Sicher digital unterwegs: Neue interaktive Kampagne ist online

Zu den Aufgaben unseres Teams für IT-Sicherheit gehört es auch, Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schulen – zum Beispiel mit den Online-Materialien und Videos der neuen Awareness-Kampagne.

Nach der ersten Kampagne mit Vorträgen im Hörsaal und Infotischen zu verschiedenen Themen folgt jetzt die zweite – dieses Mal komplett online, mit neuen Materialien und für alle direkt und vor allem zeitlich flexibel verfügbar.

„Den Kern bilden die sogenannten Phishing-Mails, das sind pfiffige Mails, die einen dazu bringen sollen, Passwörter preiszugeben“, erklärt Tobias Kappert, unser IT-Sicherheitsbeauftragter. Viele Phishing-Mails beinhalten so gut gefälschte Originalseiten und -nachrichten, dass diejenigen, die ihr Passwort eingeben, überhaupt nicht bemerken, dass sie gerade wichtige Informationen und Zugangsdaten preisgeben. „Genau da setzen wir an und wollen ein Bewusstsein dafür schaffen. Wir erklären, wie die Angreifer an die Mails rangehen, und wie man die Nachrichten sicher identifiziert – und sie löscht, bevor das Passwort eingegeben und es zu spät ist.“

Außerdem gibt es in der neuen Kampagne Informationen über Signaturen und Verschlüsselungsmöglichkeiten. Das alles steht jetzt als Vortragsvideo bereit – „leicht verdaulich“, so Kappert. Gemeinsam mit Prof. Dr. Sebastian Schinzel hat er die Materialien entwickelt. Die zwei sind am Dienstag (11. Juni) zu Gast in der FHrühschicht und machen auf die Kampagne aufmerksam, die auf den Seiten unserer IT-Sicherheit geschaltet ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken