20.04.2018 | KRAKE-Projekt plant Informationstour für Schulabsolventen

Im Rahmen des Projekte "KRAKE - starke Dörfer" möchten Ottmarsbocholter Betriebe gemeinsam für die Ausbildung im Handwerk werben. Dazu sollen 14- bis 16-Jährige zu einer Radtour zu den örtlichen Unternehmen eingeladen werden. Vor Ort wird den Jugendlichen der Beruf in der Praxis vorgestellt.

19.04.2018 | Gründer zu Tisch!

Ein Drei-Gänge-Menü, drei erfahrene Gründer, 24 Ideen - was will ein Student mehr, der vielleicht einmal Chef eines eigenen Unternehmens werden möchte? Den Austausch mit anderen. Und diesen bot das Entrepreneurs Dinner, zudem die Gründungscoaches der TAFH GmbH der FH Münster eingeladen hatten.

19.04.2018 | Fertigungsgerechtes Design von elektronischen Baugruppen

Beim Design elektronischer Baugruppen sind vielfältige Anforderungen zu beachten. Derartige elektronische Baugruppen stecken in nahezu allen Geräten oder Systemen beispielsweise für die Industrie- und Automatisierungstechnik, Medizintechnik oder Messtechnik. Dr. Christoph Budelmann spricht in seinem Vortrag am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der FH Münster über fertigungsgerechtes Design von elektronischen Baugruppen und zeigt Tipps und Tricks aus der industriellen Praxis.


18.04.2018 | Wissenschaftlerin der FH Münster im Expertenkreis des Ministeriums

Prof. Dr. Ursula Bylinski lehrt am Institut für Berufliche Lehrerbildung (IBL), ihr Schwerpunkt ist Didaktik inklusiven Unterrichts. Nun hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Bylinski in einen Arbeitskreis berufen, der Strategien entwickelt, um die Hochschulausbildung von Lehrkräften für berufliche Schulen zu verbessern und zu stärken.

16./17./20.04.2018 | So viel Lebensmittel wirft jeder Deutsche in den Müll

Jeder Deutsche wirft im Jahr durchschnittlich 82 Kilo Lebensmittel in den Müll - Tendenz steigend. Für einen vierköpfigen Haushalt schlägt dies nach Angaben des Bundeszentrums für Ernährung mit Ausgaben in Höhe von 945 Euro zu Buche. Der WWF hat in einer Studie die Maßnahmen der einzelnen Bundesländer für die Vermeidung von Müll unter die Lupe genommen. An der Studie hat auch das "Institut für Nachhaltige Ernährung" mitgearbeitet.


13.04.2018 | FH Münster und Projektpartner starten "münster.land.leben"

Gesundheitsversorgung, Teilhabe und Wohlbefinden wird im ländlichen Raum in Zukunft mehr und mehr zu einer Herausforderung. Und genau diese will die FH Münster gemeinsam mit 70 Partnern aus der Region an der Wurzel packen - im gemeinsamen Projekt "münster.land.leben".

12./13.04.2018 | "Friedensteller" füllt die Mägen der Katholikentags-Helfer

Ein Großteil der etwa 2.000 freiwilligen Helfer beim Katholikentag vom 9. bis 13. Mai in Münster soll zum Mittagessen mit einem "Friedensteller" versorgt werden. Die Rezepte dafür sind extra nach ökologischen, fairen und nachhaltigen Kriterien entwickelt worden.


12.04.2018 | Praxisübung Humanitäre Hilfe: Heute Bochum, morgen Berlin?

Mehr als 120 Studierende und Bürger haben bei einer Praxisübung Humanitäre Hilfe in Bochum mitgewirkt.

Quelle: Neue Westfälische, 12.04.2018


10.04.2018 | Projekt "NAHGAST" ist Teil der KlimaExpo.NRW

Das Projekt "NAHGAST" an der Fachhochschule Münster arbeitet mit Verbundpartnern aus Wissenschaft und Praxis daran, Gastronomien und Großküchen bei einer nachhaltigeren Gestaltung ihres Angebotes zu unterstützen. Dafür wurde das Forschungsprojekt vom Land NRW geehrt.

Quelle:

  • EnergieAgentur.NRW, 10.04.2018
  • GV kompakt, 10.04.2018

10.04.2018 | MuM kooperiert mit Fachhochschule

In einer Kooperation zwischen dem Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster und dem MuM (Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum) startet erstmalig ein intergeneratives Praxisprojekt. Dieses wird von den Studierenden über den Zeitraum von zwei Semestern durchgeführt.

Quelle: WN, 10.04.2018


10.04.2018 | Blockchain und Bitcoin - die Lösung für alles?

IT-Experte Prof. Dr. Sebastian Schinzel informiert beim GUDialog über digitale Währungen und ihre Technologien.

Quelle: focus.de, 10.04.2018


09.04.2018 | Jetzt anmelden für Girls' Day-Workshops

Womit beschäftigen sich Ingenieurinnen, Wirtschaftsinformatikerinnen oder Immobilien- und Facility-Managerinnen? Das erfahren Schülerinnen beim Girls' Day am 26. April an der FH Münster.

Quelle: focus.de, 09.04.2018


06.04.2018 | Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

FH Münster lädt Interessierte zur Auftaktveranstaltung von "münster.land.leben" am 13. April auf den Leonardo-Campus ein.

Quelle: focus.de, 06.04.2018


05.04.2018 | Semesterstart

An der FH Münster und der WWU ist das Sommersemester gestartet.

Quelle: MZ, 05.04.2018


04./05./07.042018 | Fachkräfteschmiede Steinfurt

Nachhaltiges Personalmarketing ist darauf aus, schon jetzt die potenziellen Arbeitnehmer von morgen anzusprechen. Wie das aussehen und gelingen kann, diskutieren die FH Münster und die Wirtschaftsförderungen der Städte Steinfurt und Emsdetten gemeinsam mit Unternehmen aus der Euregio - bei der "Fachkräfteschmiede Steinfurt".

Quelle:

  • focus.de, 04.04.2018
  • Münster Journal, 05.04.2018
  • WN, 07.04.2018

04.04.2018 | Integrationsexperte wechselt in die Landesregierung

Professor Aladin El-Mafaalani koordiniert als neuer Abteilungsleiter im Stamp-Ministerium die Migrationspolitik in NRW.

Quelle: WAZ, 04.04.2018


28.03.2018 | Belauscht uns Amazons Sprachassistent "Alexa" permanent?

Sie reden über "Formel 1" und plötzlich meldet sich der Amazon-Sprachassistent "Alexa", obwohl sie gar nicht direkt angesprochen worden ist. Das haben drei Ingenieure an der Fachhochschule Münster erlebt. Hat "Alexa" sie die ganze Zeit belauscht?

Quelle:

  • WN, 28.03.2018
  • MZ, 28.03.2018

28.03.2018 | Weiterbildungsangebot bereitet Frauen auf Führungspositionen vor

Eine persönliche Standortbestimmung und die Reflexion des Führungsstils - das ist das Ziel der Weiterbildung "Führen Frauen anders?" an der FH Münster.

Quelle: focus online, 28.03.2018


27.03.2018 | Selbstfahrende Autos in Münster?

Mit selbstfahrenden Auto in Münsters Innenstadt unterwegs sein - was heute noch eine Zukunftsvision ist, könnte in gut zehn Jahren möglich sein, sagen die Experten von der FH Münster.

Quelle: Antenne Münster, 27.03.2018


27.03.2018 | Münster ist an Nerd NRW beteiligt

Am neuen Graduiertenkolleg "Human Centered Systems Security - North Rhine Westphalian Experts in Research on Digitalization" - kurz "Nerd NRW" - forschen künftig junge Wissenschaftler hochschulübergreifend zu Fragen der digitalen Sicherheit. Beteiligt ist auch Prof. Dr. Sebastian Schinzel.

Quelle: WN, 27.03.2018

Seite drucken