Neues Leitungs-Duo am Münster Centrum für Interdisziplinarität (MCI) gewählt

Mit Prof. Dr. Julia Kastrup als Dekanin und Prof. Dr. Ralf Ziegenbein als Prodekan will der MCI-Rat zukünftig die interdisziplinäre und standortübergreifende Lehre und Forschung an unserer Hochschule ausbauen.

 

Am 17. Januar wurde Prof. Dr. Julia Kastrup zur Dekanin des Münster Centrum für Interdisziplinarität (MCI) unserer Hochschule gewählt. Die Leiterin des Instituts für Berufliche Lehrerbildung (IBL) und vormalige Prodekanin löst damit ab März 2024 ihren Vorgänger, Prof. Dr. Markus G. Schwering, Leiter des Instituts für Technische Betriebswirtschaft (ITB), ab. Als Prodekan wird Prof. Dr. Ralf Ziegenbein das Amt antreten und damit auch die Leitung des ITB übernehmen. 

Für die Zukunft freuen sich Kastrup und Ziegenbein auf die Zusammenarbeit und die anstehenden Entwicklungen im MCI. So wird im Wintersemester 2024/25 der Studiengang „Nachhaltige Transformation“ an den Start gehen. „Damit wird ein weiteres interdisziplinäres Angebot unter Mitwirkung von zehn Fachbereichen unter dem Dach des MCI angesiedelt sein, das hervorragend auch an meinen Lehr- und Forschungsschwerpunkt der Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung anknüpft“, so Kastrup. „Weiterhin möchte ich natürlich die berufliche Lehrer*innenbildung in Lehre und Forschung gemeinsam mit meinen Kolleg*innen weiterentwickeln“. Auch Ziegenbein sieht positiv in die Zukunft. „Eine zentrale Aufgabe für die nächsten fünf Jahre wird die Schärfung des Profils unserer Studiengänge am ITB sowie die Erhöhung ihrer Sichtbarkeit in der Region und darüber hinaus sein“, so der neue ITB-Leiter.

Kastrup ist 2015 an die FH Münster für die Fachdidaktik der beruflichen Fachrichtung Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft ans IBL berufen worden. Am IBL werden Lehrer*innen für Berufskollegs kooperativ mit der Universität Münster ausgebildet. Ziegenbein verantwortet am ITB seit 2010 den Lehr- und Forschungsbereich für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktions- und Prozessmanagement. Am ITB werden Wirtschaftsingenieur*innen in Voll- und in Teilzeit aus- sowie weitergebildet.

Das MCI wurde 2017 gegründet und bietet mit seinen beiden Lehreinheiten IBL und ITB in Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen der FH Münster sowie mit anderen Hochschulen interdisziplinäre Studienangebote an. 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Seite drucken