dem neuen Solarmodulprüfplatz lässt sich die Leistung der Anlage mittels eines dem Sonnenlicht nachgebildeten Lichtblitzes in Sekundenschnelle berechnen. Zudem erfassen spezielle Thermographie- und Infrarotkameras sogar feinste Beschädigungen wie Haarrisse.




Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken