08.10.2019 | "Task Force Wärmewende" der FH beim weltweiten Vorreiter

Fast die Hälfte der Deutschen heizt mit Gas, ein Viertel greift auf die fossilen Energieträger Öl und Kohle zurück. Heizen mit erneuerbaren Energien, Strom oder Fernwärme ist hingegen zwar ein aktuelles Thema, aber noch nicht so ausgeprägt - muss es aber werden, wenn die Energiewende gelingen soll.


08.10.2019 | Der Verspoel wird zum "Reallabor"

Der Verspoel wird von Mittwoch bis Sonntag für Pkw gesperrt. Studenten des Fachbereichs Architektur der Fachhochschule werden vor Ort erproben, wie der Straßenraum für die Menschen attraktiver gestaltet werden kann.


04./07.10.2019 | Sicherheitslücken in PDF-Verschlüsselung

Von wegen sicher verschlüsselt: Dank zweier Schwachstellen lassen sich verschlüsselte PDFs knacken, wenn sie per E-Mail verschickt werden. Hacker können versteckte Befehle einfügen, die beim Öffnen des PDFs den Inhalt an sie zurückschicken, wie Tests deutscher IT-Forscher enthüllen.

02.10.2019 | Inklusives Verpflegungskonzept ausgezeichnet

Menschen mit Behinderung in ihre Verpflegung mit einzubeziehen ist der Kern des Konzepts der Bachelorarbeit von Ina Kerkhoff. Die Oecotrophologin der Fachhochschule Münster wurde in Berlin mit dem Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft ausgezeichnet.


24.09.2019 | Die spannende Welt der Ingenieurinnen

Schülerinnen ab der 10. Klasse können vom 14. bis 17. Oktober beim DiscoverING-Camp der FH Münster in die Welt der technischen Studiengänge eintauchen. Workshops, Schnuppervorlesungen und Vorträge bieten praktische Einblicke in den Berufsalltag von Ingenieurinnen - exklusiv für Mädchen.

23.09.2019 | Oecotrophologie-Absolventin betreibt Tortenmanufaktur

Eine Oecotrophologie-Absolventin der Fachhochschule Münster macht Torten, Cupcakes und mehr zum Beruf: Die 34-jährige Nina Neuhaus wagt mit ihrer Tortenmanufaktur "Like Butter - Süßes zum Dahinschmelzen" den Schritt in die Selbstständigkeit. Ihr Know-How in Sachen Konditorei präsentierte Neuhaus bei der Messe "Factory Wedding" im Factory Hotel in Münster.

18.09.2019 | Karriereweg zur FH-Professur

Wer Professor oder Professorin werden will, denkt häufig an eine Universität. Aber auch Fachhochschulen bieten diesen Karriereweg. Doch viele kennen diese Option für eine wissenschaftliche Karriere gar nicht. Die FH Münster informiert deshalb am 11. Oktober 2019 über den Beruf als FH-Professor und Wege zur FH-Professur.


17.09.2019 | Kein Fahrradprofessor für Uni und FH

An den münsterischen Hochschulen werden keine Fahrradprofessuren angesiedelt. Die Bewerbungen der Hochschulen um Stiftungsprofessuren für diesen Bereich waren nicht erfolgreich.


17./18./27./30.09.2019 | Zigarettenfilter, die sich selbst auflösen

Max-Fabian Volhard von der FH Münster forscht gemeinsam mit seinem betreuenden Professor Dr. Thomas Jüstel an einem chemischen Stoff, der dafür sorgen soll, dass sich die schädlichen Zigarettenfilter von alleine in der Umwelt zersetzen.


16.09.2019 | Gründerszene ist unzufrieden mit Münster

Die Stadt Münster ist bei Gründern nicht wirklich beliebt. Jung-Unternehmer bemängeln vor allem den bürokratischen Aufwand, die Flut an Vorschriften sowie den schlechten Zugang zu Finanzquellen. Unzufrieden sind sie auch mit Start-up-Messen und entsprechenden Events in Stadt und Region. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Umfrage von Prof. Thomas Baaken und Studierenden seines "Science-to-Business Marketing Research Centre" der Fachhochschule Münster.


13.09.2019 | Transformator der Zukunft entwickelt

Für seine Bachelorarbeit an der FH Münster hat Jonas Gnegel das Modell eines regelbaren Ortsnetztransformators (RONT) gebaut.


06.09.2019 | Krabbelnde Eiweiß-Kraftpakete

Insekten-Snacks sind längst nicht mehr nur etwas für Freaks. Ob Heuschrecken oder Mehlwürmer als klimafreundliche Alternative zu Fleisch taugen, beschäftigt auch Wissenschaftler. Für den Ernährungsexperten Guido Ritter sind Insekten ideale Eiweißlieferanten.


04.09.2019 | 3D-Drucker integriert in Sechsachsroboter

Die Masterstudenten Aaron Müller, Marius Artmann und Michael Koschny haben in einem Masterprojekt an der FH Münster einen neuartigen 3D-Drucker gebaut. Die Besonderheit: Die Basis des Druckers ist ein sechsachsiger Industrieroboter.


04./13./25.09.2019 | Studentin der FH Münster forschte zum Thema Ernährung im Sport

Zahlreiche Breitensportler freuen sich bereits auf die anstehende Marathonsaison. Wie leistungsfähig sie sind, entscheidet ihre allgemeine Verfassung und das Training - aber auch die Frage, ob der Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt ist. Einer davon ist Zink.


03.09.2019 | Kochen aus dem Kofferraum

Ferien mit dem eigenen Bulli sind extrem beliebt: Um die Freiheit auch auf engem Raum genießen zu können, hat Megan Lumer eine ganz besondere Camper-Küche entwickelt. Die wurde jetzt sogar prämiert.


28.08.2019 | "Wer bin ich hier außer Flüchtling?"

Beke Honermann untersuchte in ihrer Abschlussarbeit an der FH Münster die Aspekte von Migration während der Adoleszenz.

23.08.2019 | Interview zur Computer- und Videospiele-Messe Gamescom

Am 20. August ist die Messe für Computer- und Videospiele Gamescom in Köln gestartet. Ebenfalls mit dabei: Prof. Dr. Eik-Henning Tappe vom Fachbereich Sozialwesen. Was uns am Spielen fasziniert, erklärt er im FH-Interview.


19.08.2019 | Konservieren ohne Vitaminverlust

Einmachen, einfrieren, einkochen, trocknen - wobei gehen möglichst wenige Vitamine verloren? In dem Beitrag des Deutschlandfunks hören Sie Oecotrophologin Alwine Kraatz. Lebensmittelmikrobiologe Prof. Fritz Titgemeyer spricht über das Fermentieren.


16.08.2019 | fairTEILBAR: Krumm und kostbar

Es ist zu klein, zu groß oder zu krumm für den Handel. Oft bleibt solches Gemüse auf den Feldern liegen. Um das Ackerland für die nächste Saison vorzubereiten, pflügen einige Landwirte es dann wieder in den Boden. Oder sie lassen eine Nachernte zu. Dabei sammeln Menschen wie Lea Radtke es umsonst oder gegen etwas Geld auf dem Feld ein. Schon einige Male hat die Oecotrophologie-Studentin von der FH Münster für die "fairTEILBAR" nachgeerntet.


15.08.2019 | "Pur" und "rein"?

Häufig erfüllen Artikel die Erwartungen der Käufer nicht, die mit "pur" oder "rein" beworben werden - also Begriffen, die ein Produkt mit wenigen Zutaten versprechen. Das zeigt eine Studie der Fachhochschule Münster im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).


14.08.2019 | Lässt sich die Wirkung von Regenbecken optimieren?

Wie können Gewässer besser vor Schmutz und Schadstoffen geschützt werden? Maike Wietbüscher, Doktorandin des Fachbereichs Bauingenieurwesen der FH Münster, möchte die Wirkung von Regenbecken in der Kanalisation verbessern.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken