Übergabe des Staffelstabs im Science-to-Business Marketing Research Centre

Nach 28 Jahren am Fachbereich Wirtschaft geht Prof. Dr. Thomas Baaken in den Ruhestand. Doch dem von ihm gegründeten Forschungsinstitut S2BMRC bleibt er weiterhin erhalten.

„Als künftiger Seniorprofessor der Hochschule wird der Begriff Ruhestand bei mir wohl eine etwas andere Konnotation haben“, so Baaken. Er gehe zwar von der ersten in die zweite Reihe zurück und werde sich nicht mehr proaktiv in die Entwicklung des S2BMRC einmischen. „Aber Steine wegräumen und Netzwerke und Erfahrungen zur Verfügung stellen werde ich nach wie vor.“

Nun lenkt Nachfolger Prof. Dr. Thorsten Kliewe die Geschicke rund um das S2BMRC. Bereits seit 2017 ist er dort als „Deputy Managing Director & Research Director“ tätig und gestaltet die positive Entwicklung des Instituts seit langer Zeit mit. Jetzt rückt er an die Spitze und sieht den künftigen Herausforderungen zuversichtlich entgegen: „Wir stellen uns als Institut neuen Themen und Methoden. Digitalisierung, Nachhaltigkeitskonzepte und neue agile Management-Methoden in disruptiven Zeiten stehen inhaltlich, aber auch für unser Team auf der Agenda.“ Unterstützung bekommt er von den Nachwuchsprofessorinnen Dr. Kerstin Kurzhals und Dr. Sue Rossano. „Alle drei haben das Institut mit zu dem gemacht, was es heute ist und sind mit viel Herz und Verstand dabei“, weiß Baaken, der sein Lebenswerk zuversichtlich in gute Hände gibt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken