Innovationspreisträger besuchen Bürgermeisterin

Einer der fünf Innovationspreise Münsterland ging dieses Jahr nach Steinfurt – genauer gesagt an unser Laserzentrum. Sascha Wagner und Jürgen Gröninger haben ihn in der Kategorie „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ gewonnen. Ein erfreulicher Anlass für Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer, sich über das abgeschlossene Projekt mit dem Emsdettener Unternehmen EMPAC zu informieren.

In dem Projekt wurde ein neues Laserverfahren entwickelt, um Gefahren zu vermeiden, die elektrostatische Ladungen bei Folienverpackungen verursachen können. Dafür wurde bereits ein Patent erteilt. Und Gröninger und Wagner haben nicht nur ein neues Verfahren entwickelt, sondern auch noch ein funktionelles Anlagensystem gebaut. Die Wissenschaftler wiesen im Gespräch mit der Bürgermeisterin darauf hin, dass das abgeschlossenen Projekt nicht beendet sei, sondern nun im Unternehmen umgesetzt werde. Außerdem haben sich dank der umfangreichen Resonanz Perspektiven für neue Kooperationsprojekte ergeben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken