Ab September: Berufsbegleitender Bachelor für Pflegefachkräfte

Pflegefachkräfte mit (Fach-)Abitur und abgeschlossener Ausbildung können an der FH Münster berufsbegleitend studieren. Am Fachbereich Gesundheit startet der neue Bachelorstudiengang „Pflege“.

Die Präsenszeiten des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs „Pflege“ finden blockweise statt. Den Großteil der Studieninhalte erarbeiten die Teilnehmer in Eigenarbeit über Studienbriefe, unterstützt von Lerncoaches. (Foto: FH Münster/Christian Trick)
Die Präsenszeiten des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs „Pflege“ finden blockweise statt. Den Großteil der Studieninhalte erarbeiten die Teilnehmer in Eigenarbeit über Studienbriefe, unterstützt von Lerncoaches. (Foto: FH Münster/Christian Trick)

Den Absolventen steht ein breites Spektrum an pflegerischen Arbeitsgebieten offen: zum Beispiel in der Patientenberatung, im Projekt- oder Qualitätsmanagement, im Schmerz-, Wund- oder Entlassungsmanagement oder in der praktischen Pflegeforschung. Interessierte können sich über das neue Programm bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag (4. Mai), am Donnerstag (8. Juni) oder am Mittwoch (5. Juli), jeweils ab 18 Uhr im Deilmannhaus, Johann-Krane-Weg 21, informieren.