Videos geben Tipps fürs Studium in Zeiten von Corona

Der Start ins Studium ist in Zeiten von Corona eine Herausforderung. Um Erstsemester bestmöglich zu unterstützen, hat die Münster School of Business (MSB) eine Videoreihe produziert.

Wer ein Studium beginnt, muss sich erst einmal orientieren – und Freunde unter den Kommiliton*innen finden, im Hochschulalltag ankommen sich in den Gebäuden zurechtfinden. Dass all das momentan kaum in Präsenz stattfindet, ist vor allem für Studienstarter in den Bachelorprogrammen eine Herausforderung. Besonders sie will der Fachbereich Wirtschaft unserer Hochschule, die Münster School of Business (MSB), unterstützen und hat deshalb mehrere kurze Videos gedreht. Darin erklärt Sarah Gemke, die ihr Studium im letzten Wintersemester begonnen hatte, wie es ist, vorerst online zu studieren. Das Ziel: Vertrauen zu schaffen und einander auf Augenhöhe zu begegnen.

Die Idee dazu hatte Studiendekanin Dr. Jutta Rach. „Wir haben in den letzten beiden Semestern mehrere Befragungen unter unseren Studierenden durchgeführt. Viele berichteten, dass sie weniger motiviert sind, schlechter lernen und dass ihnen soziale Kontakte fehlen“, so Rach. „Spätestens da war uns klar, dass wir unbedingt etwas tun müssen.“ Wichtig sei das auch deshalb, weil die Studieneingangsphase für den späteren Studienerfolg entscheidend ist. „Wir wollen, dass unsere Studierenden das erste Semester gut meistern und bei uns bleiben.“ Deshalb habe die MSB schon vor Jahren Prozesse optimiert, Infomaterialen modernisiert und die Aktivität auf Social-Media-Kanälen erhöht. „Wir merken, dass wir unsere Studienanfänger*innen besonders hier sehr gut erreichen.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken