11.07.2018 | 10.000 Euro für den besten Businessplan

Wer gründen will, kommt an ihm nicht vorbei: dem Businessplan. Doch manch einer zögert diesen Schritt hinaus, zu groß ist die Furcht, die Idee endlich aufs Papier zu bringen. Das muss nicht sein, finden TAFH Münster GmbH, Münsterland e.V. und die Wirtschaftsförderungsgesellschaften der Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf sowie die Technologieförderung Münster. Die Partner des Projektes "Gründergeist@Münsterland" haben einen Businessplan- Wettbewerb initiiert, den ersten dieser Art im Münsterland.


10.07.2018 | Eintauchen in die Ingenieurswelt

Ein Studium auf dem Steinfurter Campus der FH ist trocken und besteht nur aus Theorie? Beim "Schülercampus" wollen Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter zeigen, dass das ein Irrglaube ist. 250 Schüler weiterführender Schulen aus dem ganzen Münsterland tauchten ein in die Welt der Ingenieure.


10.07.2018 | Das erste Biogasanlagenquartett der Welt

Ein Forschungsteam der FH Münster entwickelte im Rahmen des Projektes Biogasbenchmark Münsterland das erste Biogasanlagenquartett der Welt.


07.07.2018 | Zufluchtsorte aus Europaletten

Eine öffentliche Ausstellung im Foyer der Bezirksregierung widmet sich unter dem Titel "Zufluchtsorte" aktuell der Frage, wie Menschen, die vor Krieg, Hunger oder Terror aus ihrer Heimat fliehen mussten, in Würde untergebracht werden können. Mögliche Antworten liefern Studierende des Fachbereichs Architektur.


07.07.2018 | Verpackungskünstler werden - wie die Pomelo

Eine Produktverpackung soll ansprechend aussehen - aber vor allem auch gut durchdacht sein. Wie viel darf sie wiegen und wie sichert sie am besten ihren Inhalt? Alles Fragen, die bei der Planung zu beachten sind. Besonders wichtig wird eine gute Verpackung, wenn das, was sie schützen soll, sehr fragil ist: Im Fall des Workshops des Fachbereichs Design im Q.UNI Camp 2018 ist es sogar ein rohes Ei.


06.07.2018 | Damit Brücken sicher stehen

Wie lässt sich der Gesamtwiderstand von Bohrpfählen im Fels erhöhen? Das erforschten Prof. Dr. Dietmar Mähner und Ansgar Korte vom Institut für unterirdisches Bauen (IuB).


05.07.2018 | Photovoltaik- Experte über Speicher und Wärmepumpen

Die Solarmodule produzieren munter Strom - sogar noch mehr, als gerade benötigt wird im Haushalt. Natürlich gibt es die Möglichkeit, überschüssige Energie ins Netz einzuspeisen. Aber wer den Strom ebenfalls bei sich zuhause nutzen möchte, der kann über Energiespeicher und Wärmepumpen nachdenken. Prof. Dr. Konrad Mertens erklärt, welche Potenziale in den Technologien liegen.


04.07.2018 | Mit Kristallen Standards setzen

Ein gelb­lich leuch­tender Ein­kristall ist in ihr ein­ge­fasst, ein beson­derer Kristall mit per­fekter, regel­mäßiger atomarer Struktur, die ihn extrem stabil macht. Daran haben die FH Münster und das Forschungs­institut für minera­lische und metal­lische Werk­stoffe Edel­steine/Edel­metalle FEE in Idar-Ober­stein geforscht - und wollen diesen ein­ge­fassten Ein­kristall nun dafür ver­wenden, spezi­elle Mess­geräte zu kali­brieren.

02.07.2018 | Bei den Steinfurter Campus-Dialogen der FH Münster ging es um Hacker und Cyberangriffe

Datensicherheit - dieses Thema stand im Mittelpunkt der Steinfurter Campus- Dialoge an der FH Münster. IT-Experte Schinzel vom Fachbereich Elektrotechnik und Informatik gab den Besuchern einen anschaulichen Einblick in die Welt der Hacker.

27.06.2018 | Schülercampus lädt zu Mitmach-Aktionen ein

Wie vielseitig technische Studiengänge sind und wie ein Studium überhaupt funktioniert, das können Schüler kurz vor den Sommerferien selbst erleben: beim Schülercampus der FH Münster.


22.06.2018 | Comenius-EduMedia-Medaille für "Linssen Law Learning - Strafrecht"

Auszeichnungen für exzellente Forschungsarbeiten oder wissenschaftliche Poster gewinnen Professorinnen und Professoren immer mal - aber einen Multimedia-Preis? Den hat Prof. Dr. Ruth Linssen vom Fachbereich Sozialwesen der FH Münster jetzt verliehen bekommen.


22.06.2018 | Rückbau der Hüfferstiftung

In den nächsten Jahren realisiert der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW auf dem Gelände zwischen Robert-Koch-Straße und Hüfferstraße den Hüffer-Campus für die Universität Münster und die FH Münster. Bevor die Neubauarbeiten für den Hüffer-Campus beginnen, werden mehrere alte Hochschulgebäude in den nächsten Monaten zurückgebaut.


