Hochschulwahl 2020

Benennung von Kandidatinnen und Kandidaten

Vom 05.10.20 bis zum 26.10.20 beginnt die Benennung der Kandidatinnen und Kandidaten. Dafür wurden Vordrucke, auf denen diese benannt werden können, an die Dekanatsbüros/Büros der Lehreinheiten IBL/ITB in Papierform versendet und liegen dort und im Wahlbüro aus bzw. stehen dort zur Verfügung. Allen anderen Orga-Einheiten stellt die Wahlleitung die Vordrucke als PDF zu Verfügung.

Bis zum 26.10.2020 müssen die ausgefüllten Vordrucke im Wahlbüro vorliegen.

Wahlbekanntmachung

Die Namen der Kandidatinnen und Kandidaten werden spätestens am 11.11.2020 in einer entsprechenden Amtlichen Bekanntmachung (Wahlbekanntmachung) veröffentlicht.

Senat und Gleichstellungskommission

Studierende und Bedienstete wählen ihre Vertreterinnen und Vertreter für Senat und Gleichstellungskommission. Dabei können Frauen und Männer die Gleichstellungskommission wählen und sich hineinwählen lassen.

Fachbereichsräte und die Vertretung der Belange studentischer Hilfskräfte

Die Studierenden wählen zudem ihre Mitglieder für die Fachbereichsräte und die Vertretung der Belange studentischer Hilfskräfte.

Stimmabgabe

Die Stimmabgabe findet von Dienstag, 17.11.2020, ab 10:00 Uhr bis Donnerstag, 19.11.2020, 16:00 Uhr online statt.

Amtsantritt

Die Amtszeiten der neu gewählten Gremienmitglieder starten am 01.03.2021.

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert die Online-Wahl?

Die elek­tro­nische Stimmabgabe ist intuitiv gestaltet und erfolgt in fünf Schritten:

  1. Sie melden sich mit Ihrer FH-Kennung im myFH-Portal an.
  2. Das System bestätigt, dass Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.
  3. Sie erhalten Ihre Stimmzettel und machen Ihre Kreuze.
  4. Sie prüfen und bestätigen Ihre Stimmabgabe.
  5. Ihre Stimme wird gezählt.

Sie können den Wahlvorgang jederzeit stoppen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederaufnehmen.

Ist meine elektronische Stimmabgabe sicher?

Die Online-Wahl erfolgt über die Polyas-Wahlsoftware. Diese wurde im März 2016 als erste Online-Wahlsoftware durch das Bundesamt für Si­cher­heit in der Infor­mations­technik nach Common Criteria Standards zertifiziert. Das Schutzprofil für sichere Online-Wahlprodukte ist an die im Grundgesetz verankerten Wahlgrundsätze (allgemein, geheim, frei, gleich, unmittelbar) angelehnt. Ihre Wahl mit Polyas ist also sicher.

Ist das Wahlgeheimnis auch bei der Online-Stimmabgabe gewahrt?

Ja, das Wahlgeheimnis ist bei der Online-Wahl gesichert. Nach Ihrer Anmeldung im Online-Wahlsystem wird aus Ihren Zugangsdaten ein anonymes Token generiert, das keinerlei Rückschluss auf Ihre Identität zulässt. Ihre Stimmabgabe erfolgt dann anhand dieses Tokens, die Zugangsdaten werden nicht weiter übertragen. Nach der Stimmabgabe wird Ihr Token wieder gelöscht und das Wählerverzeichnis wird informiert, dass für Ihre Daten kein neues Token generiert werden darf. So weiß das Wählerverzeichnis anschließend, dass Sie an der Wahl teil­ge­nom­men haben, allerdings nicht, wie Ihre Wahlentscheidung ausgefallen ist. Die Wahlurne dagegen weiß, wie der Stimmzettel ausgefüllt wurde, aber nicht von wem. So ist Ihr Wahlgeheimnis entsprechend den Wahlrechtsgrundsätzen gewährleistet.

Benötige ich einen bestimmten Browser, um die Online-Stimmabgabe durchzuführen?

Generell gilt, dass das Polyas-Wahlsystem kompatibel mit allen gängigen Internetbrowsern funktioniert: Chrome, Firefox, Internet Explorer, Opera und Safari. Wichtig ist jedoch, dass Sie Ihren Browser regelmäßig updaten, um die Si­cher­heit Ihrer Internetverbindung zu wahren.

Kann ich meine Stimme auch über das Smartphone online abgeben?

Ja, ebenso einfach, wie über den Laptop funktioniert die Stimmabgabe auch über das Smartphone. Folgende Browser werden vom Polyas-Online-Wahlsystem un­ter­stützt: Chrome, Safari, Internet Explorer und Firefox. Bitte achten Sie auch hier darauf, dass Ihr Smartphone mit der neuesten Version des von Ihnen genutzten Browsers aus­ge­stattet ist, um eine sichere Ver­bin­dung zum Polyas-Wahlsystem zu gewährleisten.

Wo finde ich weitere Informationen zum Online-Wahlsystem?

Der Anbieter Polyas beantwortet wei­tere Fragen zur Online-Wahl auf seiner Webseite:


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken