12.09.2018 | Anziehungspunkt für junge Leute aus dem Ausland

Die Hochschulen in Münster sind traditionell Anziehungspunkt für junge Leute aus dem Ausland. Das Kommunale Inte­grationszentrum der Stadt hat jetzt in seinem "Integrationsmonitoring" eine Statistik für Universität und Fachhochschule vorgelegt.

11.09.2018 | Smarte Straßenbeleuchtung

Das Tiefbauamt der Stadt Münster hat im Stadtteil Wolbeck eine intelligente Straßenbeleuchtung getestet, deren Funktionalität von der Fachhochschule bewertet worden ist. Mit diesem Pilotprojekt "Bewegtes Licht" nehmen das Tiefbauamt und die FH Münster vom 12. bis 14. September in Erfurt am Kongress der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) teil, um das Projekt auch international bekannt zu machen.


10.09.2018 | Dual studieren - und profitieren

Schon während des Studiums einen festen Platz in der Arbeitswelt haben: Ein duales Studium macht es möglich. Auch die FH Münster bietet duale Bachelorstudiengänge an, in die eine Ausbildung integriert ist. Am 18. September gibtes auf einem Infoabend einen Überblick über das duale Studienangebot.

06.09.2018 | Eigener Solarstrom - lohnt sich das ?

Eigener Solarstrom - lohnt sich das ? - Dieser Frage geht Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens von der FH Münster bei einem Vortrag am 25. September im Westerkappelner Rathaus nach.


05.09.2018 | Calligraphy Cut

Frisör Frank Brormann nahm an der TV-Show "Die Höhle der Löwen" teil und präsentierte dort seinen Calligraphy Cut. Diese Haarschneidetechnik wurde vorab am Fachbereich Maschinenbau untersucht.


04.09.2018 | Mit Polyphosphat gegen die Plastikberge in den Weltmeeren

Max-Fabian Volhard, Doktorand am Fachbereich Chemieingenieurwesen, und sein betreuender Professor Dr. Thomas Jüstel verfolgen eine Idee: Sie wollen Kunststoffe so verändern, dass sie im Einsatz stabil sind und sich im Meer alleine zersetzen, denn normalerweise dauert es Jahrzehnte bis Jahrhunderte bis der Kunststoff abgebaut ist.


02.09.2018 | Nachhaltigkeits-Check für Fisch und Meeresfrüchte

Im Rahmen eines Seminars untersuchten angehende Oecotrophologen der FH Münster die ökologischen und sozialen Auswirkungen der Fischindustrie und ihrer Wertschöpfungskette. Ihre Ergebnisse präsentieren sie nun in einer Studie.


31.08.2018 | Konzentriert  geht's  wie  geschmiert

Ein Tag auf dem Bauernhof war nur der krönende Abschluss eines Trainings für 60 Kinder mit Lernschwierigkeiten, das von der Schulpsychologischen Beratungsstelle in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Münster angeboten wurde.


31.08.2018 | Bundesweit einzigartiger Studiengang

Einen bundesweit neuartigen Studiengang planen die FH Münster und das Peplau-Kolleg am St. Rochus-Hospital Telgte: den Bachelorstudiengang Psychiatrische Pflege/Psychische Gesundheit. Den Vertrag dafür haben die Kooperationspartner nun unterzeichnet.


29.08.2018 | Zusammenwachsen macht Schmerzen

Der Soziologe Aladin El-Mafaalani ist Professor an der Fachhochschule Münster, derzeit Leiter der Integrationsabteilung im NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Neuerdings ist El-Mafaalani Bestsellerautor. Sein gerade erschienenes Buch "Das Integrationsparadox. Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt" ist steht auf Platz 9 der Spiegel Bestseller-Liste.


28.08.2018 | Zweite Fachkräfteschmiede der FH Münster

Qualifizierte Fachkräfte zu finden - das ist manchmal gar nicht so einfach. Wie Unternehmen aus dem Münsterland die potenziellen Arbeitnehmer von morgen am besten ansprechen, ist Thema der Fachkräfteschmiede am Dienstag (11. September) in Gescher.

19.08.2018 | Dem Haar-Schnitt auf der Spur

Eine haarige Untersuchung beschäftigte Prof. Dr. Jürgen Peterseim vom Fachbereich Maschinenbau der Fachhochschule (FH) Münster: Er fertigte via Rasterelektronenmikroskop hochauflösende Bilder von menschlichen Haaren an - um ein neues Schneideverfahren zu beurteilen.


17.08.2018 | Grillen zu essen soll den Darm gesund halten

Ernährungswissenschaftler haben nun untersucht, wie Grillen sich auf unser Wohlbefinden auswirken. Eine Einschätzung zu den untersuchungen gibt Prof. Ritter.


16.08.2018 | Mathevorkurs

Mathematik ist nicht jedermanns Lieblingsdisziplin - aber ein Muss und das Handwerkszeug für angehende Ingenieure. Deshalb gehört das Fach fest zum Studium auf der Fachhochschule in Steinfurt. Starthilfe dafür gibt es beim Mathevorkurs, der zwei Wochen vor Studienbeginn auf dem dortigen Campus stattfindet.


14.08./02.09.2018 | Studentinnen verfassten Broschüre zum nachhaltigen Grillen

Die Oecotrophologie-Studentinnen Katharina Weckerle und Kathrin Schwarzer von der FH Münster haben sich mit dem Thema nachhaltiges Grillen auseinandergesetzt. Ihre Broschüre "Nachhaltige Grillosophie" ist in Zusammenarbeit mit dem Projekt OpenMind des Vereins Eine Welt Netz NRW entstanden.


13.08.2018 | Haare weg per Laser

Rasieren, wachsen, epilieren - viele Wege führen zu glatter Haut. Allerdings nicht immer schmerzfrei. Entspannter soll es bei der Haarentfernung mit Licht zugehen. Aber funktioniert die wirklich? Wo ist der Haken bei dieser Methode?


11./13.08.2018 | FH-Student plant Schaltanlage für Stadtwerke

Auf den ersten Blick sind sie unsichtbar - aber trotzdem immens wichtig für unseren Alltag: Schaltanlagen. Sie versorgen unsere Haushalte mit der nötigen elektrischen Energie. Eine Schaltanlage der Stadtwerke Münster muss jetzt erneuert werden - die am Hafen, und an ihr hängen 40 000 Haushalte.


08.08.2018 | Forscher, Astronauten und Bauarbeiter

Das "Q.UNI Camp 2018" - das Wissenschaftscamp der WWU für Groß und Klein - hat innerhalb von sechs Wochen rund 7500 Besucher an den Leonardo-Campus gelockt.

30.07.2018 | Auch ohne Einserschnitt zum Stipendium

Herausragende Noten, besonderen Einsatz und soziales Engagement müssen Stipendiaten mitbringen: so weit die gängigen Vorurteile. Doch es gibt eine Vielzahl an Kriterien, die bei der Vergabe eines Stipendiums zählen. Längst nicht jeder muss ein Überflieger sein. Dennoch rät Alina Fuchs von der Zentralen Studienberatung der Fachhochschule Münster, sich möglichst früh zu informieren und zu kümmern.


23.07.2018 | Wenn Alltägliches zur Herausforderung wird

Alltägliche Dinge wie der Gang zur Toilette ist für bettlägerige Patienten ohne Unterstützung unmöglich. Welche technischen Möglichkeiten es gibt, um sie besser zu unterstützen, haben Martin Schneider und Lena Müller untersucht. Ihre Ergebnisse stellten die Studierenden der FH Münster nun beim Forum "Teilhabe und Technik" vor.

Seite drucken