21.06.2018 | Haus der kleinen Forscher

In Münster gibt es bald ein neues Bildungsangebot für Erzieherinnen und Erzieher sowie für Kitakinder: das "Haus der kleinen Forscher". Ziel dieser Einrichtung ist es, kontinuierlich Fortbildungen anzubieten, um die Erzieherinnen und Erzieher mit Materialien und Forschungsfragen vertraut zu machen. Die Koordinierungsstelle unterstützen die FH Münster, die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU), die Handwerkskammer sowie die Industrie- und Handelskammer.


21.06.2018 | Ein ausgezeichnetes Poster

Die Turbo Expo ist die größte und bedeutendste Konferenz auf dem Gebiet der Turbinenforschung. Die ASME, die amerikanische Gesellschaft für Maschinenbauingenieure, richtet diese jährlich aus. Dieses Mal war auch Maximilian Paßmann, Doktorand am Fachbereich Maschinenbau, mit dabei. Er hat sein Promotionsprojekt vorgestellt und bei der offiziellen Präsentation in Oslo den ersten Preis für sein wissenschaftliches Poster gewonnen.


21.06.2018 | Innovationslabor Münsterland

Gute Ideen gibt es viele. Und diese sollen nicht in der Schublade verschwinden, sondern auf den Markt kommen. Dabei unterstützt das Innovationslabor Münsterland: Es bietet potenziellen Gründern ein Akademieprogramm, das sie bis zu einem Jahr lang beim Ausarbeiten ihrer Geschäftsidee begleitet.


21.06.2018 | Fußball ist eine Leidenschaft

Um diese Leidenschaft im WM-Jahr 2018 zu feiern, lud der brasilianische Designer Felipe Taborda die besten Grafikdesignerinnen und -designer aus den 32 WM-Ländern ein, jeweils ein Fußballplakat zu gestalten. Die entstandenen Werke werden weltweit ausgestellt. Ab Mittwoch (27. Juni) sind sie in Münster zu sehen: im Foyer des Fachbereichs Design.


20.06.2018 | Baustoffe auf dem Prüfstand

Die Kiwa TBU GmbH, ein An-Institut der FH Münster mit Sitz in Greven, stellt seit 25 Jahren sicher, dass heute entwickelte Geotextilien auch nach mehreren Jahrzehnten im Einsatz zuverlässig funktionieren.


15.06.2018 | Palliative Care

Pflegefachkräfte werden in Ausbildung und Studium auf schwierige Situationen vorbereitet. Doch was ist mit den anderen Mitarbeitern in Pflegeheimen, die regelmäßig mit Sterbenden und Trauernden in Kontakt kommen? Eine studentische Projektgruppe vom Fachbereich Gesundheit entwickelte in Kooperation mit dem Caritasverband für die Diözese Münster eine Schulung für genau diese nicht-pflegerischen Mitarbeiter.


15.06.2018 | Photoreaktor soll Arzneimittelrückstände im Abwasser klären

Arzneistoffe können auf verschiedene Weise in Gewässer gelangen, so zum Beispiel durch Ausscheidungen von medikamentös behandelten Menschen und Tieren oder durch falsche Entsorgung unbenutzter Arzneimittel über das Waschbecken oder die Toilette. Das wird sich wohl nie ganz verhindern lassen. Umso größer ist das Interesse an der Frage: Wie kriegt man sie in den Kläranlagen aus dem Wasser raus? Wissenschaftler von der FH Münster haben hierzu ein interessantes Projekt auf den Weg gebracht.


13.06.2018 | Einfach am Ball bleiben

Brillante Geschäftsideen gibt es im Münsterland viele. Etliche mittelständische Unternehmen auch. Aber: Der Wettbewerb ist knallhart. Wer da nicht am Ball bleibt, ist schnell wieder weg. Technische Innovationen voranzutreiben und potenzielle Gründer zu unterstützen, das ist die Idee des Innovationslabors Münsterland.


12.06.2018 | FH zieht ins Ausweichquartier

Die Fachhochschule wird die Hüffer-Stiftung verlassen - zumindest vorübergehend. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) in Münster plant, die denkmalgeschützte Immobilie ab dem Jahreswechsel 2018/2019 zu sanieren. "Die vorbereitenden Planungen sind bereits angelaufen", berichtet BLB-Sprecherin Rebecca Keller.


12.06.2018 | Hafenplatz wird kulinarischer Treffpunkt

Beim Food-Film-Festival dreht sich alles um die Ernährung als Kraftquelle und den verantwortungsvollen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt. Gemeinsames Essen, Filme, Workshops, Podiumsdiskussionen und Livemusik stehen dabei vom 15. bis zum 17. Juni auf dem Programm.


11.06.2018 | Guten Morgen, digitale Welt

Dieser Spiegel kann mehr, als seinem Betrachter schöne Augen machen. Er erkennt sein Gegenüber, begrüßt ihn oder sie, und er lädt den individuellen Vorlieben nach ein Profil auf die Spiegeloberfläche: die Verkehrslage auf dem Weg zur Arbeit, das aktuelle Wetter, die Lieblingslieder bei Spotify. Das Ganze lässt sich mit Handgesten oder der eigenen Stimme steuern - Schneewittchen 2.0 quasi.


11.06.2018 | Wie verstehen sich Alexa und "Ok Google"?

Programmentwicklung hat Antonius Ostermann schon immer interessiert. Seine abschließende Masterarbeit erhielt am den Hochschulpreis der Fachhochschule Münster. Der Gegenstand: Die Verknüpfung verschiedener Sprachassistenz-Systeme.

Seite drucken