Nähe und Distanz in der Beratung

Im Gespräch mit Klienten das ideale Maß an Nähe und Distanz zu finden, ist für Beraterinnen und Berater essenziell. Welche Faktoren hier wichtig sind, untersuchte Dr. Laura Best in ihrer Dissertation.

Unter Einsatz von Kopfkameras hat sie sechs Beratungsprozesse mit insgesamt mehr als 20 Sitzungen eingehend analysiert. Dabei legte sie den Fokus auf die Perspektive der Klientinnen und Klienten. „Es gibt tausend Bücher, die Beratern erklären, wie sie vorgehen sollen, aber keine wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber, wie diese empfohlenen Vorgehensweisen eigentlich bei den Adressaten ankommen“, so die 36-Jährige. Mit ihrer Dissertation hat sie diese Forschungslücke nun geschlossen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken