„Konstruieren im Stahlbetonbau“: Fachbuch geht in dritte Auflage

„Konstruieren im Stahlbetonbau“ heißt das Fachbuch von Prof. Dr. Dietmar Mähner. Es ist jetzt in dritter Auflage erschienen und im Buchhandel unter der ISBN 978-3-8462-1247-9 erhältlich.

Wenn ein Gebäude entsteht, sorgen Stahlgerippe – in der Fachsprache Bewehrungen genannt – für Stabilität. Denn dadurch halten die tragenden Elemente aus Stahlbeton die Belastung aus. Damit das gelingt, müssen die Bewehrungen in ganz bestimmter Weise angeordnet sein. Worauf es dabei ankommt, erläutert Prof. Dr. Dietmar Mähner seinen Studierenden am Fachbereich Bauingenieurwesen (BAU) der FH Münster. Sein Wissen gibt er aber auch in Buchform weiter – aktuell ist in dritter Auflage „Konstruieren im Stahlbetonbau“ erschienen.

„Mir war es wichtig, Konstruktionen im Stahlbetonbau anschaulich und verständlich darzustellen“, erklärt Mähner. Neu ist das Kapitel über die Torsion. „Gemeint ist damit das Verdrehen von Stahlbetonbauteilen. Im Buch erläutere ich, wie man diese am besten bewehrt.“ Zum Einsatz komme das Wissen zum Beispiel bei Brückenträgern, die außermittig beansprucht werden.

Auf 268 Seiten schreibt Mähner über das Konstruieren und die Bewehrungen bei Balken, Wänden, Decken oder Treppen – unterstützt durch zahlreiche Abbildungen. „Dadurch sollen Studierende und Berufseinsteiger in der Lage sein, sich vorzustellen, wie genau ein Bauteil und die erforderliche Bewehrungsführung funktioniert.“

Das Buch „Konstruieren im Stahlbetonbau – Eine Einführung in Theorie und Praxis“ ist im Buchhandel unter der ISBN 978-3-8462-1247-9 erhältlich. Es kostet 34 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken