Weiterbildungsprogramm 2023 für Fachkräfte der Sozialen Arbeit ist da

Mit neuen Angeboten reagiert das Referat Weiterbildung am Fachbereich Sozialwesen auf aktuelle Herausforderungen in der Praxis. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

In Präsenz, online oder im Mix von beidem – in diesen drei Formaten bietet unsere Hochschule Weiterbildungen für Fachkräfte der Sozialen Arbeit an. Hochschulzertifikatskurse, Fachtage, Weiterbildungsreihen, ein- bis dreitägige Einzelseminare: Insgesamt rund 150 Angebote hat das Referat Weiterbildung am Fachbereich Sozialwesen im neuen Programm aufgelistet, das nun digital und – ein letztes Mal – als Printausgabe erschienen ist.

Die Hochschulzertifikatskurse „Geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt in der Sozialen Arbeit“ und „New Work: Transformation und neue Führung in Organisationen der Sozialen Arbeit“ gehören zu den neu entwickelten Angeboten. Mit ihnen reagiere das Weiterbildungsreferat „auf aktuelle Herausforderungen in dem Berufsfeld der Sozialen Arbeit“, sagt Geschäftsführer Mike Lenkenhoff. Neu sind auch die kostenfreien Online-Infoveranstaltungen für alle Hochschulzertifikatskurse. Bereits zum 68. Mal läuft die Reihe „Neu im ASD?“, die die Hochschule gemeinsam mit Kooperationspartnern anbietet. „Aber auch in den Weiterbildungen, die wir bereits seit Jahren anbieten, integrieren wir selbstverständlich aktuelle Themen aus der Praxis“, so Lenkenhoff.

Alle Angebote stehen unter weiterbildung-soziale-arbeit.de, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken