21.03.2019

Karl-Heinz Land ist ein Insider der digitalen Transformation und sprach am Fachbereich Wirtschaft der FH Münster darüber, wie Digitalisierung unsere Erde retten kann.


21.03.2019

Es sind erschreckende Zahlen: Laut UNICEF haben weltweit 2,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser, 884 Millionen nicht mal eine Wasser-Grundversorgung. Das steht in krassem Kontrast zu unserer Situation in Deutschland. Der Weltwassertag der Vereinten Nationen am 22. März will für dieses Thema sensibilisieren – dieses Mal unter dem Motto: „Leaving no one behind – water and sanitation for all“.


19.03.2019

Ein Jahr lang 300 Euro monatlich gehen an Studierende, die ein Deutschlandstipendium erhalten. Nun trafen sie auf ihre Förderer – bei der achten Stipendienfeier an unserer Hochschule.  


18.03.2019

Die Mobilfunktechnik LTE wird überholt – 5G steht in den Startlöchern. Zumindest versteigert die Bundesnetzagentur jetzt Frequenzen und die großen Netzbetreiber bieten. Aber was heißt das eigentlich? Und was wird 5G mit sich bringen? Kommunikationstechnik-Experte Prof. Dr. Peter Richert von unserem Fachbereich Elektrotechnik und Informatik hat Antworten.


18.03.2019

Mit innovativen Armaturen und Systemen zum Erhalt der Trinkwasserhygiene den Marktbegleitern weiterhin immer einen Schritt voraus zu sein – das möchte das global agierende Unternehmen Kemper. Nun verfolgt es das Ziel gemeinsam mit unserer Hochschule. Dies haben beide Partner in einem entsprechenden Kooperationsvertrag auf der ISH-Messe in Frankfurt vereinbart.


15.03.2019

Wissenschaft und Praxis stärker miteinander zu vernetzen – dieses Ziel verfolgt unser Fachbereich Gesundheit in vielfältigen Veranstaltungskonzepten. Nun ist ein weiteres hinzugekommen: die dreiteilige Reihe „After-Work-Lecture Therapie“. Sie ist am 14. März gestartet unter dem Motto „Interprofessionelles Arbeiten – (k)ein Thema“.


15.03.2019

Mittelständische Unternehmen und Start-ups bringen sich gegenseitig gemeinsam voran. Wie solche Kooperationen aussehen können, thematisiert der start.connect-Workshop „Clash of Cultures“ am Mittwoch (27. März).


13.03.2019

Heinz Land will mit der Digitalisierung die Welt retten. Wie das funktionieren soll, verrät er bei einem Vortrag an der FH Münster.


13.03.2019

Daten gelten als das neue Gold. Denn der richtige Umgang mit großen Datenmengen kann für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein. Wie nützliche Informationen gewonnen und in wertschöpfende Geschäftsentscheidungen abgeleitet werden können, das lernen die Teilnehmer einer Weiterbildung.


12.03.2019

Die Frauenanteile in naturwissenschaftlich-technischen Berufen steigern – das ist das Ziel des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen „Komm, mach MINT“. Nun hat das Netzwerk weitere Mitglieder gewonnen: die Unternehmen Bernd Münstermann, OASE, OKE Group, EBM Ingenieurgesellschaft sowie unsere Hochschule und – als 300. Partner – die Firma Windmöller & Hölscher.


12.03.2019

Ein Plotter ist ein alter Kurvenschreiber, der mit einem integrierten Stift Diagramme, Funktionsgraphen oder technische Zeichnungen ausgibt. Das Gerät aus den 80ern hat dank unserer Elektrotechnik-Studenten Luca Hobers, Manuel Finke, Niklas Richter und Torben Pallutt ein Update bekommen – und neue Fähigkeiten.


11.03.2019

Eine Elektromaus findet selbstständig den Weg durchs Labyrinth, ein Programm spielt Tic Tac Toe, ein anderes analysiert, wie sich Gerichtsurteile ähneln – Künstliche Intelligenz ist ein breites Feld, das unsere Studierenden im Master erkunden.


11.03.2019

Tesla S, E-Bike und E-Roller – auch Kfz-Mechatroniker müssen sich damit beschäftigen. 20 Schüler der Technischen Schulen Steinfurt haben unserem e-Mobilitätszentrum am Fachbereich Energie – Gebäude – Umwelt einen Besuch abgestattet.


08.03.2019

Wie Dinge zusammengesetzt sind, erforschen Analytikexperten. Sogar an Zahnfüllungen oder Kunstgemälden. Beim 26. Anwendertreffen Röntgenfluoreszenz- und Funkenemissionsspektrometrie brachten sich 200 Wissenschaftler und Praktiker bei uns in Steinfurt auf den neuesten Stand.


07.03.2019

Egal, ob Großbank, Volksbank oder Sparkasse: Jeder zweite Kunde hat kein Vertrauen in deutsche Banken oder Finanzinstitute. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsunternehmen Gallup der Deutschen Presse-Agentur hervor. Womit hat das zu tun und wie könnte man dies aus Bankensicht ändern? 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken