Experimente aus der Box: Projektwerkstattder Physikingenieure für Erstsemester

In der Projektwerkstatt dürfen Erstsemester des Physikingenieurwesens Praxiserfahrung sammeln: Sie bekommen eine Kiste mit Bauteilen und müssen selbstständig mit ihnen experimentieren.

Ingenieurinnen und Ingenieure sind Tüftlerinnen und Tüftler. Sie arbeiten lösungsorientiert und schaffen Neues aus dem, was ihnen gegeben wird – und das nicht immer nach Anleitung, sondern nach eigenem Ermessen. Um diese Tugend von Beginn an zu fördern, hat der Fachbereich Physikingenieurwesen unserer Hochshcule vor zwei Jahren die Projektwerkstatt ins Leben gerufen, bei der Erstsemester eine Projektbox mit Bauteilen bekommen. Etwa für ein Blutdruckmessgerät oder ein kleines Mikroskop. Zwar erhalten sie ein paar Tipps für den Start, müssen daraufhin aber selbst herausfinden, wie die Teile zusammenpassen und was der beste Weg ist, das Gerät zu bauen und damit zu forschen. Nun hat der Fachbereich den neuen Erstsemestern die etwa 50 Projektboxen überreicht – mit Mund-Nase-Bedeckung und Abstand. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken