Erstes BIM-Symposium an unserer Hochschule - Anmeldung möglich

Gebäude digital entwerfen, modellieren, optimieren, simulieren – so die Idee von Building Information Modeling (BIM). Es vereint viele Disziplinen. Wie gut das gelingt, zeigen wir im März beim BIM-Symposium.

Am Bau eines Gebäudes sind viele beteiligt: Architekten, Bauingenieure, Gebäudetechniker, Elektrotechniker, Statiker, Bauunternehmer. Sie alle erfassen Daten, arbeiten an den Plänen, setzen sie um. Schneller und effizienter geht das durch die digitale Gebäudeplanung Building Information Modeling (BIM). Die Idee: Gebäude digital entwerfen, modellieren, optimieren und simulieren – von der Planungsphase über den Bau bis hin zum Betrieb und dem möglichen Rückbau. Dafür machen wir unsere Studierenden fit. Seit zwei Jahren bieten unsere Fachbereiche Bauingenieurwesen, Energie – Gebäude – Umwelt und Architektur die interdisziplinäre Lehrveranstaltung BIM an.

Wie groß das Know-how ist, davon können sich Fachleute und Studierende am 12. März in Münster überzeugen. Denn dann findet das erste BIM-Symposium unserer Hochschule statt: von 10 bis 16:45 Uhr auf dem Leonardo-Campus 10, im Raum Leo 1. Die Veranstaltung ist kostenlos, und wer teilnehmen will, sollte sich bis zum 4. März anmelden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken