12.05.2017 | Den ganzen Schrank voll - und doch nichts anzuziehen

Frauen besitzen im Durchschnitt 118 Kleidungsstücke, ein Drittel davon wird selten oder nie getragen. Eine App, die mit Studierenden der FH Münster entwickelt wurde, soll das jetzt ändern.

Quelle: WN, 12.05.2017


11./12.05.2017 | Neues Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung

Das neue Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung nimmt die Massenfächer BWL und Jura unter die Lupe. Teilweise schneiden die Hochschulen in Münster sehr gut ab.

Quelle:

  • WN, 11.05.2017
  • Westfalen heute, 12.05.2017

11./14.05.2017 | Losjoggen und Handy aufladen

Studierende der FH Münster entwickeln mobile Systeme, die aus Bewegung elektrische Energie machen.

Quelle:

  • Elektronik Praxis, 11.05.2017
  • Alles Münster, 14.05.2017

09.052017 | Masterabsolvent arbeitet an Amazon "Alexa"

An der Entwicklung der deutschen Version von Alexa war jetzt Markus Boese bei Amazon beteiligt. Er ist Masterabsolvent des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik.

Quelle: Alles Münster, 09.05.2017


03.05.2017 | Berufsbegleitender Bachelor für Pflegefachkräfte

An der FH Münster haben Pflegefachkräfte ab dem kommenden Wintersemester die Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren und sich so weitreichendere Aufgabenfelder zu erschließen.

Quelle: kma-online, 03.05.2017


26.04.2017 | So gut - oder schlecht - ist Bami Goreng aus dem Supermarkt

stern TV hat gemeinsam mit dem Ernährungsexperten Prof. Guido Ritter und seinem Laborteam zehn Produkte "asiatischen Nudelpfanne" unter die Lupe genommen.

Quelle: stern.de, 26.04.2017


23.04.2017 | Projekt "Starke Dörfer" vorgestellt

Wenn Ehrenamtliche und Gewerbetreibende eng Zusammenarbeit, lässt sich im Dorf manches bewegen. Das ist ein Ansatz des Projektes KRAKE ("Starke Dörfer"), das Friederike von Hagen von der FH Münster vorgestellt hat.

Quelle: WN, 23.04.2017


18.04.2017 | Unsere Eiweißversorgung von morgen

Eine Tüte Larven - statt Chips? Warum eigentlich nicht? Mutige Vorkoster bestätigen einen nussigen, durchaus angenehmen Geschmack. Wo? An der FH Münster.

Quelle: WDR, 18.04.2017


14./19.042017 | Studentin startet eigene Typisierungsaktion

Alle 15 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs, so die DKMS (Deutsche Knochenmark-Spenderdatei). Annika Marie Lauxtermann, Krankenschwester und Studentin der Oecotrophologie an der FH Münster, organisiert an der Hochschule eine öffentliche Registrierungsaktion für die DKMS.

Quelle:

  • Alles Münster, 14.04.2017
  • WDR, 19.04.2017

13.04.2017 | Ein offenes Ohr für Studierende

Prüfungsstress, Abbruch des Studiums oder nicht, Probleme mit der Fernbeziehung - was immer Studierende plagt, sie finden ein offenes Ohr beim Zuhörtelefon der Nightline Münster e.V.

Quelle: Alles Münster, 13.04.2017


13.04.2017 | Was leistet ein Unternehmen für die Gemeinschaft?

In einem Pilotprojekt hat Prof. Dr. Petra Teitscheid von der FH Münster den Ansatz der Gemeinwohlökonomie aufgegriffen: Studierende aus dem Master Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft erstellten mit sieben Unternehmen aus der Region eine Gemeinwohlbilanz, mit der die ethische Seite ihres Handelns bewertet wird.

Quelle: oekonews.at, 12.04.2017


12.04.2017 | Berufsbegleitender Masterstudiengang Gebäudeautomation gestartet

14 Ingenieure und eine Ingenieurin sind die ersten Teilnehmer des berufsbegleitenden Masterstudienganges Gebäudeautomation, den die Hochschule Biberach in Kooperation mit der Fachhochschule Münster seit diesem Semester anbietet.

Quelle: www.recknagel-online.de, 11.04.2017


11.04.2017 | Sitzen - das neue Rauchen

Der Alltag für viele Berufstätige bedeutet vor allem eines: Sie sitzen. Im Auto zur Arbeit, im Büro stundenlang vor dem Rechner oder als Fahrer hinter dem Lenkrad eines Busses. Und wann bewegen sie sich?

Quelle: WN, 11.04.2017


09.04.2017 | Warum wir Garnelen mögen, aber keine Raupen

Die Insektenzeit steht vor der Tür: Wespen auf dem Pflaumenkuchen, Fruchtfliegen im Biomüll, Mücken im Schlafzimmer. Professor Guido Ritter von der FH Münster verrät im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding ein Mittel, was man gegen Insekten machen könnte: Essen.

Quelle: WN, 09.04.2017


03.04.2017 | Schmausen für den guten Zweck

Essen für einen guten Zweck. In der Fachhochschule ließen es sich die Gäste gut schmecken. Sie helfen syrischen Flüchtlingen damit.

Quelle: WN, 03.04.2017


30.03.2017 | Neuartiger Regenwasserfilter

Viele Schwermetalle finden im ganz normalen Alltag durch Abrieb ihren Weg ins Regenwasser. "Zu viele", sagt Thorsten Schmitz vom Fachbereich Energie - Gebäude - Umwelt, "auch in Hinblick auf Fische und Wasserorganismen, die in unseren Gewässern leben." Deshalb hat die FH Münster in Kooperation mit Pecher Technik aus Erkrath einen speziellen Regenwasserfilter entwickelt, der die schädlichen Schwermetalle herausfiltern kann - selbst wenn diese im Wasser gelöst sind.

Quelle: wasser-luft-und-boden.de, 30.03.2017


24.03.2017 | Man trifft sich immer zweimal im Leben

Zum Welttag des Wassers am 22. März, dieses Jahr unter dem Motto "Abwasser", stellte sich  der Trink- und Abwasserexperte der FH, Prof. Dr. Jens Haberkamp, im Interview interessanten Fragen über den Wasserkreislauf.

Quelle: Alles Münster, 24.03.2017


24.03.2017 | Wir sind 18 Millionen - Und so ernähren wir uns

Für den WDR-Dokumentarfilm "Wir sind 18 Millionen - Und so ernähren wir uns" hat ein Team aus Filmemachern und Datenjournalisten recherchiert, wie der Westen isst. Prof. Guido Ritter hat die Autoren wissenschaftlich beraten.

Quelle: WDR, 24.03.2017


24./27.03.2017 | FH Münster testet Speicher-Technologien

Im Rahmen des Projektes EnerPrax testet die FH Münster unterschiedliche Speichertechnologien, die überschüssige Energie auffangen und wieder zur Verfügung stellen.

Quelle:

  • Euwid Energie, 24.03.2017
  • WN, 27.03.2017

23.03.2017 | Euregioprojekt "gemeinsam gesund leben" in Billerbeck

100 Menschen in Billerbeck nehmen an einer Studie teil, deren Ziel es ist, einen gesünderen Lebenstil mit mehr Bewegung und gesünderen Essen zu entwickeln. Die Studie wird von Prof. Heike Englert begleitet.

Quelle: WDR, 23.03.2017


22.03.2017 | Medizinstudenten engagieren sich für seltene Medikamente

Prof. Joachim Gardemann spricht über eine studentische Initiative, die sich dafür einsetzt, dass der Zugang zu Medikamenten allen Menschen möglich ist.

Quelle: WDR, 22.03.2017

Seite drucken